Die literarische Moderne in Europa

Band 3: Aspekte der Moderne in der Literatur bis zur Gegenwart
 
 
VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • erschienen am 13. März 2013
  • |
  • 417 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-322-93545-8 (ISBN)
 
Im dritten, das Gesamtwerk "Die literarische Moderne in Europa" abschließenden Band geht es hauptsächlich um die Situierung der literarischen Moderne nach 1945. Komparatistisch angelegt, stellen die einzelnen Beiträge die Kontinuität wesentlicher Elemente der Moderne - insbesondere im Hinblick auf die 'Zweite Moderne' in den sechziger und siebziger Jahren - unter Berücksichtigung des postmodernen Diskurses zur Diskussion, indem sie der Spannbreite literarischer Ausdrucksformen in Prosa, Lyrik und Drama zwischen Komposition und Dekomposition Rechnung tragen.
1994
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
8 s/w Abbildungen
978-3-322-93545-8 (9783322935458)
10.1007/978-3-322-93545-8
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Hans Joachim Piechotta (+) war Akademischer Oberrat am Institut für Deutsche Sprache und Literatur II der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt a. M. Dr. Ralph-Rainer Wuthenow ist Professor für Literaturwissenschaft am Institut für Deutsche Sprache und Literatur II der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt a. M. Sabine Rothemann, M. A., ist Doktorandin am Institut für Deutsche Sprache und Literatur II der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt a. M.
Existentialismus - Ferdinand Celine - Nachexistentialistischer Roman - Der spanische Roman 1930 bis 1990 - Französische Lyrik: 1930 bis zur Gegenwart - Anglo-irische und englische Literatur - Harold Pinter - Absurdes Theater - Samuel Beckett - Bertolt Brecht - Deutsche Literatur nach Auschwitz - Paul Celan - Lyrik in der DDR - DDR-Prosa - Deutsche Literatur 1945 bis 1960 - Innovative Prosa in der BRD 1950 bis 1980 - Hans Henny Jahnn - Österreichische Prosa: Peter Handke und Thomas Bernhard - Moderne skandinavische Literatur - Moderne polnische Prosa - Italo Calvino und Umberto Eco - Moderne und Postmoderne - Moderne europäische Autobiographie - Moderne europäische Diaristik.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

38,66 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen