Lebensläufe im Wandel

Entwicklung über die Lebensspanne aus Sicht verschiedener Disziplinen
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 22. Mai 2014
  • |
  • 408 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-023909-8 (ISBN)
 
Lebensläufe sind in Veränderung begriffen, und diese Veränderungen besitzen erhebliche Auswirkungen auf Planung, Verlauf und Interpretation von lebenslangem Entwicklungsgeschehen. So wird beispielsweise die heute sehr lange Altersphase als ?späte? Entwicklungsgelegenheit begriffen. Aber auch neue Gestaltungspotentiale in der frühen Kindheit verändern die lebenslange Entwicklung insgesamt. Die wissenschaftliche Beschäftigung mit Fragen lebenslanger Entwicklung ist jedoch weiterhin zersplittert. In diesem Studienbuch nehmen prominente Vertreter eines breiten Spektrums an Disziplinen, z. B. der Psychologie, Bildungswissenschaft, Gerontologie, Pflegewissenschaft, Philosophie, Soziologie, Ethnologie und Theologie, Stellung zu den heutigen Herausforderungen einer lebensumspannenden Entwicklungsperspektive.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Studierende der Psychologie und Gerontologie sowie Soziologie, Pflegewissenschaft, Ethnologie und Theologie.
6 Abbildungen
  • 2,86 MB
978-3-17-023909-8 (9783170239098)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Hans-Werner Wahl ist Professor für Psychologische Alternsforschung am Psychologischen Institut der Universität Heidelberg. Prof. Dr. Andreas Kruse ist Direktor des Instituts für Gerontologie der Universität Heidelberg.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • I Einführung und ausgewählte Zugänge
  • Vorspann der Herausgeber
  • 1 Lebenslaufforschung - ein altes und neues interdisziplinäres Forschungsthema
  • 2 Grundlagen der soziologischen Lebenslaufforschung
  • 3 Grundlagen der psychologischen Lebenslaufforschung
  • 4 Grundlagen der ethnologischen Lebenslaufforschung
  • II Partialblicke auf neue Lebensläufe - Auswirkungen auf den gesamten Lebenslauf
  • Vorspann der Herausgeber
  • 5 Was ist ein Baby/Kleinkind? Wie unsere Sicht auf die frühe Kindheit das Leben in dieser Phase prägt
  • 6 Schule in neuen Gewändern - Veränderungen der Institution Schule und ihre Auswirkungen auf den Lebenslauf
  • 7 Jugendalter - alte und neue Herausforderungen beim Übergang ins Erwachsenenalter
  • 8 Die Entwicklung von sozialen Beziehungs- und Familienformen im mittleren Erwachsenenalter
  • 9 Herausforderungen und neue Gestaltungsmöglichkeiten des mittleren Lebensalters
  • 10 Berufliche Entwicklung in Veränderung
  • 11 Neue Übergänge von der späten Berufsphase in den Ruhestand
  • 12 Die neue Lebensphase Alter
  • 13 Herausforderungen am Ende der Lebensspanne - Facetten von Hochaltrigkeit zwischen bedeutsamer Anpassung und hoher Verletzlichkeit
  • 14 Gestaltung des Lebensendes - End of Life Care
  • III Variationen von Gesamtsichtweisen des Lebenslaufs
  • IIIa Sozialkulturelle Kontexte veränderter Lebensläufe
  • Vorspann der Herausgeber
  • 15 Neue Lebenslaufkonzeptionen im Hinblick auf körperliche Gesundheit und Prävention
  • 16 Neue Bildung über den Lebenslauf
  • 17 Neue Medien - neue Lebensläufe? Vergleichende Betrachtungen der Rolle neuer Medien für Kindheit/Jugend und für das höhere Lebensalter
  • 18 Die Bedeutung von Altersbildern im Lebenslauf
  • IIIb Ethische und spirituelle Fragen im Lichte der drei monotheistischen Religionen
  • Vorspann der Herausgeber
  • 19 Neue ethische Fragen neuer Lebenslaufmuster und -anforderungen
  • 20 Jüdische Lebensläufe - Kritische Lebensereignisse und ihre Rituale
  • 21 Neue Entwicklungsanforderungen über die Lebensspanne aus Sicht des Christentums
  • 22 Ein Blick auf islamische Traditionen: Die Stellung älterer Menschen im islamisch geprägten Ägypten
  • IV Neue Lebensläufe als Herausforderung einer interdisziplinären Lebenslaufforschung: (De-)Standardisierung des Lebenslaufs, Genderaspekte und Resümee
  • Vorspann der Herausgeber
  • 23 Neue Lebenslaufmuster im Wechselspiel von Standardisierung und De-Standardisierung
  • 24 Neue Lebensläufe der Geschlechter aus entwicklungspsychologischer Sicht
  • 25 Selbstbestimmte vs. fremdbestimmte Entwicklung im Lebenslauf - Ein Resümee vor dem Hintergrund der Beiträge des Buches
  • Verzeichnis der Herausgeber und Autoren
  • Stichwortverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

44,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen