Der zweite Brief des Paulus an die Korinther

 
 
Evangelische Verlagsanstalt
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen im April 2017
  • |
  • 304 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-374-03614-1 (ISBN)
 
Der zweite Korintherbrief bringt uns Paulus als Mensch und Christ am nächsten. Ungeheuerliche Vorwürfe und Verdächtigungen in der Gemeinde tasten seine Berufung zum Apostel und seine Botschaft von Christus an. Er aber verteidigt leidenschaftlich die Sache, für die er steht. Trotzdem wirft der Brief schwer lösbare historische und literarische Fragen auf. Ist das überhaupt ein Brief? Wie erklären sich die auffälligen thematischen Sprünge, die stilistischen Brüche, die schwer zu durchschauende Ordnung?
Christian Wolff setzt sich methodisch und inhaltlich mit dieser Problematik auseinander und kommt zu dem Ergebnis: Der Brief bilde weitgehend eine textliche Einheit. Auf dieser Grundlage zeichnet Wolff die Grundzüge Paulinischer Theologie nach.
unv. Nachdruck
  • Deutsch
  • Leipzig
  • |
  • Deutschland
  • 69,68 MB
978-3-374-03614-1 (9783374036141)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Christian Wolff, 1949 in Düsseldorf geboren, war nach dem Theologiestudium in Wuppertal und Heidelberg 15 Jahre Gemeindepfarrer in Mannheim und ist seit 1992 Pfarrer an der Thomaskirche in Leipzig.
  • Cover
  • Vorwort
  • Inhalt
  • Abkürzungen
  • Benutzte Literatur
  • Einleitung
  • Auslegung
  • Das Präskript
  • Der Lobpreis: Tröstung in Trübsal
  • I. Klärung des Vorwurfs der Unzuverlässigkeit
  • 1. Die prinzipielle Aufrichtigkeit des Apostels
  • 2. Der unterbliebene Besuch
  • 3. Der Grund für den unterbliebenen Besuch
  • 4. Die Entscheidung über den Übeltäter
  • 5. Die Sehnsucht nach guter Kunde aus dem Korinth
  • II. Der wahre Aposteldienst
  • 1. Der Apostel als Offenbarer der eschatologischen Herrlichkeit Gottes
  • 2. Apostolische Schwachheit und göttliche Kraft
  • 3. Apostolische Existenz als Dienst der Versöhnung und als Leben aus der Versöhnung
  • III. Das Werben des Apostels um seine Gemeinde
  • 1. Bitte um Erwiderung der Liebe
  • 2. Ermutigung und Freude des Apostels durch die Nachrichten des Titus
  • IV. Der Abschluß der Geldsammlung für die Jerusalemer Gemeinde
  • 1. Das Vorbild der Gemeinden in Mazedonien
  • 2. Bitte um Durchführung der Kollekte
  • 3. Die Kollektenboten
  • 4. Begründung für die Sendung des Titus und der beiden Brüder
  • 5. Aufruf zur Freigebigkeit
  • V. Der Kampf um die Gemeinde
  • 1. Auseinandersetzung mit gegnerischen Vorwürfen
  • 2. Die Rede eines Narren
  • 3. Zurüstung für den dritten Besuch des Paulus
  • Briefschluß
  • Register

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

37,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen