Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendliteratur

 
 
J.B. Metzler (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 5. August 2016
  • |
  • XIII, 533 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-476-00038-5 (ISBN)
 
Familie, Kindheit und Erziehung Trendthema in der Öffentlichkeit und der Wissenschaft. Immer stärker in den Blickpunkt rückt deshalb die Kinder- und Jugendliteratur. Die 3. Auflage des Standardwerkes greift die aktuellen Debatten auf und verlagert das Gewicht auf die Entwicklung im 20. Jahrhundert mit vielen neuen Einschätzungen, Tendenzen im Buchbereich und dem Einsatz von Medien. Darunter: MC/CD, Film, Fernsehen und Computer. Autorenporträts, Werkanalysen und eine Fülle von Illustrationen sorgen für Anschaulichkeit.
3. Aufl. 2008
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
J.B. Metzler, Part of Springer Nature - Springer-Verlag GmbH
Bibliographie
  • 17,93 MB
978-3-476-00038-5 (9783476000385)
10.1007/978-3-476-00038-5
weitere Ausgaben werden ermittelt
Reiner Wild, Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Universität Mannheim
1 - Cover [Seite 1]
2 - Title [Seite 3]
3 - Copyright [Seite 4]
4 - Inhaltsverzeichnis [Seite 5]
5 - Vorwort zur dritten Auflage [Seite 9]
6 - Vorwort zur ersten Auflage [Seite 11]
7 - Mittelalter und frühe Neuzeit [Seite 14]
7.1 - Kind, Kindheit und Kinderliteratur früherer Zeit [Seite 14]
7.2 - Tendenzen der frühen Kinder und Jugendliteratur [Seite 16]
7.3 - Funktionen der frühen Kinder und Jugendliteratur [Seite 23]
7.4 - Erzählende Literatur [Seite 32]
8 - Aufklärung [Seite 56]
8.1 - Bürgertum und Aufklärung [Seite 56]
8.2 - Pädagogik [Seite 62]
8.3 - Familie und Kindheit [Seite 64]
8.4 - Unterhaltende Schriften [Seite 85]
8.5 - Moralisch belehrende Schriften, religiöse Schriften [Seite 96]
8.6 - Lehr- und Schulbücher, Sachliteratur [Seite 100]
8.7 - Literatur für Mädchen [Seite 105]
9 - Romantik [Seite 109]
9.1 - Vorgeschichte und Voraussetzungen [Seite 109]
9.2 - Die romantische Kindheitsphilosophie [Seite 111]
9.3 - Kinderliteratur der Spätromantik [Seite 117]
9.4 - Kinderlyrik [Seite 120]
9.5 - Märchensammlungen [Seite 124]
9.6 - Märchendichtungen und Märchennovellen [Seite 130]
9.7 - Märchendichtung des Biedermeier [Seite 134]
9.8 - Kinderreime und -lieder [Seite 138]
9.9 - Kasperl- und Puppenspiel [Seite 141]
10 - Vom Biedermeier zum Realismus [Seite 144]
10.1 - Als alles vorbei war [Seite 144]
10.2 - Moral in Geschichten [Seite 146]
10.3 - Die Welt: kein System, sondern Geschichte [Seite 158]
10.4 - Panorama der Welt: Reisen und Abenteuer [Seite 165]
10.5 - Die Welt als Teil, die Welt als Ganzes [Seite 172]
10.6 - Die periodische Welt [Seite 177]
10.7 - Die gespielte Welt [Seite 180]
11 - Vom letzten Drittel des 19. Jahrhunderts bis zum Ersten Weltkrieg [Seite 184]
11.1 - Markt, Gesellschaft, Politik [Seite 186]
11.2 - Expansion und Pluralisierung [Seite 190]
11.3 - Kinderliteratur, Kindheitsliteratur [Seite 199]
11.4 - Bilderbuch, Kinderlyrik, Märchen und Fantastik [Seite 202]
11.5 - Realistische Erzählprosa für Kinder [Seite 207]
11.6 - Lebensgeschichten, Liebesromane - vornehmlich für >junge Mädchen< [Seite 213]
11.7 - Strukturen und Funktionen der mädchen literarischen Erzählprosa [Seite 217]
11.8 - Nur marginal: Lebensgeschichten mit männlichen Protagonisten [Seite 230]
11.9 - Reise- und Abenteuerromane - vornehmlich für die >männliche Jugend< [Seite 231]
11.10 - Nation, Geschichte, Krieg in der Kinderund Jugendliteratur [Seite 241]
11.11 - Krieg und Geschlecht in der jugendliterarischen Erzählprosa [Seite 248]
12 - Weimarer Republik [Seite 254]
12.1 - Kindheiten in der Weimarer Republik [Seite 254]
12.2 - Kindheitsdiskurs und das kinderliterarische Feld in der Weimarer Republik [Seite 257]
12.3 - Neue Trends in der Weimarer Kinder- und Jugendliteratur [Seite 261]
13 - Jüdische Kinder- und Jugendliteratur bis 1945 [Seite 273]
13.1 - Entwicklungen von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis 1918 [Seite 273]
13.2 - Jüdische Literatur in der Weimarer Republik [Seite 276]
13.3 - Jüdische Literatur unter nationalsozialistischer Herrschaft [Seite 283]
14 - Faschismus [Seite 289]
14.1 - Maßnahmen und Aktivitäten zur Lenkung des Kinder- und Jugendliteratursystems [Seite 289]
14.2 - Bewertungskriterien: NS-Ideologie, Pädagogik und Kunst [Seite 291]
14.3 - Das Spektrum der Kinder- und Jugendliteratur [Seite 292]
14.4 - Literatur der Organisationen [Seite 293]
14.5 - Historische Literatur - Kriegsliteratur [Seite 295]
14.6 - Abenteuerliteratur [Seite 297]
14.7 - Sportliteratur [Seite 300]
14.8 - Mädchenliteratur [Seite 301]
14.9 - Bilderbücher [Seite 304]
14.10 - Kinder- und Jugendliteratur im Urteil der NS-Literaturinstanzen [Seite 306]
15 - Exil [Seite 308]
15.1 - Exilschriftsteller und Schriftsteller der »Inneren Emigration« [Seite 308]
15.2 - Kennzeichen der Kinder- und Jugendliteratur des Exils [Seite 310]
15.3 - Erscheinungsformen von Exilliteratur [Seite 312]
15.4 - Rezeption der Exilliteratur innerhalb und außerhalb Deutschlands [Seite 321]
16 - Neubeginn, Restauration, antiautoritäre Wende [Seite 325]
16.1 - Keine »Stunde Null« - Neubeginn im Vorgestern [Seite 325]
16.2 - Repräsentanten der westdeutschen Kinder und Jugendliteratur nach 1945 [Seite 327]
16.3 - Anfänge: 1945-1949 [Seite 329]
16.4 - Trümmerbewältigung [Seite 332]
16.5 - Die 50er Jahre [Seite 336]
16.6 - Realismus in der Kinder- und Jugendliteratur der 50er Jahre [Seite 338]
16.7 - Die neuen Autoren der Fantasie und Kindheitsautonomie [Seite 339]
16.8 - Die >Großen Drei<: Otfried Preußler, James Krüss und Michael Ende [Seite 341]
16.9 - Literatur der Kindheitsautonomie - psychologisch [Seite 347]
16.10 - Das Thema NS(-Verbrechen)/Holocaust/Widerstand [Seite 348]
16.11 - Konstellationen der 60er Jahre - Vom >guten< zum antiautoritären Jugendbuch [Seite 352]
17 - Von den 70er Jahren bis zur Gegenwart [Seite 356]
17.1 - Vorbemerkung [Seite 356]
17.2 - Historische und zeitgeschichtliche Literatur [Seite 360]
17.3 - Der Adoleszenzroman [Seite 372]
17.4 - Mädchenliteratur [Seite 392]
17.5 - Fantastische Literatur [Seite 406]
17.6 - Lyrik für Kinder [Seite 418]
18 - Kinder- und Jugendliteratur der DDR [Seite 426]
19 - Medien und Medienverbund [Seite 450]
19.1 - Radio für Kinder und Jugendliche [Seite 450]
19.2 - Von der Kinderschallplatte zum MP3-Player [Seite 456]
19.3 - Kinderfilm und Kinderfernsehen [Seite 463]
19.4 - Computer- und Videospiele [Seite 497]
19.5 - Fazit [Seite 508]
20 - Bibliographie [Seite 510]
21 - Personenregister [Seite 529]
22 - Bildquellen [Seite 546]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen