Der Venture Capital-Beteiligungsvertrag (VCB)

Typisierung, Amerikanisierung und Flexibilisierungselemente eines Finanzierungsvertrages
 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. April 2016
  • |
  • IV, 234 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-51753-4 (ISBN)
 
Die Dissertation "Der Venture Capital-Beteiligungsvertrag" untersucht und beschreibt die komplexen Vereinbarungen zwischen Kapitalgeber und Unternehmer im Rahmen einer Finanzierung mit Risikokapital. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt darin, die verschiedenen Klauseln dieser Vertragsbeziehung als wechselseitiges System von Anreiz- und Kontrollmechanismen einerseits und der Risikoverteilung andererseits aus funktionaler und rechtlicher Sicht darzustellen.

Der Autor kommt zum Ergebnis, dass insbesondere die Anzahl und Qualität der sog. flexiblen Vertragselemente den Wesenskern des Venture Capital-Beteiligungsvertrages formen. Als Beispiele werden u. a. Klauseln zur Anpassung der Beteiligungshöhe bei von der Planung abweichender Geschäftsentwicklung (z. B. Optionen, Anpassungsklauseln), Steuerungs- und Kontrollrechte sowie der umfangreiche Kanon der sog. Exitvereinbarungen (z. B. Vorkaufs- oder Mitveräußerungsrechte) analysiert.

Dabei ordnet der Autor regelmäßig die aus der anglo-amerikanischen Nomenklatur entstammenden Fachbegriffe in das deutsche Rechtssystem ein. Hierbei zeigt sich, dass in vielen Fällen die anglo-amerikanischen Konzepte im deutschen Recht - insbesondere im stark formalisierten Recht der Aktiengesellschaft - einer komplexeren rechtlichen Umsetzung bedürfen. Gleichwohl bietet das deutsche Rechtssystem für die aus dem anglo-amerikanischen Rechtskreis stammenden Regelungskonzepte bei der Finanzierung mit Venture Capital praktikable und elegante Lösungen an.
  • Dissertationsschrift
  • |
  • 2004
  • |
  • Universität Freiburg
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 30,45 MB
978-3-428-51753-4 (9783428517534)
10.3790/978-3-428-51753-4
weitere Ausgaben werden ermittelt
Inhaltsübersicht: 1. Einführung: Grundlagen und Problematik des Venture Capital-Beteiligungsvertrags (VCB) - Einschränkung des Untersuchungsgegenstandes - 2. Venture Capital - Bedeutung - Geschichte der Risikofinanzierung und des Venture Capital - Die beteiligten Parteien - Die grundlegenden Interessen - Überblick über eine typische Unternehmensfinanzierung mit Venture Capital - Definition: Venture Capital - Zwischenergebnis - 3. Der Venture Capital-Beteiligungsvertrag: Zwecke der Vertragsgestaltung im Rahmen des VCB - Aufbau - Das vorvertragliche Stadium - Präambel - Begriffsbestimmungen / Definitionen - Rechtsformen der Beteiligung - Rechtsprobleme der Bewertung - Höhe und Laufzeit der Beteiligung - Optionsregelungen und Möglichkeiten der Bewertungskorrektur - Managementunterstützung durch den Venture Capital-Geber - Zusicherungen und Garantien - Steuerungs- und Kontrollrechte - Informationspflichten - Sonderrechte - "Key-Man-Issues" - Wettbewerbsverbote und Schutz des Know-how - Exitvereinbarungen - Formvorschriften - Sonstiges - 4. Gesamtbetrachtung der Charakteristika - 5. Entwicklungstendenzen und Schluss - Literatur- und Stichwortverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

62,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen