Leitfaden für Personalräte Bund

So geht Personalratsarbeit
 
 
Walhalla (Verlag)
  • 7. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. August 2021
  • |
  • 100 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8029-5599-0 (ISBN)
 

Handlich. Umfassend. Aktuell

Die Reform des Bundespersonalvertretungsgesetzes brachte die erste große Anpassung des Gesetzes seit 1974, die dem Wandel der Arbeitswelt Rechnung trägt. Die Arbeit der Interessenvertretung im öffentlichen Dienst wird immer komplexer, die Anforderungen an eine zuverlässige Personalvertretung immer höher. Umso wichtiger ist es, dass die Personalvertretung ihre Rechte im Interesse der Beschäftigten voll ausschöpft. Das setzt in erster Linie voraus, dass diese die entsprechenden Gesetze überhaupt kennt.

Dies gilt umso mehr, als die Novelle des BPersVG neben der umfassenden Neustrukturierung auch wesentlichen Änderungen des Gesetzes, wie beispielsweise die Neureglungen zur Geschäftsführung und Rechtsstellung, zur Digitalisierung, zur Schaffung von Übergangspersonalräten sowie die neuen Mitbestimmungstatbestände (etwa bei Mobilarbeit oder flexiblen Arbeitszeiten) mit sich brachte , die unmittelbaren Einfluss auf die tägliche Arbeit haben.

Der Aufbau des Leitfaden für Personalräte Bund und die übersichtliche Gestaltung der einzelnen Kapitel ermöglichen einen schnellen, leicht verständlichen Einstieg in das jeweilige Themengebiet. Der Leitfaden beleuchtet die verschiedenen Grundlagen, Tätigkeitsfelder und Fallstricke der Personalvertretung und nimmt auf einschlägige Rechtsprechung Bezug.

Im Einzelnen werden folgende Themen behandelt:

  • Grundlagen und Grundsätze der Personalratsarbeit
  • Geschäftsführung der Personalvertretung
  • Rechte und Pflichten des Personalrats und der Mitglieder
  • Beteiligungsrechte des Personalrats
  • Einigungsstelle
  • Personalversammlung
  • u.a.

Stellen Sie Ihre Personalratsarbeit auf eine sichere und aktuelle Grundlage. Kennen Sie die neuen und geänderten Regelungen. Vor diesem Hintergrund ist der Leitfaden für Personalräte Bund ein idealer Begleiter.

weitere Ausgaben werden ermittelt

Helmuth Wolf ist seit vielen Jahren Dozent im Personalvertretungsrecht. Bundesweit schult er regelmäßig Personalräte, Personalverantwortliche sowie Wahlvorstände und verfügt so über eine umfassende Erfahrung in der täglichen Anwendung des Personalvertretungsrechts.

  • Leitfaden für Personalräte Bund
  • Schnellübersicht
  • Das Personalvertretungsrecht des Bundes
  • Synopse BPersVG alt - neu
  • Abk ürzungsverzeichnis
  • 1 Einfu¨hrung in das Personalvertretungsrecht: Grundlagen und Grundsätze
  • Bildung von Personalvertretungen
  • Vorschriften fü r besondere Verwaltungszweige
  • Begriffsbestimmung "Personalvertretungen"
  • Sondervertretungen
  • Rechtsstellung der Personalvertretung
  • Vertretung der Dienststelle gegenü ber dem Personalrat
  • 2 Aufgaben der Gewerkschaften im Rahmen des Personalvertretungsrechts
  • Der Gewerkschaftsbegriff in der öffentlichen Verwaltung
  • Die Spitzenorganisationen der Gewerkschaften
  • Aufgaben und Befugnisse der Gewerkschaften nach dem BPersVG
  • Personalratsamt und Gewerkschaftsmitgliedschaft
  • 3 Rechte und Pflichten des Personalrats und seiner einzelnen Mitglieder
  • Grundsä tze der Zusammenarbeit
  • Allgemeine Aufgaben und Grunds ätze
  • Formelle Beteiligungsrechte
  • Sonstige Beteiligungsrechte
  • Dienstbefreiung
  • Recht auf Freistellung
  • Verbot der Anrufung außenstehender Stellen
  • Recht auf Durchführung von Entscheidungen
  • Pflicht zur Unterlassung von einseitigen Eingriffen in den Dienstbetrieb
  • Pflicht zur Wahrnehmung der Aufgaben im Interesse aller Beschä ftigten
  • Pflicht zur gewissenhaften Erfüllung der übertragenen Aufgaben, Pflichtverstoß
  • 4 Schutz der persönlichen Stellung des Personalratsmitglieds
  • Recht auf ungehinderte Ausü bung der Aufgaben und Befugnisse
  • Schutz vor außerordentlicher Kü ndigung, Versetzung, Abordnung, Zuweisung
  • Unzul ässigkeit der ordentlichen Kü ndigung
  • Weiterbeschä ftigungsgebot von Mitgliedern der Jugend- und Auszubildendenvertretungen
  • Unfallf ürsorge
  • 5 Geschäftsfu¨hrung der Personalvertretung
  • Stellung und Aufgaben des Vorstandes
  • Stellung des Personalratsvorsitzenden
  • Geschä ftsordnung
  • Sprechstunden
  • Geschä ftssitz der Personalvertretung
  • Aufsuchen von Besch äftigten am Arbeitsplatz
  • Monatsgesprä ch
  • Aufbewahrung von Personalratsunterlagen
  • Beachtung des Datenschutzes
  • Geschä ftsbedarf, Kosten, Sachaufwand
  • Verbot der Beitragserhebung
  • Schulungs- und Bildungsveranstaltungen
  • Sitzungen der Personalvertretung
  • 6 Beteiligungsrechte der Personalvertretung
  • Allgemeine Aufgaben der Personalvertretung
  • Informationsanspruch der Personalvertretung
  • Formen der Beteiligung des Personalrats
  • Ausgew ählte Themen sowie Einzelfä lle der Beteiligung
  • Teilnahme an Pr üfungen
  • Hinzuziehung bei Arbeitsschutz und Unfallverhü tung
  • Rechtsfolgen einer fehlerhaften Mitbestimmung
  • Initiativrecht des Personalrats
  • Dienstvereinbarungen
  • Bildung und Beteiligung von Stufenvertretungen
  • Bildung und Beteiligung des Gesamtpersonalrats
  • 7 Arbeitsgemeinschaft der Hauptpersonalräte
  • Funktion des Gremiums
  • Zusammensetzung, Amtszeit, Teilnahmerechte
  • Gesch ftsf ührung und Rechtsstellung
  • Stellungnahmerecht bei ressort bergreifenden Digitalisierungsmaßnahmen (§ 98 BPersVG)
  • 8 Verfahren bei Nichteinigung, Einigungsstelle
  • Stufenverfahren
  • Die Einigungsstelle
  • 9 Die Personalversammlung
  • Grunds ätze der Personalversammlung
  • Einberufung der Personalversammlung
  • Gebot der Nichtöffentlichkeit
  • Durchfü hrung wä hrend der Arbeitszeit
  • Zust ändigkeiten der Personalversammlung
  • Arten von Personalversammlungen
  • Weitere Teilnahmerechte
  • Kosten der Personalversammlung
  • 10 Gerichtliche Entscheidungen personalvertretungsrechtlicher Streitigkeiten
  • Zust ändigkeit der Verwaltungsgerichte
  • Zustä ndigkeitsregelungen des § 108 Abs. 1 BPersVG
  • Zustä ndigkeitsregelungen fü r konkrete Einzelfä lle
  • Antragsarten
  • Grundsä tze des Verfahrens
  • 11 Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVG)
  • Kapitel 1 Allgemeine Vorschriften
  • Kapitel 2 Personalrat
  • Kapitel 3 Personalversammlung
  • Kapitel 4 Beteiligung des Personalrats
  • Kapitel 5 Stufenvertretungen und Gesamtpersonalrat
  • Kapitel 6 Arbeitsgemeinschaft der Hauptpersonalrä te
  • Kapitel 7 Jugend- und Auszubildendenvertretung, Jugend- und Auszubildendenversammlung
  • Kapitel 8 Gerichtliche Entscheidungen
  • Kapitel 9 Sondervorschriften
  • 12 Stichwortverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books, z.B. PocketBook (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books, z.B. PocketBook (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Als Download verfügbar

31,99 €
inkl. 7% MwSt.
E-Book Einzellizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

31,99 €
inkl. 7% MwSt.
E-Book Einzellizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen