Sex für Dummies

 
 
Wiley-VCH (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen am 24. Juli 2018
  • |
  • 385 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-527-81610-1 (ISBN)
 
Ein erfülltes Sexleben - das wünscht sich wohl so ziemlich jeder. In diesem Buch erfahren die Leser endlich, was sie schon immer über erogene Zonen von Frauen und Männern, Verhütung, Orgasmus und Viagra wissen wollten. Sie erhalten unverblümt Antworten auf die Fragen, die sie nie zu stellen wagten. Dr. Ruth Westheimer gibt ihnen Sicherheit beim "ersten Mal", hilft Ihnen aber auch nach langen Ehejahren, wieder mehr Lust und Spaß ins Schlafzimmer (oder anderswo) einkehren zu lassen. Dabei macht sie keinen Bogen um "Rote-Ohren-Themen" wie Impotenz, Selbstbefriedigung, Gruppensex und gleichgeschlechtliche Liebe.
4. Auflage
  • Deutsch
  • Newark
  • |
  • Deutschland
  • 3,80 MB
978-3-527-81610-1 (9783527816101)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Ruth Westheimer ist Amerikas bekannteste Sex-Therapeutin, sie ist eine erfolgreiche Autorin und ein gefragter Gast in vielen Fernsehsendungen. Pierre A. Lehu hat zahlreiche Bücher zusammen mit Ruth Westheimer verfasst.
  • Intro
  • Titelei
  • Über die Autoren
  • Über den Bearbeiter
  • Widmung der Autorin
  • Danksagung der Autorin
  • Einleitung
  • Über dieses Buch
  • Konventionen in diesem Buch
  • Was Sie nicht lesen müssen
  • Törichte Annahmen über den Leser
  • Wie dieses Buch aufgebaut ist
  • Teil I: Die Grundlagen
  • Teil II: Es tun
  • Teil III: Jeder nach seiner Fasson
  • Teil IV: Ein gesundes Sexualleben haben
  • Teil V: Der Top-Ten-Teil
  • Symbole, die in diesem Buch verwendet werden
  • Wie es weitergeht
  • Teil I: Die Grundlagen
  • Kapitel 1: Sie wollen also mehr über Sex wissen
  • Was also ist Sex?
  • Warum tun wir es?
  • Ein Baby machen - ein natürlicher Vorgang
  • Ein lustvolles Erlebnis genießen
  • Den sexuellen Reaktionszyklus kennen
  • Sich mit einem Partner zusammentun
  • Aus Liebe und auf lange Sicht
  • Aus Lust und Freude
  • Soloflüge
  • So sicher wie möglich
  • Mit der Zeit nötige Anpassungen
  • Sind Sie bereit?
  • Kapitel 2: Das männliche Organ
  • Der Penis: Innen und außen
  • Die drei Schwellkörper
  • Ganz vornweg: Die Eichel
  • Größe und sexuelle Leistungsfähigkeit
  • Die Richtung der Erektion
  • Sich mit den Hoden vertraut machen
  • Der Rutsch nach unten
  • Die Produktion der Hormone
  • Die Spermaproduktion
  • Warum Jungs beim Sport einen Tiefschutz tragen
  • Hodenkrebs
  • Die Prostata
  • Die Prostata untersuchen lassen
  • Prostatabeschwerden behandeln
  • Die Prostata als erogene Zone
  • Kapitel 3: Die weiblichen Geschlechtsorgane entmystifizieren
  • Die Führung beginnt
  • Übersetzung der lateinischen Begriffe
  • Die Vulva
  • Das Hymen: Symbol der Jungfräulichkeit
  • Die Vagina: Die Hauptverkehrsstraße
  • Der Gebärmutterhals
  • Die Gebärmutter: Sehr dehnbar
  • Menstruation und Menopause
  • Menstruation - Ihr monatlicher Besucher
  • Menopause - die große Veränderung
  • Der Busen
  • Stillen
  • Sexuelle Freuden
  • Brustkrebsvorsorge
  • Seien Sie stolz auf Ihre Brüste
  • Kapitel 4: Umwerben, Ehe und Verbindlichkeit: Es bis zum »Ja« schaffen
  • Mit dem Umwerben beginnen
  • Den richtigen Partner finden: Schwierig, aber nicht unmöglich
  • An sich selbst glauben
  • Sich bemühen und kümmern
  • Zur Verbindlichkeit übergehen
  • Entscheiden, ob jemand »sexwürdig« ist
  • Freunde, die gemeinsame Vorteile nutzen
  • Den Deal besiegeln: Die Ehe zum Erfolg werden lassen
  • Wissen, dass Liebe allein nicht ausreicht
  • Kinder großziehen und Verbindlichkeit
  • Die Ehe an die erste Stelle setzen
  • Die Ehe stärker machen
  • Kapitel 5: Die Kontrolle behalten: Verhütung und Sex
  • Warum Verhütungsmittel verwenden?
  • Sexuell übertragbare Krankheiten abwehren
  • Das natürliche Ergebnis verhindern
  • Die zur Verfügung stehenden Verhütungsoptionen kennen
  • Sterilisation
  • Die Pille und andere hormonelle Methoden
  • Verschiedene Barrieremethoden
  • Natürliche Familienplanung
  • Mit gängigen Verhütungsmärchen aufräumen
  • Scheidenspülungen schützen nicht vor einer Schwangerschaft
  • Einmal reicht aus
  • Auch ohne Orgasmus kann man schwanger werden
  • Sex im Stehen hält die Spermien nicht auf
  • Eine Schwangerschaft ist auch während der Periode möglich
  • Unterbrechen ist kein Schutz
  • Falls Ihre Verhütungsmethode fehlschlägt
  • Das Baby behalten
  • Das Kind zur Adoption freigeben
  • Die Schwangerschaft frühzeitig beenden
  • Ihre Entscheidung treffen
  • Kapitel 6: Herausforderungen, die Teenager meistern müssen
  • Teenager im 21. Jahrhundert
  • Sich zum Erwachsenen hin entwickeln
  • Die körperlichen Veränderungen
  • Die psychischen Veränderungen
  • Mit den gängigsten Problemen fertigwerden
  • Freundschaften
  • Erste Verabredungen
  • Sex
  • Selbstbefriedigung (Masturbation)
  • Sexuelle Orientierung
  • Gruppendruck
  • Internetpornografie
  • Die Privatsphäre schützen
  • Lies weiter
  • Teil II: Es tun
  • Kapitel 7: Vorspiel: Sich auf Touren bringen
  • Vorspiel - ein Leben lang
  • Das Emotionale mit dem Körperlichen verbinden
  • Die Bühne vorbereiten
  • Blumen schenken
  • Vorfreude - schon tagsüber daran denken
  • Dressed for success
  • Dinner for two
  • Let's get physical
  • Die Erweckung der männlichen und weiblichen Erotik
  • Ein Kaleidoskop an Küssen schenken
  • Massage
  • In der warmen Badewanne
  • Die erogenen Zonen erforschen: Body Mapping
  • Folgen Sie der Karte
  • Einen Gang höher schalten: Sich mit den Genitalien befassen
  • Ein Blick unter die Haube: Vorspiel für sie
  • Ein Blick auf den Ölmessstab: Vorspiel für ihn
  • Zum Hauptereignis übergehen
  • Für Abwechslung sorgen
  • Kapitel 8: Geschlechtsverkehr: Das erste Mal
  • Wozu die Eile?
  • Das erste Mal zu etwas Besonderem machen
  • Eine kluge Partnerwahl treffen
  • Die Gefahren von Alkohol und Drogen meiden
  • Grünes Licht geben
  • Sich schützen
  • Ihren Wunsch mitteilen
  • Das erste Mal: Für Frauen
  • Das Einreißen des Hymens
  • Wenn Sie zu eng sind
  • Was man erwarten kann
  • Das erste Mal: Für Männer
  • Die Erektion kontrollieren
  • Vorzeitige Ejakulation
  • Probleme angehen
  • Es gibt immer wieder ein erstes Mal
  • Kapitel 9: Stellungswechsel: Variationen eines Themas
  • Die gute alte Missionarsstellung
  • Sich dabei anschauen können
  • Die Nachteile erkennen
  • Variationen
  • Die Frau oben
  • Maximalen Lustgewinn haben
  • Etwas Kondition ist erforderlich
  • Eine Variation, bei der sich der Kopf dreht
  • Von hinten: Hündchenstellung oder a tergo
  • Eine neue Perspektive gewinnen
  • Vielleicht brauchen Sie Knieschützer
  • Mit Alternativen experimentieren
  • Scherenstellung
  • Lap Dance
  • Wie bei den Südseeinsulanern
  • Im Stehen (zugewandt)
  • Oralsex
  • Analsex: Mit Vorsicht zu genießen
  • Safer Sex: Zusammen jeder für sich
  • Sex während und nach der Schwangerschaft
  • Nur noch bestimmte Stellungen verwenden
  • Auf körperliche Veränderungen vorbereitet sein
  • Sex nach der Geburt
  • Kapitel 10: Bis zum großen »O«
  • Was ist ein Orgasmus überhaupt?
  • Unterschiede zwischen Männern und Frauen beim Orgasmuserleben
  • Männliche Orgasmen: Der Penis ist der Star
  • Weibliche Orgasmen: Mehrere Wege führen zum Ziel
  • Kegel-Übungen haben nichts mit Bowling zu tun
  • Zum Orgasmus kommen: Die verschiedenen Wege
  • Den G-Punkt finden: Gibt es ihn oder gibt es ihn nicht?
  • Während des Geschlechtsverkehrs zum Höhepunkt kommen
  • Der gemeinsame Orgasmus
  • Multiple Orgasmen
  • Keine Anstrengung - lassen Sie es kommen
  • Slow Sex: Orgasmisch sein statt Orgasmus haben
  • Ein O-Gesicht machen: Auf orgastische Erfahrungen reagieren
  • Der beste Grund für einen Orgasmus
  • Kapitel 11: Nachspiel: Den Moment genießen
  • Die Bedeutung des Nachspiels kennen
  • Den Moment genießen
  • Rat für Männer: Bleiben Sie wach
  • Rat für Frauen: Sagen Sie ihm, was Sie brauchen
  • Die Technik ist ganz einfach
  • Kapitel 12: Ihr Sexleben aufpeppen
  • Durch Abwechslung mehr Schwung in Ihr Sexleben bringen
  • Sich extra viel Mühe geben
  • Mit Kreativität auf Reisen gehen
  • Ihre Spielzeugkiste erweitern
  • Einen Sexshop besuchen
  • Sexy Sachen per Katalog oder übers Internet bestellen
  • Pornos anschauen
  • Magische Momente für Ihr Sexleben
  • Dates vereinbaren und einen erotischen Raum einrichten
  • Einander magische Momente bereiten
  • Erotische Spiele
  • Slow Sex, Tantra, Himmlisch Lieben, Orgasmische Meditation und Co.
  • Ein Paar- oder Tantraseminar besuchen
  • Führung und Hingabe
  • Einen Paareclub besuchen
  • Teil III: Jeder nach seiner Fasson
  • Kapitel 13: Oralsex
  • Die Hemmschwellen überwinden
  • Was ihm den Atem rauben wird
  • Was ihr durch und durch geht
  • Mit einigen delikaten Details umgehen
  • Da unten sauber machen
  • Herunterschlucken oder nicht
  • Aber ich habe meine Periode
  • Kiefersperre, Lippenschwäche und trockene Zunge vermeiden
  • Die Stellung einnehmen
  • Die Sicherheitsfrage
  • Kapitel 14: Solonummern und Fantasien
  • Mythos Masturbation
  • Ein Zuviel vermeiden
  • Masturbation: Gut für alle Altersstufen
  • Masturbation in der Kindheit
  • Masturbation bei Teenagern
  • Masturbation im Erwachsenenalter
  • Wie man masturbiert
  • Männliche Techniken
  • Weibliche Techniken
  • Fantasie
  • Die Fantasien anderer Leute
  • Alles und jeder geht
  • Die Fantasien mitteilen
  • Eine Fantasie ist eine Fantasie und bleibt eine
  • Kapitel 15: Cybersex
  • Augen auf: Eine Ermahnung zur Vorsicht
  • Cybersex: Sex und der Computer
  • Computer als Sexspielzeug
  • Online-Chatten
  • Telefonsex
  • Vorwahlnummern
  • I just called to say .
  • Handys: Sexgespräche zu jeder Zeit
  • Sex im Radio
  • Sex und Fernsehen
  • Videos ausleihen - Privatvergnügen allein oder zu zweit
  • Hauptdarsteller im eigenen Sexfilm
  • Pornografie in gedruckter Form
  • Sex mit mehreren Partnern
  • Der Reiz des Ehebruchs
  • Partnertausch und Gruppensex
  • Offene Beziehung und Polyamorie
  • Kapitel 16: Gleichgeschlechtliche Beziehungen
  • Sexuelle Orientierung
  • Was ist für die sexuelle Orientierung entscheidend?
  • Lassen wir Religion und Politik mal aus dem Schlafzimmer raus
  • Verantwortlich handeln, ob homosexuell oder heterosexuell
  • Was ist mit Bisexualität?
  • Die eigene Orientierung: was törnt Sie an?
  • Die eigene sexuelle Orientierung offenbaren
  • Leben im Verborgenen
  • Coming-out
  • Outing durch andere
  • Unterstützung finden
  • Sexpraktiken zwischen homosexuellen Männern
  • Sexueller Ausdruck zwischen lesbischen Frauen
  • Ehe unter gleichgeschlechtlichen Partnern
  • Kapitel 17: Sex in den goldenen Jahren
  • Veränderungen bei der Frau: Mit der Menopause klarkommen
  • Ein Nachteil der Menopause: Die trockene Vagina
  • Die Vorteile der Menopause: Keine Periode, keine Schwangerschaft
  • Veränderungen beim Mann: Nicht alles bleibt gleich
  • Der Geist ist willig, aber der Penis schwach: Weniger spontane Erektionen
  • Impotenz: Nicht ignorieren, sondern etwas dagegen tun
  • Ein Vorteil des Alters: Keine vorzeitige Ejakulation mehr
  • Die Vorteile des Alters
  • Kapitel 18: Sexuelle Entfaltung bei Behinderung oder schwerer Erkrankung
  • Wir sind alle sexuelle Lebewesen
  • Sex bei körperlicher Behinderung
  • Einen Partner finden
  • Partner eines körperlich behinderten Menschen sein
  • Die Beziehung lebendig halten
  • Sex nach einem Herzinfarkt
  • Die Angst überwinden
  • Es ist nicht alles nur in Ihrem Kopf
  • Was können Sie tun?
  • Sex bei Diabetes
  • Sex und Menschen mit geistiger Behinderung oder Erkrankung
  • Sex und Menschen, die in einer Langzeitpflegeeinrichtung leben
  • Kompromisslos auch bei Kompromissen
  • Teil IV: Ein gesundes Sexualleben haben
  • Kapitel 19: Sexuell übertragbare Krankheiten
  • Sexuell übertragbare Krankheiten: Narben, die keiner von einer Nacht davontragen möchte
  • Candidiasis
  • Chlamydien
  • Genitalwarzen und HPV (Humanes Papillomvirus)
  • Hepatitis B
  • Herpes
  • HIV und Aids
  • Molluscum contagiosum (Dellwarzen)
  • Entzündliche Beckenerkrankungen (Pelvic inflammatory disease, PID)
  • Schamläuse (Filzläuse)
  • Trichomoniasis
  • Scheidenentzündungen
  • Die Sache ernst nehmen
  • Kondome schützen gut, aber nicht perfekt
  • Eine Beziehung haben, bevor Sie Sex haben
  • Miteinander reden
  • Die Risiken so klein wie möglich halten
  • Kapitel 20: Erektionsstörungen und andere männliche Sexualprobleme
  • Vorzeitige Ejakulation
  • Das Dilemma definieren
  • Ändert Beschneidung etwas an dem Problem?
  • Der Altersfaktor
  • Hausmittelchen
  • Die beste Behandlung: Das warnende Gefühl erkennen
  • Ist es wirklich so einfach?
  • Hilfe aufsuchen
  • Erektile Dysfunktion oder Impotenz
  • Der Vorläufer: Verlust der spontanen Erektion
  • Impotenz bei älteren Männern
  • Kurzfristige Impotenz
  • Erektionen als einen Schlüssel für die Gesundheit betrachten
  • Mutter Natur einen Anstoß geben
  • Verzögerte Ejakulation
  • Priapismus: Dauererektion
  • Verbogener Penis
  • Mangelndes Verlangen
  • Kapitel 21: Geringe Libido und andere weibliche Sexualprobleme
  • Der vertrackte Orgasmus
  • Sich mit der Idee von Orgasmen anfreunden
  • Handling des eigenen Orgasmus
  • Ich brauche mehr: Einen Vibrator verwenden
  • Auch bei einem Abebben der Erregung weitermachen
  • Anzeige wegen vermisster Orgasmen erstatten
  • Lehrstunden für Ihren Partner abhalten
  • Es vortäuschen
  • Kontrolle und Hingabe
  • Autsch! Es ist zu eng
  • Wenn putzen besser ist als Sex zu haben
  • Den Frust des Partners verstehen und akzeptieren
  • Das Problem erkennen und lösen
  • Jeder Körper ist attraktiv
  • Sich von Schönheitsidealen frei machen
  • Schön in jedem Alter
  • Sex nach einer Brustkrebsoperation
  • Teil V: Der Top-Ten-Teil
  • Kapitel 22: Zehn Dinge, von denen Frauen wünschen, dass Männer sie wüssten
  • Frauen stehen auf Kavaliere
  • Die äußere Erscheinung ist wichtig
  • You can't hurry love
  • Eine Klitoris ist kein kleiner Penis
  • Frauen wollen sich im Nachglanz sonnen
  • Abnormer Sex ist nicht sexy
  • Wandernde Augen bedeuten weniger Sex
  • Ruck, zuck rein, raus bringt es überhaupt nicht
  • Windeln wechseln ist sexy
  • Nur weil Sie nicht können, heißt das nicht, dass Sie es nicht machen können
  • Kapitel 23: Zehn Dinge, von denen Männer wünschen, dass Frauen sie wüssten
  • Keine missverständlichen Signale geben
  • Fehlender Sex kann wehtun
  • Manchmal muss man keinen Strom sparen
  • Teamwork ist wichtig
  • Das Playboy-Playmate ist keine Bedrohung
  • Der Tag, an dem ich nicht mehr schaue, ist der Tag, an dem ich tot bin
  • Wenn du mich wirklich lieben würdest, würdest du .
  • Die Liebe geht nicht durch den Magen
  • Für Männer ist Sex etwas anderes als Liebe
  • Je älter ein Mann wird, desto mehr Hilfe braucht er
  • Kapitel 24: Zehn Tipps für fabelhafte Liebhaber und Liebhaberinnen
  • Kein Sex bei der ersten Verabredung
  • Sich so früh wie möglich in die richtige Stimmung versetzen
  • Herausfinden, was der Partner braucht
  • Sich und den Partner schützen
  • Nicht in Routine verfallen
  • Probleme anpacken
  • Den Tastsinn einsetzen
  • Küssen lernen
  • Den Partner befriedigen, auch wenn man keine Lust auf Sex hat
  • Sich an die altersbedingten Veränderungen anpassen
  • Teil
  • Anhang
  • Anhang A
  • Ein Blick in meine Praxis
  • Bei der Prüfung des sexuellen Zustands alles offenlegen
  • Die Wahrheit sagen und nichts als die Wahrheit
  • Einer nach dem anderen, bitte
  • Brauchen Sie einen Partner?
  • Ich bin keine Ärztin: Körperliche Probleme ausschließen
  • Akzeptieren, dass Sex etwas Natürliches ist
  • Zu psychosexueller Therapie übergehen
  • Sexualtherapeuten erteilen die schönsten Hausaufgaben
  • Aufgabe 1: Die Start-Stop-Methode
  • Aufgabe 2: Übungen zur Konzentration auf die Empfindungen
  • Einen Sexualtherapeuten finden
  • Den richtigen Sexualtherapeuten für sich auswählen
  • Anhang B
  • Adressen und Websites, die weiterhelfen
  • Beratungs- und Anlaufstellen
  • Therapie und Therapeuten
  • Kondome, Dessous, Vibratoren .
  • Erotikportale
  • Kontaktbörsen und Onlinepartnervermittlungen
  • Östliche Sexuallehren: Tantra und Taoismus
  • Weitere Websites zu Erotik und Sexualität
  • Stichwortverzeichnis
  • Wiley End User License Agreement

Abbildungsverzeichnis


  1. Kapitel 1
    1. Abbildung 1.1: Das Ei beginnt seine unglaubliche Reise auf der Suche nach einem Spermium, um mit ihm zusammen ein Kind zu erzeugen.
    2. Abbildung 1.2: Der Embryo nistet sich nach der Befruchtung in der Wand der Gebärmutter ein. Gute Landung!
  2. Kapitel 2
    1. Abbildung 2.1: Der Penis: nicht so einfach, wie er aussieht!
    2. Abbildung 2.2: Die Eichel ist an der Spitze.
    3. Abbildung 2.3: Der rechte Penis ist unbeschnitten, der linke dagegen beschnitten.
    4. Abbildung 2.4: Das Spermium: unabhängig, ein guter Schwimmer und gerne in Gesellschaft © blueringmedia/stock.adobe.com
    5. Abbildung 2.5: Das Sperma verlässt die Hoden und begibt sich zu Nebenhoden und Samenleiter. © Andrea Danti/stock.adobe.com
  3. Kapitel 3
    1. Abbildung 3.1: Die Vulva
    2. Abbildung 3.2: Das Innere der Vulva © corbac40/iStock/Thinkstock
    3. Abbildung 3.3: Die Klitoris ist größer, als man denken mag.
    4. Abbildung 3.4: Befeuchtende Sekrete und eine umhüllende Fülle fördern die sexuelle Freude. © Anna Gutmann/stock.adobe.com
    5. Abbildung 3.5: Die Eierstöcke und Eileiter: Hier fängt alles an. © Martha Kosthorst/Stock.adobe.com
    6. Abbildung 3.6: Regelmäßiges Abtasten der Brüste nach Anzeichen von Krebs ist wichtig, um gesund zu bleiben. © Henrie/stock.adobe.com
  4. Kapitel 5
    1. Abbildung 5.1: Die Tubenligatur. © Anne Gutmann/stock.adobe.com © Graphic_BKK1979/iStock/Thinkstock
    2. Abbildung 5.2: Eine Vasektomie ist das männliche Gegenstück zur Tubenligatur. © Anne Gutmann/stock.adobe.com, © Graphic_BKK1979/iStock/Thinkstock
    3. Abbildung 5.3: Diaphragmen sind häufig unwirksam, weil sie falsch eingeführt wurden.
    4. Abbildung 5.4: Obgleich es scheint, als wäre die Anwendung eines Kondoms eine einfache Sache, müssen viele Menschen einen hohen Preis dafür zahlen, es doch nicht richtig gemacht zu haben.
  5. Kapitel 9
    1. Abbildung 9.1: Die Missionarsstellung
    2. Abbildung 9.2: Stellung, bei der die Frau oben ist
    3. Abbildung 9.3: Hündchenstellung
    4. Abbildung 9.4: Im Stehen
    5. Abbildung 9.5: Beingrätsche oder Cuissade
    6. Abbildung 9.6: Löffelchenstellung
    7. Abbildung...

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

14,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen