The Qur'an and the Aesthetics of Premodern Arabic Prose

 
 
Palgrave MacMillan (Verlag)
  • erschienen am 10. September 2016
  • |
  • XV, 306 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-137-59875-2 (ISBN)
 
This book approaches the Qur'an as a primary source for delineating the definition of ugliness, and by extension beauty, and in turn establishing meaningful tools and terms for literary criticism within the discipline of classical Arabic literature (adab). Focusing on the aesthetic dimension of the Qur'an, this methodology opens up new horizons for reading adab by reading the tradition from within the tradition and thereby examining issues of "decontextualisation" and the "untranslatable." This approach, in turn, invites Comparatists, as well as Arabists, to consider other means and perspectives for approaching adab besides the Bakhtinian carnival. Applying this critical strategy to literary works as diverse as One Thousand and One Nights and The Epistle of Forgiveness, Sarah R. bin Tyeer aims to prove two major points: how Bakhtin's aesthetics is anachronistic and therefore theoretically inappropriate when applied to certain literary works and how ultimately this literary methodology is sometimes used as a proxy for ungrounded and, sometimes, unfair arguments by other scholars.

Foreword by Angelika Neuwirth, Professor of Quranic studies, Freie University, Berlin, Germany.


1st ed. 2016
  • Englisch
  • London
  • |
  • Großbritannien
Palgrave Macmillan UK
  • 1 farbige Abbildung, 1 s/w Tabelle
  • |
  • 1 farbige Abbildungen, 1 schwarz-weiße Tabellen, Bibliographie
  • 3,60 MB
978-1-137-59875-2 (9781137598752)
1137598751 (1137598751)
10.1057/978-1-137-59875-2
weitere Ausgaben werden ermittelt
Sarah R. bin Tyeer is a Research Associate in the School of Oriental and African Studies at the University of London, UK. Her recent publications include essays in the volumes: Qur'an and Adab: The Shaping of Classical Literary Tradition, The Beloved in Middle East Literature: The Culture of Love and Languishing, and The City in Premodern and Modern Arabic Literature.
Foreword by Angelika Neuwirth, Professor of Quranic studies, Freie University, Berlin, Germany.
Contents



Acknowledgements

Foreword



INTRODUCTION

Part I The Hermeneutics of the Qur'an for the Arts: Key Terms

Chapter 1 Husn: The Route to a Conceptual Query

Chapter 2 Qubh and the Way to Hell

Chapter 3 Hell and the Aesthetics of qubh

Chapter 4 Language: Beautiful Speech/Ugly Speech



Part II Popular Literature: Thousand and One Nights

Chapter 5 The Aesthetics of Reason

Chapter 6 Of Misplacement of Things, People and Decorum

Chapter 7 The Transgression of Reason

Part III Canonical Literature

Chapter 8 Beautifying the Ugly and Uglifying the Beautiful

Chapter 9 The Littérateurs of Hell and Heaven

Coda: The Interpretation and Misinterpretation of adab in Modern Scholarship

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (PDF)

Download (sofort verfügbar)

95,19 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

95,19 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok