Abbildung von: Plural Governance - Springer Gabler

Plural Governance

Eine management- und organisationstheoretische Analyse sowie Effizienzbewertung von Concurrent Sourcing und Concurrent Exploitation
Springer Gabler (Verlag)
Erschienen am 11. Juli 2017
XXIII, 359 Seiten
E-Book
PDF mit Wasserzeichen-DRM
978-3-658-18967-9 (ISBN)
49,99 €inkl. 7% MwSt.
Systemvoraussetzungen
für PDF mit Wasserzeichen-DRM
E-Book Einzellizenz
Als Download verfügbar

Holger de Bie und Maximilian Rimbach widmen sich der Frage, wie sich beschaffungs- und absatzmarktseitige Plural-Governance-Entscheidungen ("Make-and-Buy") aus management- und organisationstheoretischer Sicht beschreiben und erklären lassen. Auf Basis einer bibliometrischen Analyse der Literatur und einer Notation für Wertschöpfungsaktivitäten entwickeln die Autoren eine Systematik zu den Formen und Charakteristika von Plural Governance. Anschließend werden die theoretischen Determinanten und empirischen Befunde herausgearbeitet, bevor mit einer Bewertung der Effizienz unterschiedlicher Ausgestaltungen von Plural Governance ein Entscheidungsmodell für Plural-Governance-Entscheidungen abgeleitet wird.

Holger de Bie, M.A., war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Prozessmanagement und Digitale Transformation der FH Münster und promovierte an der TU Ilmenau.

Maximilian Rimbach, Diplom-Wirtschaftsingenieur, promovierte als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Unternehmensführung/Organisation an der TU Ilmenau.

Relevanz und Systematik von Plural Governance.- Theoretische Erklärungsansätze und empirische Befunde.- Effizienzbewertung und Implikationen für Wissenschaft und Praxis.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

  • Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).
  • Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions oder die App PocketBook (siehe E-Book Hilfe).
  • E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein „weicher” Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich – sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer  E-Book Hilfe.