Eine skandalöse Braut

Roman
 
 
Random House ebook (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. September 2011
  • |
  • 416 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-06116-6 (ISBN)
 
Um ein skandalträchtiges Familienerbstück zurückzubekommen, steigt Alexander St. James nachts heimlich in Lord Hathaways Residenz ein. Statt in der Bibliothek des Hausherrn landet er jedoch im Schlafzimmer der Tochter - und überrascht sie in einem sündigen Hauch von nichts. Bezaubert von ihrer Schönheit stiehlt Alex ihr einen Kuss und verschwindet im Dunkel der Nacht. Doch er kann Amalia nicht vergessen und setzt alles daran, dass mehr wird aus diesem einen verführerischen Kuss ...


Emma Wildes ist in Minnesota geboren, in New Mexico aufgewachsen und lebt heute im Mittleren Westen. Sie hat an der Illinois State University Geologie studiert. Mit ihrem Mann Chris, den sie während ihrer Studienzeit kennenlernte, hat sie drei Kinder. An warmen Sommertagen trinkt sie gerne ein Glas Wein an dem See, der sich in der Nähe ihres Hauses befindet. Am liebsten allerdings sitzt sie in ihrem Arbeitszimmer und schreibt Romane.
  • Deutsch
  • 0,49 MB
978-3-641-06116-6 (9783641061166)
3641061164 (3641061164)
weitere Ausgaben werden ermittelt
26 (S. 277-278)

Die Sonne schien warm auf den dicht geknüpften flämischen Teppich. Eine Mischung unzähliger, köstlicher Düfte weckte sie aus tiefem Schlaf. Amelia drehte sich um und öffnete die Augen. Auf einem großen Silbertablett, das neben dem Bett auf dem Walnussholztisch stand, fand sie warmes Gebäck, eine Schüssel mit frischen Früchten, Speck, Würstchen sowie Rührei, alles in hübschen Porzellanschüsselchen angerichtet. Der köstliche Duft von Kaffee erfüllte die Luft. Verschlafen murmelte sie: »Du lieber Gott!« »Ich habe uns Frühstück bestellt.« Alex saß auf der Bettkante. Er war bereits vollständig angekleidet und zog gerade seine Stiefel an. Seine Miene war nachsichtig. »Ich bin nicht sicher, was unser Koch geglaubt hat, wie viele Leute mit uns essen, aber er wollte wohl nicht, dass du den Tag hungrig beginnst.« »Ja, den Eindruck habe ich auch.«

Der zweite Stiefel rutschte über seinen Fuß. Energisch stand Alex auf. Er trug eine Reithose aus lohfarbenem Leder und ein feines, weißes Leinenhemd, das am Hals offen stand. Das ebenholzschwarze Haar, das gegen den Kragen stieß, bildete im Licht der durch die großen Fenster in den Raum fallenden Morgensonne einen hübschen Kontrast. »Ich habe mir gedacht, du möchtest am ersten Morgen lieber keine höfliche Konversation mit meiner Großmutter betreiben.« Ich bin immer noch nackt, bemerkte Amelia erst jetzt. Diese Entdeckung stürzte sie in Verlegenheit, als sie sich aufsetzte, das Laken herunterrutschte und ihre Brüste entblößte. Das anerkennende Grinsen ihres Gatten, als sie das Laken wieder nach oben zog, half nicht besonders, ihre Verlegenheit zu vermindern. »Da hast du völlig recht«, erklärte sie ihm. Sie spürte Röte in ihren Wangen aufsteigen.

»Danke für deine Rücksichtnahme. Aber wo gehst du jetzt hin?« »Ich habe ein Treffen mit meinem Vater. Der Befehl traf mit dem Tablett ein. Ein ordentlich versiegeltes Briefchen mit dem herzoglichen Wappen, das neben einem Kaffeebecher ruhte. Niemand würde es wagen, diese Aufforderung zu ignorieren.« Sein Lächeln strahlte vor schelmischem Charme. »Ich habe nichts anderes erwartet.« »Er will dich sehen, um über mich zu reden.« Sie war nicht sicher, wie sie sich fühlen sollte. Es war eine Feststellung, keine Frage. Alex beugte sich über sie. Die Matratze gab unter seinem Gewicht nach.

Seine Arme ruhten links und rechts neben ihrem Körper, als er sie küsste. »Wir werden über die Ländereien sprechen. Und über einige andere Geschäfte, da ich mich erst letzte Woche mit Hawthorne getroffen habe. Er ist der Anwalt meines Vaters. Wir werden über den Gesundheitszustand des Königs reden, über Liverpools neuesten Kurswechsel, und ja, 26 Die Sonne schien warm auf den dicht geknüpften flämischen Teppich. Eine Mischung unzähliger, köstlicher Düfte weckte sie aus tiefem Schlaf. Amelia drehte sich um und öffnete die Augen. Auf einem großen Silbertablett, das neben dem Bett auf dem Walnussholztisch stand, fand sie warmes Gebäck, eine Schüssel mit frischen Früchten, Speck, Würstchen sowie Rührei, alles in hübschen Porzellanschüsselchen angerichtet.

Der köstliche Duft von Kaffee erfüllte die Luft. Verschlafen murmelte sie: »Du lieber Gott!« »Ich habe uns Frühstück bestellt.« Alex saß auf der Bettkante. Er war bereits vollständig angekleidet und zog gerade seine Stiefel an. Seine Miene war nachsichtig. »Ich bin nicht sicher, was unser Koch geglaubt hat, wie viele Leute mit uns essen, aber er wollte wohl nicht, dass du den Tag hungrig beginnst.« »Ja, den Eindruck habe ich auch.« Der zweite Stiefel rutschte über seinen Fuß. Energisch stand Alex auf. Er trug eine Reithose aus lohfarbenem Leder und ein feines, weißes Leinenhemd, das am Hals offen stand.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

5,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen