Champagner und Stilettos

Roman
 
 
Goldmann Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. Juni 2011
  • |
  • 416 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-05831-9 (ISBN)
 
Als die junge Brooke dem Musiker Julian Alter begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Schon bald sind die beiden ein Paar, heiraten, und das Leben könnte perfekt sein. Dass Brooke das Geld verdient, während Julian an seiner Karriere arbeitet, ist für beide kein Problem. Bis Julian über Nacht berühmt wird. Brooke und er müssen sich plötzlich in der Welt der Celebrities zurechtfinden, ohne im Geringsten darauf vorbereitet zu sein. Prompt schießt sich die Klatschpresse auf Brooke ein, die den Normen der Glitzerwelt so gar nicht entspricht. Julian werden unterdessen Affären angedichtet - oder stimmen die Schlagzeilen etwa? -, und die Situation wird für Brooke allmählich unerträglich. Sie muss sich entscheiden: Will sie um Julian kämpfen oder ihre Liebe seiner Karriere opfern?

  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
Goldmann
  • 0,67 MB
978-3-641-05831-9 (9783641058319)
3641058317 (3641058317)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Lauren Weisberger hat an der Cornell University studiert und danach für die Modezeitschrift Vogue gearbeitet. Sie war dort die persönliche Assistentin der Herausgeberin Anna Wintour. Ihr von eigenen Erfahrungen bei der Vogue inspirierter Debütroman "Der Teufel trägt Prada" machte die junge Autorin über Nacht zum Star, und auch die Verfilmung des Buches mit Meryl Streep und Anne Hathaway in den Hauptrollen wurde zum Welterfolg. Es folgten zahlreiche weitere internationale Bestseller, darunter auch "Die Rache trägt Prada" - die brillante Fortsetzung ihres Debütromans. Lauren Weisberger lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in New York.
"12 Schlimmer als die Bilder von Sienna –oder weniger schlimm? (S. 217-218)

»Hallo?«, meldete Brooke sich am Handy.

»Ich bin’s. Hast du dich schon in Schale geschmissen? Welches hast du genommen?«, fragte Nola gespannt mit rauer Stimme. Brooke sah verstohlen zu der Frau hin, die neben ihr stand und ebenso verstohlen zurückblickte. Die Security-Leute des Beverly Wilshire taten ihr Bestes, damit die Paparazzi draußen blieben, aber viele Fotografen und Reporter hatten die Vorschriften umgangen und sich einfach im Hotel eingemietet.

Ebendiese Frau hatte Brooke vorhin schon beäugt, als sie unten in dem kleinen Kiosk nach Fisherman’s Friends gesucht hatte, und war jetzt doch tatsächlich noch schnell zu ihr in den Aufzug geschlüpft. Ihrem Äußeren nach zu urteilen – Anfang dreißig, seidenes Tank Top, gut geschnittene Hosen, teure Pumps und elegant-unauffälliger Schmuck – war sie weder eine Bloggerin noch eine Klatschkolumnistin oder ein heimlicher Paparazzo wie der Typ vor Brookes Wohnhaus und der Supermarkt-Stalker. Das hieß, sie war etwas noch Gruseligeres: eine echte, lebendige, denkende, wachsame Reporterin.

»Ich bin gleich wieder auf meinem Zimmer, dann rufe ich dich zurück.« Brooke schaltete das Handy aus, bevor Nola noch irgendwas sagen konnte. Die Frau lächelte sie an und ließ dabei eine wunderschön schimmernde Zahnreihe sehen. Es war ein liebenswürdiges Lächeln, das besagte: Ich weiß, wie das ist! Meine Freundin nervt mich auch immer mit solchen Anrufen, doch Brookes Instinkte waren dank der letzten Monate geradezu überirdisch geschärft: Trotz ihrer vertrauenerweckenden Erscheinung und ihrer mitfühlenden Miene war diese Frau ein Raubtier, ein den großen Knüller witternder, stets hellwacher Vampir.

Der zubeißt, wenn man auch nur einen Moment stillhält. Brooke wollte nichts wie weg. »Sind Sie zu den Grammys hier?«, fragte die Frau freundlich, als wüsste sie nur zu gut, wie hammerhart die Vorbereitungen für solch einen Event waren. »Mmm.« Auf mehr wollte Brooke sich nicht einlassen. Sie wusste, wusste ganz einfach, dass die Frau gleich wie ein Maschinengewehr Frage um Frage auf sie abfeuern würde; diese Erst-entwaffnen-dann-zuschlagen-Technik kannte sie seit einer unangenehmen Begegnung mit einem scheinbar harmlosen Fan, der sich nach Julians Auftritt in der Today-Show an sie herangemacht und als äußerst aggressiver Blogger entpuppt hatte. Aber sie brachte es immer noch nicht über sich, solchen Leuten von vorneherein die Zähne zu zeigen."

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

8,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok