Lexikon der Kassenführung

 
 
DATEV (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Januar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 584 Seiten
978-3-944505-79-4 (ISBN)
 

Wie sind Einzelaufzeichnungen auf Papier oder in digitaler Form zu führen? Woraus bestehen die erforderlichen Organisationsunterlagen einer Registrierkasse? Wie sind Trinkgelder zu behandeln? Was erwartet mich bei der Kassen-Nachschau? Welche Bedeutung haben Journalrollen und Z-Bons? Kennen Sie solche Fragen ebenso wie die oft zeitraubende Suche nach verlässlichen Antworten?

Dieses Lexikon beinhaltet stichwortartig alle wichtigen Begriffe aus der Welt der Kassenführung. Über 300 alphabetisch sortierte Suchbegriffe von A wie Aufzeichnung bis Z wie Zertifizierung bieten auf jede Frage eine zügige Antwort. Kurze und verständliche Formulierungen ermöglichen den gewünschten Einstieg in die Thematik. Lästige Recherche entfällt durch wertvolle Querverweise und mehr als 2.000 weiterführende Fundstellen aus Rechtsprechung, Literatur und Verwaltung. Grundlegendes Wissen, etwa zur Führung einer Offenen Ladenkasse, zu Verfahrensdokumentationen oder zum Datenzugriffsrecht der Finanzverwaltung, wird ausführlich abgehandelt.

Kompetent und zuverlässig vermitteln die Autoren alles Wissenswerte rund um die Kassenführung. Wichtige Gesetzestexte und aktuellste Verwaltungsanweisungen, wie z. B. die Anwendungserlasse zu den §§ 146b und 146 AO vom Mai und Juni 2018 runden das Lexikon ab, welches es in der Form erstmalig auf dem Markt gibt.

  • Deutsch
  • Nürnberg
  • |
  • Deutschland
  • Neue Ausgabe
  • Höhe: 241 mm
  • |
  • Breite: 170 mm
  • |
  • Dicke: 40 mm
  • 1177 gr
978-3-944505-79-4 (9783944505794)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dipl.-Finanzwirt (FH) Gerd Achilles ist seit mehr als zehn Jahren Betriebsprüfer in der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen. In dieser Eigenschaft ist er überwiegend mit Betriebsprüfungen in bargeldintensiven Unternehmen befasst. Innerhalb und außerhalb der Finanzverwaltung hält er als Dozent Vorträge über die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung.

Hermann Pump, Richter am Finanzgericht a. D., Münster.

1. Begriffe von A - Z 2. Anhang 2.1 Gesetze und Verordnungen 2.1.1 Abgabenordnung AO (Auszüge) 2.1.2 Handelsgesetzbuch HGB (Auszüge) 2.1.3 Umsatzsteuergesetz UStG (Auszug) 2.1.4 Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung UStDV (Auszüge) 2.1.5 Einkommensteuergesetz EStG (Auszüge) 2.1.6 Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) 2.2 BMF-Schreiben und Anwendungserlasse 2.2.1 Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) vom 14.11.2014 2.2.2 Ergänzende Informationen zur Datenträgerüberlassung vom 14.11.2014 2.2.3 BMF-Schreiben vom 09.01.1996 (1. Kassenrichtlinie) 2.2.4 BMF-Schreiben vom 26.11.2010 (2. Kassenrichtlinie) 2.2.5 AEAO zu § 146 - Ordnungsvorschriften für die Buchführung und für Aufzeichnungen 2.2.6 AEAO zu § 146a - Ordnungsvorschrift für die Buchführung und für Aufzeichnungen mittels elektronischer Aufzeichnungssysteme; Verordnungsermächtigung 2.2.7 AEAO zu § 146b - Kassen-Nachschau 2.2.8 AEAO zu § 158 - Beweiskraft der Buchführung 2.3 Sonstige Verwaltungsanweisungen 2.3.1 Grenzen der Speicherung digitalisierter Steuerdaten aufgrund einer Außenprüfung (auszugsweise) 2.3.2 Abgrenzung von Lieferungen und sonstigen Leistungen bei der Abgabe von Speisen und Getränken (Abschn. 3.6 UStAE)

Sofort lieferbar

59,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!