Ausgewählte steuerliche Umstrukturierungsmaßnahmen außerhalb des Umwandlungsgesetzes

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. April 2020
  • |
  • 64 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-15822-2 (ISBN)
 
Masterarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,0, Hochschule Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: In der nachfolgenden Masterthesis werden Maßnahmen untersucht, die es Unternehmen ermöglichen, erfolgsneutral, das heißt ohne die Aufdeckung von stillen Reserven, umstrukturieren zu können. Der Fokus wird hierbei auf mögliche Umstrukturierungsvorgänge außerhalb des Umwandlungsgesetzes gelegt. Aufgezeigt werden die Einbringung in eine Personengesellschaft i.S.v. § 24 UmwStG sowie in eine Kapitalgesellschaft nach § 20 UmwStG, als auch die unentgeltliche Übertragung einer Sachgesamtheit i.S.v. § 6 Abs. 3 EStG und die Überführung bzw. Übertragung von einzelnen Wirtschaftsgütern nach § 6 Abs. 5 EStG. Unter anderem wird im Rahmen einer detaillierten Analyse der Voraussetzungen für eine Einbringung in eine Personengesellschaft sowie in eine Kapitalgesellschaft das Bewertungswahlrecht, einschließlich der neueren Beschränkungen dieses Wahlrechts durch die Gewährung einer sonstigen Gegenleistung, durchleuchtet. Anknüpfend wird bei der Beschränkung des Bewertungswahlrechts die Sicherstellung des Besteuerungsrechts der BRD untersucht. Des Weiteren werden die Neuerungen zur Aufgabe der Gesamtplanrechtsprechung, in Bezug auf § 6 Abs. 5 EStG und § 6 Abs. 3 EStG, dargestellt. Überdies wird der aktuelle Stand bezüglich der Anwendung der strengen bzw. modifizierten Trennungstheorie bei der Übertragung bzw. Überführung einzelner Wirtschaftsgüter aufgezeigt. Die Voraussetzungen für die genannten Umstrukturierungsvorgänge sind sehr umfassend und bedürfen einer genauen Prüfung, so dass die unerwünschte Aufdeckung von stillen Reserven vermieden wird. Für Unternehmen, die eine strukturelle Veränderung begehren, ist es daher von hoher Bedeutung Kenntnis über sämtliche Anforderungen und die daraus resultierenden Rechtsfolge zu haben. In dieser Arbeit werden die erforderlichen Voraussetzungen sowie bestehende Rechtsunsicherheiten mithilfe der entsprechenden Rechtsprechung sowie fundierter Kommentare und geeigneten Fachzeitschriften herausgearbeitet und beleuchtet.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen