Abbildung von: Elizabeth of York and Her Six Daughters-in-Law - Palgrave Macmillan

Elizabeth of York and Her Six Daughters-in-Law

Fashioning Tudor Queenship, 1485-1547
Retha M. Warnicke(Autor*in)
Palgrave Macmillan (Verlag)
Erschienen am 5. September 2017
IX, 291 Seiten
E-Book
PDF mit Wasserzeichen-DRM
978-3-319-56381-7 (ISBN)
117,69 €inkl. 7% MwSt.
Systemvoraussetzungen
für PDF mit Wasserzeichen-DRM
E-Book Einzellizenz
Als Download verfügbar

This study of early modern queenship compares the reign of Henry VII's queen, Elizabeth of York, and those of her daughters-in-law, the six queens of Henry VIII. It defines the traditional expectations for effective Tudor queens-particularly the queen's critical function of producing an heir-and evaluates them within that framework, before moving to consider their other contributions to the well-being of the court. This fresh comparative approach emphasizes spheres of influence rather than chronology, finding surprising juxtapositions between the various queens' experiences as mothers, diplomats, participants in secular and religious rituals, domestic managers, and more. More than a series of biographies of individual queens, Elizabeth of York and Her Six Daughters-in-Law is a careful, illuminating examination of the nature of Tudor queenship.

Retha M. Warnicke is Professor of History at Arizona State University, USA. She is the author of several books on women: Women of the English Renaissance and Reformation (1983); The Rise and Fall of Anne Boleyn: Family Politics at the Court of Henry VIII (1989); The Marrying of Anne of Cleves: Royal Protocol in Tudor England (2000); and Wicked Women of Tudor England: Queens, Aristocrats, and Commoners (Palgrave, 2012).



Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

  • Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).
  • Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions oder die App PocketBook (siehe E-Book Hilfe).
  • E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein „weicher” Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich – sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer  E-Book Hilfe.