Stereotypes and Self-Representations of Women with a Muslim Background

The Stigma of Being Oppressed
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 26. Dezember 2016
  • |
  • XI, 317 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-40676-3 (ISBN)
 
This book explores how stereotypes of "oppressed Muslim women" feed into the self-representations of women with a Muslim background. The focus is on women active in, and speaking on behalf of, a wide variety of minority self-organisations in the Netherlands and Norway between 1975 and 2010. The author reveals how these women have internalised and appropriated particular stereotypes, and also developed counter-stereotypes about majority Dutch or Norwegian women. She demonstrates, above all, how they have tried time and again to change popular perceptions by providing alternative images of themselves and of Islam, paying particular attention to their attempts to gain access to media debates. Her central argument is that their efforts to undermine stereotypes can be understood as an assertion of belonging in Dutch and Norwegian society and, in the case of women committed to Islam, as a demand for their religion to be accepted. This innovative work provides a "history from below" that makes a valuable contribution to scholarly debates about citizenship as a practice of inclusion and exclusion. Providing new insights into the dynamics between stereotyping and self-representation, it will appeal to scholars of gender, religion, media, and cultural diversity.



1st ed. 2016
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 3
  • |
  • 3 s/w Abbildungen
  • |
  • 3 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 5,87 MB
978-3-319-40676-3 (9783319406763)
10.1007/978-3-319-40676-3
weitere Ausgaben werden ermittelt
Margaretha A. van Es is a Postdoctoral Researcher in the Department of Philosophy and Religious Studies at Utrecht University, the Netherlands. She is a social historian specialising in inter-ethnic relations and perceptions, gender, media and religion.
Chapter 1. Introduction.- Chapter 2.- Stereotypes of Women with a Muslim Background.-Chapter 3. Self-Representations by Women in the Dutch Organisations.- Chapter 4. The Dutch Organisations and Islam.- Chapter 5. Women's Attempts to Break Stereotypes in the Netherlands.- Chapter 6. Self-Representations by Women in the Norwegian Organisations.- Chapter 7. The Norwegian Organisations and Islam.- Chapter 8. Women's Attempts to Break Stereotypes in Norway.- Chapter 9. Conclusion.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

96,29 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

96,29 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen