Entwicklung und Etablierung des Radios bis 1933 in den USA und Deutschland

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. Mai 2020
  • |
  • 19 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-16730-9 (ISBN)
 
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Allgemeines, Note: 1,3, Universität Siegen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll das Medium Rundfunk von seinen frühen Anfängen bis zum Gebrauch im Nationalsozialismus in Deutschland betrachtet werden. Die Entwicklungen in den USA und in Deutschland werden dabei getrennt betrachtet, um eine bessere Übersichtlichkeit zu gewährleisten. Zuletzt soll es um die Frage, ob das Radio in seiner jetzigen Form noch zukunftsfähig ist oder ob andere Medien längst die früheren Alleinstellungsmerkmale übernommen haben und das Radio somit ersetzbar machen, gehen. Die Verbreitung aktueller Inhalte, Rückblicke auf Vergangenes, Musik, wichtige Informationen für die Bevölkerung, Unterhaltung, Nutzung fast überall. All diese Eigenschaften vereint das Radio in sich. Als erstes elektronisches Massenmedium wurde das Radio in den 1920er Jahren eingeführt und ist heute aus dem Leben kaum wegzudenken, obwohl es mittlerweile viele weitere Möglichkeiten gibt, Inhalte über elektronische Medien wie Fernsehen und Computer zu verbreiten. Das eigentliche Radio wurde 1920 in den USA und 1923 in Deutschland eingeführt und hat wie kein anderes Medium Menschen, Gesellschaften und Geschichte im 20. Jahrhundert geprägt. Während der Nutzen für die Allgemeinheit in den Anfängen noch nicht hinterfragt wurde und die gesendeten Informationen nur den beteiligten Kommunikationspartnern gefallen mussten, lässt sich das Radio heute klar als Medium der öffentlichen Kommunikation bestimmen.
  • Deutsch
  • 0,61 MB
978-3-346-16730-9 (9783346167309)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

12,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen