Maddrax Folge 303. Tod einer Königin

Die dunkle Zukunft der Erde
 
 
Lübbe (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. August 2011
  • |
  • 64 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8387-1320-5 (ISBN)
 
Aruula hatte sich das Wiedersehen mit der Heimat anders vorgestellt: als glückliche Heimkehr zu den Schwestern und das wohlige Eintauchen in alte Erinnerungen und Gebräuche. Nun kehrte sie mit einer sterbenden Königin zurück, getrennt von ihrem Gefährten, den sie elf Jahre lang begleitet und den sie wirklich geliebt hatte. Ein tragischer Unfall hatte ihr Glück zerstört: Maddrax' Tochter Ann war durch ihre Klinge gestorben. Aruula war verzweifelt - aber auch in zunehmendem Maße wütend und enttäuscht. Doch das war erst der Anfang. Es sollte alles noch viel schlimmer kommen...
1. Aufl. 2011
  • Deutsch
  • Breite: 125 mm
  • 2,38 MB
978-3-8387-1320-5 (9783838713205)
3838713206 (3838713206)
"Die MADDRAX-Zeittafel (S. 80-81)

2523, Mitte November
– Der Vulkan Kilmaaro (Kilimandscharo) bricht in Afra (Afrika) aus – In Kilmalie wird die Kaiserprinzessin Lourdes de Rozier von untoten Gruh entführt, die einer Spalte am Kilmaaro entstiegen sind. Der Maelwoormreiter Kinga verfolgt die Gruh in die Große Spalte, dabei werden seine zehn Begleiter nach und nach von dem Einsiedler Aksama, der vor über 30 Jahren in die Große Grube hinabstieg, ermordet. – Kinga tötet Aksama und entdeckt ein gewaltiges Maelwoorm-Muttertier.

Er findet Lourdes Leiche; die Gruh haben ihr Gehirn gefressen. Kinga wird von den Gruh in den Kaiserbunker verschleppt. – Nabuu aus Kilmalie fliegt auf einem Witveer (mutierte Schwanenart) mit einer Gruhleiche nach Avignon-a-l’Hauteur und erstattet der Prinzessin Antoinette Bericht. Sie schickt ihn zur Kaiserstadt Wimereux-a-l’Hauteur. – Rulfan, Matt und Chira kommen mit dem Rouler (Dampfmobil) in der Dschungelstadt Nyaroby (Nairobi) an. Hier starben bei einem kürzlichen Erdbeben 200 Enkaari. Matt vernichtet mit seinem Laserblaster viele unterirdische Flächen eines Pilzes, der sich über Hunderte von Kilometern zu erstrecken scheint. Der Pilz kann Abbilder von Kreaturen erstellen, die er berührt hat, und lebt in einer Symbiose mit Riesenwürmer, die ihn mit Lebewesen füttern. – Bis Ende November bleiben die Gefährten bei den Enkaari, weil Rulfan sich von einer Infektion (nach einem Gorillaangriff) erholen muss 2523, Ende November – Bei El Kahira (Kairo) mischen sich Daa’tan, Aruula und Grao’sil’aana in einen Kampf zwischen Berba und Mossari (Schwarze vom Nildelta) ein.

Dabei treffen Sie den Sklavenhändler Hadban El-Abbas. Victorius flieht mit dem Luftschiff PARIS, nachdem er Grao’sil’aana hinausgestoßen hat. Mit Hadban begibt sich die Gruppe nach El Kahira (Kairo), und wieder greifen die Mossari an. – Ramid, der Soldatenführer des Königs, und Nasrallah ben Kufri, ein Berba und Kopfgeldjäger, jagen getrennt zur gleichen Zeit einen berüchtigten Räuber, den man in Egeeti (Ägypten) den „Schatten“ nennt – Pierre de Fouchè, de Roziers Sonderbeauftragter für Militärisches, befiehlt Voodoomeister Fumo Omani, einen zweiköpfigen Löwen in der Nähe von Wimereux-à-l’Hauteur auszusetzen.

Er hofft, dass der Kaiser diesen jagt und dabei umkommt. 2523, Anfang Dezember – In Wimereux-a-l’Hauteur untersucht Leguma, der Leiter des wissenschaftlichen Institutes und persönlicher Leibarzt des Kaisers, die Gruhleiche von Nabuu, dabei verletzt und infiziert er sich an den scharfen Zähnen – Nabuu bändelt mit Tala an, der Leibwächterin des Kaisers – Kaiser Pilatre de Rozier (69) erlegt mit einer speziellen Schwarzpulver/Glyzerin-Kugel den zweiköpfigen Lioon – Leguma ist zu einem Gruh mutiert und in seiner geistigen Umnachtung will er Nabuus Gruhkörper verbrennen.

Nabuu und der Kaiser können ihn im letzten Moment daran hindern. Dabei enthauptet der Kaiser Leguma. – Der Kaiser entsendet Soldaten nach Kilmalie. Nabuu findet ein verbranntes Gemeindehaus mit etlichen Leichen vor. Alle Einwohner Kilmalies wurden getötet. General Wabo schickt seine Soldaten und Kinga zu einer weiteren Spalte am Berg. 2523, Dezember 10 – In El Kahira werden Aruula, Daa’tan, Grao’sil’aana und Hadban El-Abbas von 25 Mossari (Katzenmenschen vom Nildelta) angegriffen. Durch das Eingreifen der Stadtsoldaten überleben sie den Angriff."

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

1,49 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen