Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Krankenhaus

 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 12. Juli 2017
  • |
  • 95 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-029121-8 (ISBN)
 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (PÖA) ist neben der Strategiefindung und einem professionellen Marketing ein zentraler Baustein im Kommunikationsportfolio eines jeden Krankenhauses. Aber nicht jeder Chefarzt, der gerne liest und schreibt, ist automatisch ein Profi im Finden und Aufbereiten von presserelevanten Themen.

Der vorliegende Band reflektiert über geeignete und weniger geeignete Themen und Maßnahmen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, zeigt Fallstricke und Beachtenswertes beim Thema "Krisenkommunikation" auf und präsentiert zahlreiche Beispiele aus dem Alltag einer Krankenhaus-Pressestelle. Nicht zuletzt ist das Buch ein Plädoyer für die absolut notwendige Professionalisierung von Pressestellen in Krankenhäusern.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 0,55 MB
978-3-17-029121-8 (9783170291218)
3170291211 (3170291211)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dirten von Schmeling, freie Autorin für Krankenhäuser. Simone Hoffmann, M.A., Direktorin Unternehmenskommunikation und Marketing, Paracelsus-Kliniken Deutschland.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort zur Reihe
  • 1 Die Kunst der gesunden Beziehung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Krankenhaus
  • 2 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Was genau ist denn die Aufgabe?
  • 2.1 Ein Begriff wird erfunden
  • 2.2 Kommunikation mit Menschen
  • 2.3 Public Relations - Ein weites Feld!
  • 3 Positionierung der PR innerhalb der Klinik
  • 3.1 Vertrauen! PR in eigener Sache
  • 3.2 Zentrales Instrument der Unternehmenskommunikation
  • 3.3 Strategische Führungsaufgabe PR
  • 3.3.1 Wer bin ich? - Analyse der Ist-Situation
  • 3.3.2 Presse-/Öffentlichkeitsarbeit ist keine Entlastung für das Zeitbudget des Managements
  • 4 PR - Ein Beitrag zur öffentlichen Diskussion
  • 4.1 Gesundheit ist immer ein Thema
  • 4.2 Gegenspieler Journalist?
  • 5 PR: Ein Netz von Beziehungen
  • 5.1 Objekt der Begierde: Die Medien
  • 5.2 Kommunikation in der Krise
  • 6 Schreiben, um zu bleiben
  • 6.1 Ein Wort zum Presseverteiler
  • 6.2 Die Pressemeldung - Herzstück der Pressearbeit
  • 6.2.1 Handwerk beherrschen oder delegieren
  • 6.2.2 Abdruckreif texten
  • 6.2.3 Kontaktdaten und Ansprechpartner
  • 6.2.4 »Was ist die Nachricht?«
  • 6.3 Was also sind Themen für eine Pressemitteilung?
  • 6.3.1 Die Klassiker: Was neu ist, ist gut
  • 6.3.2 Hohe Qualität? Das ist selbstverständlich und keine Nachricht
  • 6.3.3 TOP-Klinik, TOP-Arzt, aber auch: TOP-Kosten
  • 6.3.4 Am Ende erinnern sich die Menschen an die Qualität des Essens
  • 6.3.5 Aktuelle Nachrichtenlage: »Act local«
  • 6.3.6 Alle reden vom Wetter - Die PR auch
  • 6.3.7 Bloß nicht kompliziert!
  • 6.3.8 Vom Weltnichtrauchertag und weiteren gesunden Tagen
  • 6.3.9 Zahlen: Höher - schneller - weiter
  • 6.3.10 Kongresse
  • 6.3.11 Veranstaltungen sind immer eine Meldung wert
  • 7 Willkommen in der Klinik - Persönliche Kommunikation
  • 7.1 Pressekonferenz und Pressegespräch
  • 7.2 Die Klinik als Gastgeber
  • 8 Universitätsmedizin Rostock: Ein Beispiel für erfolgreiche Pressearbeit
  • 9 Blog: Ein Instrument für die Klinikkommunikation?
  • 9.1 Authentizität steht über allem
  • 10 Schlussendlich: Die Währung ist Vertrauen
  • Literatur
  • Stichwortverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

25,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok