Microtargeting in der politischen Kommunikation. Regulierungsbedarf in Deutschland am Beispiel Facebook

Die Bedeutung Sozialer Medien im Wahlkampf
 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 21. August 2020
  • |
  • 26 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-22999-1 (ISBN)
 
Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,0, Universität Bremen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Politisches Entscheiden, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, einen potenziellen Regulierungsbedarf für politisches Microtargeting in Deutschland zu ermitteln. Als Referenzbeispiel für soziale Medien gilt hierbei Facebook, da es im Vergleich zu anderen Plattformen die höchste Anzahl an Nutzenden verzeichnet. Microtargeting im politischen Diskurs wird immer beliebter. Politische Akteure nutzen die Methode in sozialen Netzwerken wie Facebook. Nutzende werden aufgrund ihrer persönlichen Eigenschaften und Präferenzen gezielt angesprochen - und dies mit Erfolg. In Deutschland ist die Anwendung der Kommunikationsmethode noch größtenteils unreguliert. Gleichzeitig sind die Effekte auf die beteiligten Akteure und den Prozess der politischen Willensbildung nur dürftig erforscht. Sind aktuelle Regulierungen noch zeitgemäß? Bei der Bewertung dieser brisanten Frage werden im Besonderen die Folgen betrachtet, welche sich für den politischen Diskurs und die wahlberechtigte Bevölkerung aus der Nutzung der Methode ergeben. Neben vielen positiven Folgen häufen sich auch Berichte über die Beeinflussung von Wahlen. Der Arbeit liegt der vorrangige Zweck zugrunde, einen Regulierungsbedarf von Microtargeting in Deutschland im Hinblick auf die Anwendung im politischen Wahlkampf zu definieren.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

12,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen