Morgens 15.30 in Deutschland

Handbuch für aufgeweckte Studenten
 
David Werker (Autor)
 
Langenscheidt GmbH (Verlag)
1. Auflage | erschienen am 13. April 2011 | 180 Seiten
 
E-Book | ePUB ohne DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-468-69291-8 (ISBN)
 
Abi und jetzt? Eine Frage, die sich viele nach 14-15 erfolgreichen Jahren an der Schule stellen. Dabei fängt das Leben mit dem Studium erst so richtig an. Party jeden Tag. Vor lauter Feiern vergisst man als Student allerdings seine natürlichen Feinde: Uni, GEZ und Wäschekörbe. Damit man dennoch gut durchs Studium kommt, enthält dieses Handbuch alle überlebensnotwendigen Tipps und Tricks: Studieren, aber was? Hier merkt man ganz schnell, dass auch Eltern ein Mitspracherecht haben. Studieren, aber wo? Blöde Frage! Natürlich in der Kneipe neben der Uni!! Überlebenskünstler Student: Mit 85 Euro leben wie Gott in Frankfurt. Wie sag ich's meinem Prof? Die 10 besten Ausreden für Prüfungen und Hausarbeiten. Drunk communicator: Lässig kommunizieren mit über 1,5 Promille auf lauten Partys.
Deutsch
10,90 MB
978-3-468-69291-8 (9783468692918)
3468692919 (3468692919)
weitere Ausgaben werden ermittelt

David Werker wird in den 80er Jahren über Nacht zum Kind seiner Eltern. Es folgt die siebenjährige Stillzeit mit anschließendem Abitur in Krefeld. Nach erfolgreichem Abschluss der Schulausbildung wird David wie viele seiner Generation erstmal Praktikant! In einer Hamburger Werbeagentur textet er sich um Kopf und Kragen. Sein bekanntester Spruch: „Mindestens haltbar bis: siehe Flaschenhals". Nach Ablauf der Probezeit schmeißt David hin. Er will die Welt sehen und fasst den Entschluss, ein soziales Jahr in einem Krisengebiet zu absolvieren. Man schickt ihn auf direktem Weg zum Studieren nach Siegen, Fachbereich: Germanistik. Aus der Kurzhaarfrisur wird eine Matte, aus dem einen Jahr werden etliche und David will weitermachen, noch lange - mit dem klaren Ziel: Abschluss 2030, denn Probieren geht über Studieren!

1 - 73814_U1__ [Seite 1]
2 - 73814_eBook.pdf [Seite 2]
"Studentenleben XXL (S. 119-120)

WOCHENENDE

Gehen in der Uni nach einer Woche voller Hektik, Kaffeemissbrauch und Kopierstress am Donnerstag pünktlich um 13:30 Uhr die Lichter aus, strömen erleichterte Studenten scharenweise ins wohlverdiente Wochenende. Aber: Jetzt beginnt der Stress erst recht! Ein gelungenes Wochenende ist leichter gesagt als geplant: Ob Festival, WLAN-Party oder Rotkehlchenschießen im Vogelpark – was du dir vorstellen kannst, das kannst du auch tun: Free your mind and the rest will follow! Also, hau die Hacken in den Teer und gib Gas! Die einen gehen auf das Konzert des Jahres, die anderen zu Xavier Naidoo. Die einen machen was los, die anderen veranstalten einen Sing- Star-Abend. Die einen feiern, die anderen studieren in Siegen ...

Selbst in Zeiten, in denen unkontrolliertes Umherzappeln nicht mehr ADS heißt, sondern Wii Sports, sich die Brettspielfolter „Die Siedler von Catan“ unverändert großer Beliebtheit erfreut und wir mittlerweile gespannt auf die garantiert unvorhersehbare Wende am Ende von „Saw 12“ warten, bleibt die Wochenendaktivität Nummer eins immer noch: die Party! Die Fete! Die Obi-Baumarkt-Eröffnung! Das beidhändige Reißen in der Halbliterklasse! Wie sonst auch in seinem exzessiven Leben neigt der Student beim Feiern dazu, ein wenig von der Norm abzuweichen.

„Ange messene Kleidung“ heißt da für viele: Nicht nackig! – zumindest nicht anfangs, also nicht vor Mitternacht! Ich hab schon Kommilitonen gesehen, die, getreu dem Motto „Wir kommen, wie wir sind“, in Chucks, Kapuzenmantel und Trekkingrucksack aufschlagen, und sich ernsthaft wundern, warum sie die Securitykräfte beim Galadiner der Schweizer Botschaft nicht gleich durchwinken! Trotzdem gibt es in der Regel ein heilloses Überangebot an Partyspaß, es steht also nicht so sehr die Frage im Vordergrund, komm ich rein oder nicht? Sondern vielmehr: Wo gehen wir überhaupt zuerst rein, und wohin dann danach?

Okay, ich gebe zu, in Siegen ist das nicht wirklich so! Ich hab allerdings schon Freunde in der Zivilisation besucht, und da multipliziert sich die Zahl der denkbaren Partys blitzschnell ins Unendliche mit der Anzahl der Leute, die du in die Abendplanung mit einbeziehst! Im Handumdrehen siehst du dich da kaum zu beantwortenden Endlos-Fragen ausgeliefert:

„Sollen wir zuerst ins ‚Dock12‘, ins ‚LevelOne‘ oder ins ‚MP3‘? Gehen wir nachher ins ‚In‘ weiter, oder bleiben wir so lange im, äh, wo wir dann halt grade sind, bis Stefan und Sarah vom ‚Siedler-Abend‘ zu uns stoßen? Das dürfte so gegen drei Uhr sein – wenn’s schnell geht! Oder trinken wir erst mal gemütlich bei Silke?"

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "glatten" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

12,90 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen