Herzinsuffizienz

vom Symptom zum Therapie-Erfolg
 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 24. Mai 2008
  • |
  • XII, 211 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-211-72021-9 (ISBN)
 

Herzinsuffizienz, ob akut oder chronisch, systolisch oder diastolisch, beeinträchtigt die Lebensqualität enorm und verkürzt die Lebenserwartung. In Europa erkranken rund zwei Prozent der Bevölkerung daran. Rechtzeitig erkannt, können heute zahlreiche therapeutische Maßnahmen die Lebensqualität verbessern und die Lebenserwartung signifikant erhöhen. Basierend auf seiner langjährigen klinischen Erfahrung und internationalen Richtlinien, beschreibt der Autor den aktuellen Stand: Neben der medikamentösen Therapie als Basis, implantierbaren Geräten und operativen Verfahren berücksichtigt er psycho-soziale Aspekte und physikalische Therapieverfahren.

2008
  • Deutsch
  • Vienna
  • |
  • Österreich
Springer Wien
  • 3,10 MB
978-3-211-72021-9 (9783211720219)
10.1007/978-3-211-72021-9
weitere Ausgaben werden ermittelt
Vorwort Epidemiologie und Prognose Prävalenz und Inzidenz der Herzinsuffizienz Gender-Aspekt Letalität der Herzinsuffizienz Verlauf und Prognose Definition, Ursachen und Pathophysiologische Mechanismen Systolische linksventrikuläre Dysfunktion Diastolische linksventrikuläre Dysfunktion Klinik der Herzinsuffizienz Typische Symptome Klinisch-Physikalische Krankenuntersuchung bei Herzinsuffizienz Von der Inspektion über die Palpation und Perkussion zur Auskultation Diagnostische Möglichkeiten bei Herzinsuffizienz Laborbefunde Besonders BNP, E-lyte, Niereninsuffizienz etc. Rö Thorax EKG, Langzeit-EKG, Event-Recorder, Überwachungs EKG Vorhofflimmern, LSB bei Asynchronie Echokardiographie LV-Funktion, Wandbewegungsstörung, Mitralinsuffizienz, Pulmonale Hypertonie, TEE, Tissue Doppler zur Feststellung einer Asynchronie Herzkatheter Hämodynamik, Linksventrikulogramm, Coronar-Angiographie, 'ischämische' Kardiomyopathie, Card-MRI (Magnetresonanz-Untersuchung) Therapie der Herzinsuffizienz unter besonderer Berücksichtigung der Lebensqualität und Prognose Medikamentöse Therapie: 'Neuro-hormonale Blockade' ACE-Hemmer, ARB (Angiotensin Rezeptor Blocker), Betablocker, Spironolacton Diuretika Schleifendiuretika, Körpergewicht, Natrium, Nierenfunktion SonstigeMedikamente Digitalis, Nitro, Aspirin,..... Antikoagulation Antiarrhythmische Therapie Bei Vorhofflimmern: Antikoagulation Frequenz- versus Rhythmus-Kontrolle Bei ventrikulären Arrhythmien Amiodarone versus ICD Therapie-refraktäre chronische Herzinsuffizienz Positiv inotrope Substanzen Laevosimendan Therapie des akuten Links-Herzversagens Implantierbare Geräte bei Herzinsuffizienz Zur Therapie der Arrhythmien: Schrittmacher: Bei Brady-Arrhythmien (ohne und unter medikamentöser Therapie) Zur Prävention von VH-Flimmern Implantierbarer Defibrillator (ICD) Bei ventrik. Arrhythmien Bei Hochrisiko-Patienten eines Plötzlichen Herztodes Zur Verbesserung der Hämodynamik: Kardiale Resynchronisations-Therapie (CRT) Was ist das? Diagnostik, Indikation, etc..... CRT mit/ohne ICD Assist Devices Zum frühzeitigen Erkennen einer Verschlechterung Impedanz-Messung (Optivol®) der Lunge Herz-Ersatz Kunstherz Herztransplantation Physikalische Therapie bei Herzinsuffizienz Mobilität versus Immobilität etc. Der mündige herzinsuffiziente Patient Tgl. Messen physiolog. Parameter (RR, Gewicht etc.) Ernährung, Flüssigkeits-Zufuhr Bewegung etc. Psycho-soziale Aspekte des Patienten mit einer

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

22,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen