Indigenous Statistics

A Quantitative Research Methodology
 
 
Routledge (Verlag)
  • erschienen am 17. September 2016
  • |
  • 159 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-315-42656-3 (ISBN)
 
In the first book ever published on Indigenous quantitative methodologies, Maggie Walter and Chris Andersen open up a major new approach to research across the disciplines and applied fields. While qualitative methods have been rigorously critiqued and reformulated, the population statistics relied on by virtually all research on Indigenous peoples continue to be taken for granted as straightforward, transparent numbers. This book dismantles that persistent positivism with a forceful critique, then fills the void with a new paradigm for Indigenous quantitative methods, using concrete examples of research projects from First World Indigenous peoples in the United States, Australia, and Canada. Concise and accessible, it is an ideal supplementary text as well as a core component of the methodological toolkit for anyone conducting Indigenous research or using Indigenous population statistics.
  • Englisch
  • London
  • |
  • Großbritannien
Taylor & Francis Ltd
  • Für höhere Schule und Studium
illustrations
978-1-315-42656-3 (9781315426563)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Maggie Walter is Professor of Sociology and the inaugural Pro Vice-Chancellor of Aboriginal Research and Leadership at the University of Tasmania, Australia.

Chris Andersen is Dean and Professor in the Faculty of Native Studies at the University of Alberta, Canada.

Introduction
Chapter 1: Deficit Indigenes
Chapter 2: Conceptualizing Quantitative Methodologies
Chapter 3: The Paradigm of Indigenous Methodologies
Chapter 4: nayri kati ("Good Numbers")-Indigenous Quantitative Methodology in Practice
Chapter 5: Indigenous Quantitative Methodological Practice-Canada
Chapter 6: Conclusion-Indigenous Peoples and Statistics

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

35,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen