Internetsuchmaschinen in der unionskartellrechtlichen Missbrauchskontrolle

Eine juristisch-ökonomische Analyse unter besonderer Berücksichtigung der vertikalen Integration eigener Dienste und Inhalte
 
 
Nomos (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. April 2020
  • |
  • 453 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8452-8706-5 (ISBN)
 

Die Arbeit beschäftigt sich mit einer zentralen Frage im kartellrechtlichen Umgang mit Märkten der Internetökonomie: Inwieweit lässt sich die abstrakte unionsrechtliche Verbotsnorm des Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung gem. Art. 102 AEUV für die Anwendung auf dem Internetsuchmaschinenmarkt sachverhaltsstimmig konkretisieren?

Dabei sieht sich die Missbrauchskontrolle aufgrund der besonderen ökonomischen Dynamik innovativer Märkte neuen, bislang wenig grundlegend beleuchteten Anforderungen gegenüber. Die Arbeit setzt sich intensiv mit dieser Problematik auseinander und widmet sich zunächst insbesondere der Marktabgrenzung und den prägenden ökonomischen Charakteristika (namentlich positive indirekte Netzwerkeffekte). Darauf aufbauend konzentriert sich die Untersuchung auf die Priorisierung eigener Dienste und Inhalte (vertikale Integration) als Gegenstand missbräuchlichen Verhaltens unter Einbeziehung der Essential Facilities-Doktrin und des Kopplungstatbestandes.

1. Auflage 2020
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 3,08 MB
978-3-8452-8706-5 (9783845287065)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dr. Sarah Zinndorf, Rechtsanwältin

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

119,00 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen