Förderung bei kulturellen Differenzen

 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. Juli 2017
  • |
  • 183 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-031765-9 (ISBN)
 
Pädagogen in vielen Arbeitsfeldern stellen sich heute multiplen Herausforderungen, die sich aus der Tatsache kultureller Diversität und multikulturellem Zusammenleben ergeben. Das Buch schärft zunächst den Blick für Kulturunterschiede und kulturelle Differenzen in den Dimensionen Erziehung und Sozialisation. Behandelt werden dann kulturspezifische Normen und Werte als Leitlinien des Handelns und der Einstellungen. Auffälliges Verhalten wird auf seine migrations- und kulturbedingten Anteile untersucht. Ausgehend vom Begriff der "Interkulturellen Kompetenz" behandelt das Buch dann praxisorientiert die Förderung bei oder trotz kultureller Unterschiede. Dabei stehen im Mittelpunkt spielerische Methoden, kultursensible Biographiearbeit und schließlich die interkulturelle Mediation und Konfliktlösung.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 1,52 MB
978-3-17-031765-9 (9783170317659)
3170317652 (3170317652)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dipl.-Päd. Stephanie Wagner war viele Jahre wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Pädagogik bei Verhaltensstörungen an der Universität Würzburg und arbeitet aktuell in der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Würzburg.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Vorwort des Reihenherausgebers [Seite 6]
5 - Inhalt [Seite 8]
6 - 1 Einleitung [Seite 12]
7 - 2 Kultur [Seite 15]
7.1 - 2.1 Ausgewählte Definitionen von Kultur im Vergleich [Seite 16]
7.2 - 2.2 Dimensionen und Teilbereiche von Kultur [Seite 18]
7.3 - 2.3 Ausgewählte Konzepte zu Kulturdimensionen im Vergleich [Seite 22]
7.3.1 - 2.3.1 Kulturdimensionen nach Hofstede [Seite 22]
7.3.2 - 2.3.2 Erweiterung durch Triandis [Seite 24]
7.3.3 - 2.3.3 Kulturdimension nach Benedict und Mead [Seite 25]
7.3.4 - 2.3.4 Kulturdimensionen nach Hall [Seite 26]
7.3.5 - 2.3.5 Kulturdimensionen nach Gesteland [Seite 28]
7.3.6 - 2.3.6 Kulturdimensionen nach Trompenaars [Seite 30]
7.4 - 2.4 Kulturstandards [Seite 32]
7.5 - 2.5 Kulturunterschiede und kulturelle Differenzen [Seite 34]
7.6 - 2.6 Von Kultur über Multikulturalität und Interkulturalität zu Hybridität [Seite 37]
8 - 3 Kultur und Verhalten [Seite 40]
8.1 - 3.1 Definition von Verhalten [Seite 40]
8.2 - 3.2 Wechselseitiger Einfluss von Kultur, Persönlichkeit und Verhalten [Seite 42]
8.3 - 3.3 Kultur als >Erzieherin im Hintergrund< [Seite 44]
8.3.1 - 3.3.1 Kulturspezifische Erziehungsstile und Funktionen von Erziehung [Seite 45]
8.3.2 - 3.3.2 Sozialisation, Enkulturation und kulturspezifische Rollenverständnisse [Seite 49]
8.3.3 - 3.3.3 Bikulturelle Sozialisation und hybride Identität [Seite 52]
9 - 4 Auffälliges Verhalten im kulturellen Kontext [Seite 56]
9.1 - 4.1 Definitionen von Verhaltensauffälligkeiten [Seite 56]
9.2 - 4.2 Migrationsbedingt auffälliges Verhalten [Seite 58]
9.3 - 4.3 Kulturbedingt auffälliges Verhalten [Seite 68]
9.3.1 - 4.3.1 Kulturelle und soziokulturelle Normen und Werte als Handlungs- und Einstellungsleitlinien [Seite 70]
9.3.2 - 4.3.2 Gültigkeit und Wirkung kultureller Normen [Seite 73]
9.4 - 4.4 Interkulturelle Konflikte [Seite 75]
9.5 - 4.5 Ethnozentrismus und gesellschaftliche Probleme [Seite 78]
10 - 5 Interkulturelle Kompetenz [Seite 81]
10.1 - 5.1 Interkulturelle Kompetenz nach Erll und Gymnich [Seite 82]
10.2 - 5.2 Interkulturelle Kompetenz nach Bolten [Seite 84]
10.3 - 5.3 Interkulturelle Kompetenz nach Thomas [Seite 86]
11 - 6 Allgemeine Ansatzpunkte zur Förderung Interkultureller Kompetenz bei Kindern und Jugendlichen [Seite 89]
11.1 - 6.1 Definition von Förderung allgemein und im kulturellen Kontext [Seite 90]
11.2 - 6.2 Interkulturelles Lernen [Seite 91]
11.3 - 6.3 Zur Bedeutung informeller Lernprozesse im interkulturellen Lernen [Seite 93]
11.4 - 6.4 Interkulturelle Ressourcen [Seite 95]
11.5 - 6.5 Exemplarische Förderaspekte [Seite 98]
11.5.1 - 6.5.1 Kulturelle Bewusstheit schaffen [Seite 99]
11.5.2 - 6.5.2 Auseinandersetzung mit der eigenen Kultur [Seite 100]
11.5.3 - 6.5.3 Interesse für fremde Kulturen wecken [Seite 101]
11.5.4 - 6.5.4 Kulturelle Barrieren abbauen, Toleranz stärken [Seite 103]
11.5.5 - 6.5.5 Sensibilität und Empathie fördern [Seite 105]
11.5.6 - 6.5.6 Ambiguitätstoleranz - die interkulturelle >Zerreißprobe< [Seite 105]
11.5.7 - 6.5.7 Förderung interkultureller Kommunikationsstrategien [Seite 106]
12 - 7 Aspekte und Methoden interkultureller Förderung anhand ausgewählter Beispiele [Seite 109]
12.1 - 7.1 Spielerisch interkulturelle Fähigkeiten fördern [Seite 110]
12.1.1 - 7.1.1 Entwicklungsdimensionen im Spiel [Seite 113]
12.1.2 - 7.1.2 Spiele im kulturellen Kontext [Seite 115]
12.1.3 - 7.1.3 Praktische Umsetzungsmöglichkeiten und Anregungen anhand ausgewählter Formen des Spiels [Seite 118]
12.2 - 7.2 Kultursensible Biographiearbeit mit Kindern und Jugendlichen zur interkulturellen Förderung [Seite 123]
12.2.1 - 7.2.1 Grundlagen der Biographiearbeit [Seite 123]
12.2.2 - 7.2.2 Ausgewählte Methoden [Seite 128]
13 - 8 Konfliktlösung und interkulturelle Mediation mit Kindern und Jugendlichen [Seite 145]
13.1 - 8.1 Theoretische Grundlagen zu interkulturellen Konflikten [Seite 146]
13.2 - 8.2 Typisierung von Auslösern in interkulturellen Konflikten [Seite 151]
13.3 - 8.3 Wahrnehmung und Analyse interkultureller Konflikte mit Kindern und Jugendlichen [Seite 156]
13.4 - 8.4 Förderung interkultureller Kommunikation in Konflikten [Seite 161]
13.5 - 8.5 Konfliktlösung und interkulturelle Mediation mit Kindern und Jugendlichen [Seite 163]
14 - 9 Frühzeitiger Aufbau Interkultureller Kompetenzen und lebenslanges interkulturelles Lernen - ein Ausblick [Seite 170]
15 - Literatur [Seite 172]
15.1 - Internetseiten zu Biographiearbeitprojekten [Seite 184]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

22,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok