Innovation und Marketing

 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. Dezember 2016
  • |
  • 293 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-023605-9 (ISBN)
 
Innovation und Marketing zählen zu den zentralen Herausforderungen für Unternehmen, durch die sie Differenzierung und Vorsprung im Wettbewerb erzielen können. Innovation ohne Marketing und Marketing ohne Innovation können nicht erfolgreich sein, weshalb beide Unternehmerfunktionen im Zusammenspiel zu betrachten sind. Als Besonderheiten des vorliegenden Lehrbuches sind herauszustellen: 1. Orientierung an einem marktorientierten Innovationsprozess, bei dem auf jeder Stufe die Frage nach der Marktakzeptanz gestellt wird. 2. Fokussierung der Betrachtungen auf den Kunden als Partner im Innovationsprozess. 3. Unterscheidung nach Produkt- und Nutzungsinnovationen. 4. Durchgängige Ausrichtung der Überlegungen auf die finale Businessplanung von Innovationen. 5. Ausführliche Analyse der Marktausbreitung von Innovationen (Diffusion) und der Akzeptanz von Innovationen im Consumer-Bereich.
ContentPLUS beinhaltet ergänzende Informationen zu Design Thinking, zum Einsatz von Kreativitätstechniken im Rahmen der Ideengenerierung und von Scoring-Modellen zur Ideenbewertung, zu Methoden der Projektüberwachung bzw. Aufwandsschätzung sowie die Darstellung von Erweiterungen des TAM.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
20 Abbildungen
  • 3,81 MB
978-3-17-023605-9 (9783170236059)
3170236059 (3170236059)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Rolf Weiber ist Inhaber der Professur für Marketing und Innovation sowie geschäftsführender Direktor des Competence Center E-Business an der Universität Trier.
Prof. Dr. Alexander Pohl lehrt Marketing und Innovationsmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und ist Gründungsdirektor des Centrums für Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (CENTIM).
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Vorwort der Herausgeber
  • Vorwort der Autoren
  • Motivation und Aufbau des Buches
  • Inhaltsübersicht
  • Inhaltsverzeichnis
  • Online-Zusatzmaterial zum Buch
  • Teil I Grundlagen zu Innovation und Marketing
  • 1 Bedeutung von Innovation und Marketing als Erfolgsfaktoren im Wettbewerbsprozess
  • 1.1 Technologische Innovationen und aktuelle Technologietrends
  • 1.2 Verzahnung von Innovation und Marketing als Konsequenz
  • 2 Begriffsabgrenzungen und grundlegende Konzepte
  • 2.1 Innovationsmanagement und Verzahnung mit dem Technologie- und Marktmanagement von Unternehmen
  • 2.2 Einordnung des Innovationsbegriffes
  • 2.3 Innovationsbegriff und Innovationsarten
  • 2.3.1 Subjektdimension von Innovationen
  • 2.3.2 Objektdimension von Innovationen
  • 2.3.2.1 Leistungsinnovationen: Produkt- versus Nutzungsinnovationen
  • 2.3.2.2 Prozess- und Sozialinnovationen
  • 2.3.3 Intensitätsdimension von Innovationen
  • 2.3.4 Quelldimension von Innovationen
  • 2.3.4.1 Unternehmenskooperationen als Innovationsquelle
  • 2.3.4.2 Technologien als Innovationsquelle
  • 2.3.4.3 Zusammenspiel von Markt- und Technologieseite: Demand-Pull versus Technology-Push-Innovationen
  • 2.3.5 Wettbewerbsdimension von Innovationen
  • 2.4 Grundlegende Konzepte im marktorientierten Innovationsmanagement
  • 2.4.1 Das S-Kurven-Konzept von McKinsey
  • 2.4.2 Grundidee der Portfolio-Analyse
  • 2.4.3 Grundidee der Conjoint-Analyse
  • 3 Der Kunde als Partner im Innovationsprozess
  • 3.1 Von der Closed zu Open Company
  • 3.2 Kundeneinbindung im Innovationsprozess
  • 3.2.1 Lead-User-Ansatz
  • 3.2.2 Open Innovation
  • 3.2.3 Customer Involvement, Co-Development und Co-Creation
  • 3.2.4 Design Thinking
  • 3.2.5 Crowdsourcing
  • 3.2.6 Communities of Innovation
  • 3.2.7 Social Media-Monitoring
  • 3.3 Generierung von Kundeninformationen durch systematische Wissensprozesse
  • 4 Dilemmata des Innovationsmanagements
  • 4.1 Innovations-Dilemmata
  • 4.2 Innovator's-Dilemmata
  • 4.2.1 Innovator's Dilemma nach Christensen
  • 4.2.2 Die Innovationsfalle
  • 4.2.3 Die Umsetzungsfalle
  • Teil II Marktorientiertes Innovationsmanagement: Planungs- und Realisierungsphase
  • 5 Ableitung eines Phasenkonzeptes zur Strukturierung eines marktorientierten Innovationsprozesses
  • 5.1 Literaturansätze zur Strukturierung von Innovationsprozessen
  • 5.2 Ableitung eines marktorientierten Innovationsprozesses
  • 6 Phase 1: Feststellung der strategischen Stoßrichtung
  • 6.1 Definition des Suchraumes
  • 6.1.1 Bestimmung strategischer Geschäftsfelder (SGF)
  • 6.1.2 Einsatz der Portfolio-Analyse
  • 6.1.2.1 Marktwachstums-Marktanteils-Portfolio der BCG
  • 6.1.2.2 Marktattraktivitäts-/Geschäftsfeldstärken-Portfolio von McKinsey
  • 6.2 Bestimmung von Suchfeldern
  • 6.3 Bestimmung und Auswahl von Suchfeldkandidaten
  • 6.3.1 Beurteilung der Marktpotenziale eines Suchfeldes
  • 6.3.1.1 Das psychologische Marktmodell nach Spiegel
  • 6.3.1.2 Ablaufprozess einer Produktpositionierung
  • 6.3.1.3 Entdeckung von Zukunftsmärkten (blaue Ozeane)
  • 6.3.2 Abgleich eines Suchfeldes mit Ressourcenpotenzialen
  • 6.3.3 Auswahl von Suchfeldkandidaten
  • 7 Phase 2: Ideenfindung
  • 7.1 Generierung von Innovationsideen
  • 7.2 Kreativitätstechniken
  • 7.3 Verfahren zur Beurteilung von Innovationsideen
  • 7.3.1 Grobauswahl: Screening von Produktideen
  • 7.3.2 Feinauswahl: Selektion von Produktideen
  • 7.3.3 Konzepterprobung und erste Businessplanung
  • 8 Phase 3: Entwicklung
  • 8.1 Profilgenerierung
  • 8.2 Qualitätssicherung bei der Konzepterstellung
  • 8.2.1 Sicherstellung marktfähiger Kosten
  • 8.2.1.1 Failure Mode and Effect Analysis (FMEA)
  • 8.2.1.2 Wertanalyse (Value Analysis)
  • 8.2.1.3 Target Costing (Zielkostenrechnung)
  • 8.2.2 Sicherstellung marktfähiger Qualitäten
  • 8.2.2.1 Zielsetzung und Prozess des Quality Function Deployment (QFD)
  • 8.2.2.2 Das House of Quality als zentrales Planungsinstrument des QFD
  • 8.2.2.3 Erstellung des House of Quality auf der Basis von Conjoint-Daten
  • 8.3 Entwicklungsrealisierung
  • 8.3.1 Die Zielsetzungsphase im Entwicklungsprozess
  • 8.3.2 Die Durchführungsphase im Entwicklungsprozess
  • 8.3.2.1 Entwicklungs- und Konstruktionsmethodik gemäß VDI 2221
  • 8.3.2.2 Konzepte zur Effizienzsteigerung der Entwicklungstätigkeit
  • 8.3.2.3 Konzepte zur Effektivitätssteigerung der Entwicklungstätigkeit
  • 8.3.3 Die Abstimmungs- und Rückkopplungsphase im Entwicklungsprozess
  • 8.4 Projektmanagement
  • 8.4.1 Planung, Steuerung und Überwachung von Entwicklungsprojekten
  • 8.4.2 Controlling von Entwicklungsprojekten
  • 8.4.3 Wirtschaftlichkeitsprüfung von Entwicklungsprojekten
  • Teil III Marktorientiertes Innovationsmanagement: Marktanalysephase
  • 9 Phase 4: Markterprobung
  • 9.1 Markt- und Produkttests
  • 9.2 Nachfragerunsicherheit bei Innovationen
  • 9.2.1 Marktunsicherheit bei Innovationen
  • 9.2.2 Wahrgenommenes Risiko
  • 9.2.3 Anbieterseitige Risikoreduktionsstrategien
  • 9.3 Kauf- und Nutzungswiderstände bei Leistungsinnovationen
  • 10 Phase 5: Marktabschätzung
  • 10.1 Adoption von Innovationen
  • 10.1.1 Adoptionsprozess und Determinanten der Adoption
  • 10.1.2 Ergebnisse des Adoptionsprozesses
  • 10.1.3 Adoptionsdauer und Adopterkategorien
  • 10.1.4 Besonderheiten der Adoption bei Nutzungsinnovationen
  • 10.1.4.1 Adoptionsbegriff und Adoptionsfunktion bei Nutzungsinnovationen
  • 10.1.4.2 Adoption von Systemgütern (Kritische-Masse-Systeme)
  • 10.2 Diffusion von Innovationen
  • 10.2.1 Grundlegende Überlegungen der Diffusionstheorie
  • 10.2.2 Modellierung des Diffusionsverlaufs bei Produktinnovationen
  • 10.2.2.1 Grundmodelle der Diffusionsmodellierung
  • 10.2.2.2 Das Diffusionsmodell von Bass
  • 10.2.3 Besonderheiten der Diffusion bei Nutzungsinnovationen
  • 10.2.3.1 Diffusion bei Nutzungsinnovationen
  • 10.2.3.2 Diffusion von Systemgütern (Kritische-Masse-Systeme)
  • 10.3 Akzeptanz von Innovationen
  • 10.3.1 Das Technology-Acceptance-Model von Davis
  • 10.3.2 Anwendung des TAM auf der Konsumentenseite
  • 11 Phase 6: Businessplanung für Innovationen
  • 11.1 Anlässe und Nutzen von Businessplänen
  • 11.1.1 Planungsprinzipien und Anlässe
  • 11.1.2 Nutzen und Grenzen von Businessplänen bei Innovationsprojekten
  • 11.2 Aufbau und Struktur von Businessplänen bei Innovationen
  • 11.2.1 Anforderungen und Zielgruppen
  • 11.2.2 Aufbau und Struktur
  • 11.3 Ansatzpunkte zur Verbesserung der Planungsqualität der Umsatzprognose in Innovations-Businessplänen
  • 11.3.1 Erweiterung klassischer Diffusionsmodelle
  • 11.3.1.1 Berücksichtigung von Wiederholungskäufen
  • 11.3.1.2 Berücksichtigung von Marketingparametern
  • 11.3.1.3 Berücksichtigung von Konkurrenzaktivitäten
  • 11.3.2 Einsatz von Marktsimulationsmodellen und Conjoint-Analyse
  • 11.3.3 Differenzierung der Umsatzplanung
  • 12 Markteinführung und Erfolgskontrolle von Innovationen
  • 12.1 Markteintrittsstrategie bei Innovationen
  • 12.1.1 Pionier- versus Folger-Strategie
  • 12.1.2 Imitationsstrategie
  • 12.2 Messung und Kontrolle des Innovationserfolgs
  • Literaturverzeichnis
  • Stichwortverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

25,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok