The Politics of Economic Liberalization

 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 12. Oktober 2017
  • |
  • XIV, 169 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-62322-1 (ISBN)
 

This book analyses the discourses of economic liberalization reform in six Western European countries - Germany, France, the United Kingdom, the Netherlands, Switzerland and Austria. It provides systematic empirical evidence that policy-related discourses are much more than noise; rather, they are detailed expressions of institutional complementarities and political struggles. The author posits that the more open a discourse, the broader the range of perceived interests, which, in turn, increases the intensity of conflicts. Similarly, the more public discourse centres on coordination, the more intense actors need to engage with opposite interests, which most probably intensifies political disputes as well. Moreover, Wueest argues that the formation of a consensus within the political mainstream has left a vacuum for outsider parties such as Syriza in Greece and Podemos in Spain to feed on the contentiousness of economic liberalization policies.


1st ed. 2018
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 9
  • |
  • 9 s/w Abbildungen
  • |
  • 9 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 3,17 MB
978-3-319-62322-1 (9783319623221)
3319623222 (3319623222)
10.1007/978-3-319-62322-1
weitere Ausgaben werden ermittelt
Bruno Wueest is Research and Teaching Fellow at the University of Zurich, Switzerland. His research interests are distinctly interdisciplinary and include political communication, comparative political economy and computational linguistics. He works on the automated analysis of tweets, open survey questions, parliamentary debates and newspaper articles.

1 Introduction: Mapping economic liberalization discourse in Western Europe 1.1 Designing the inquiry 1.2 Outline of the argument 1.3 Structure of the book
2 Institutional and structural foundations of discourse 2.1 Globalization, post-industrialization and state transformation 2.2 Why institutions matter 2.3 The institutional and structural legacies of public discourse
3 Designing the discourse analysis 3.1 Selection of countries, time periods and newspapers 3.2 The actors' discursive action repertoire 3.3 Outlook on the discourse analysis
4 Unity on the substance of discourse 4.1 The internationalization of public discourse 4.2 The pro-market mainstream and its challengers 4.3 The consequences of policy position-taking and framing
5 Diversity in the structure of discourse 5.1 The accessibility and functionality of public discourse 5.2 The conflict intensity of public discourse 5.3 The impact of going public and valence attributions
6 Conclusion: United in diversity
A Aggregations A Aggregation of frames and issues B Additional classifications and formal definitions of indices C Additional analyses


Dewey Decimal Classfication (DDC)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

51,16 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

51,16 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok