Hitlers amerikanisches Vorbild

Wie die USA die Rassengesetze der Nationalsozialisten inspirierten
 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 26. Januar 2018
  • |
  • 249 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-406-72140-3 (ISBN)
 
Als in Deutschland die Nationalsozialisten triumphieren, ist in den USA die hohe Zeit der "Jim-Crow-Gesetze", mit denen die Diskriminierung der Schwarzen geltendes Recht wird. Eine zufällige Parallele? Was kaum zu glauben klingt, das dokumentiert der Rechtshistoriker James Q. Whitman unwiderleglich: Der Rassismus in den USA lieferte den Nazis Anschauungsmaterial für die Diskriminierung der Juden.
Der Empfang durch die New Yorker Anwaltskammer sei "warm" und "besonders befriedigend" gewesen, befand Ludwig Fischer. Der Jurist, der 1947 hingerichtet wurde, war Leiter einer Delegation, die sich auf eine "Studienreise" in die USA begeben hatte. Die Reise im September 1935 war als Belohnung für ein Jahr "harter Arbeit" gedacht, das die Ausarbeitung der "Nürnberger Rassengesetze" und die Überwindung "überholter" Rechtsstandpunkte allen Beteiligten abverlangt hatte. Nun aber war man in dem Land, von dem man so viel gelernt hatte und von dem man noch mehr lernen wollte: Wie man Rassengesetze nicht nur macht, sondern auch wirksam umsetzt.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
mit 8 Abbildungen
  • 4,13 MB
978-3-406-72140-3 (9783406721403)
3406721400 (3406721400)
weitere Ausgaben werden ermittelt
James Q. Whitman ist Professor für vergleichendes und internationales Recht an der Yale-Universität und einer der angesehensten Rechtshistoriker der USA.
1 - Cover [Seite 1]
2 - Titel [Seite 3]
3 - Zum Buch [Seite 250]
4 - Über den Autor [Seite 250]
5 - Impressum [Seite 4]
6 - Widmung [Seite 5]
7 - Inhalt [Seite 7]
8 - Einleitung [Seite 9]
9 - Kapitel 1: Reichsflaggen und Reichsbürger [Seite 29]
9.1 - Das erste Nürnberger Gesetz: Von New Yorker Juden und Reichsflaggen [Seite 31]
9.2 - Das zweite Nürnberger Gesetz: Das Reichsbürgergesetz [Seite 43]
9.3 - Amerika: Weltweit führend beim rassistischen Einwanderungsrecht [Seite 49]
9.4 - Staatsbürgerschaft zweiter Klasse in Amerika [Seite 53]
9.5 - Die Nazis nehmen den Faden auf [Seite 60]
9.6 - Auf dem Weg zum Reichsbürgergesetz: Die NS-Politik in den frühen 1930 er Jahren [Seite 66]
9.7 - Die Nazis und die amerikanische Staatsbürgerschaft zweiter Klasse [Seite 78]
9.8 - Schlussfolgerung [Seite 89]
10 - Kapitel 2: Zum Schutze deutschen Blutes und deutscher Ehre [Seite 95]
10.1 - Auf dem Weg zum «Blutschutzgesetz»: Auseinandersetzungen auf den Straßen und in den Ministerien [Seite 104]
10.2 - Straßenkämpfe: Die Forderung nach «eindeutigen Gesetzen» [Seite 105]
10.3 - Auseinandersetzungen in den Ministerien: Die Preußische Denkschrift und das amerikanische Vorbild [Seite 107]
10.4 - Konservativer juristischer Widerstand: Gürtner und Lösener [Seite 111]
10.5 - Das Treffen der Strafrechtskommission vom 5. Juni 1934 [Seite 118]
10.6 - Woher wussten die Nationalsozialisten über amerikanische Gesetze Bescheid? [Seite 141]
10.7 - Wie lässt sich der amerikanische Einfluss bewerten? [Seite 154]
10.8 - Die Definition von «Mischlingen»: Die Ein-Tropfen-Regel und die Grenzen amerikanischen Einflusses [Seite 158]
11 - Schluss: Amerika in den Augen der Nazis [Seite 165]
11.1 - Amerikas Ort in der Globalgeschichte des Rassismus [Seite 171]
11.2 - Der Nationalsozialismus und die amerikanische Rechtskultur [Seite 182]
12 - Danksagung [Seite 203]
13 - Anmerkungen [Seite 205]
14 - Weiterführende Literatur [Seite 243]
15 - Personenregister [Seite 247]

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (PDF)

Download (sofort verfügbar)

21,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok