Debating Collaboration and Complicity in War Crimes Trials in Asia, 1945-1956

 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 14. August 2017
  • |
  • XI, 185 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-53141-0 (ISBN)
 
This innovative volume examines the nexus between war crimes trials and the pursuit of collaborators in post-war Asia. Global standards of behaviour in time of war underpinned the prosecution of Japanese military personnel in Allied courts in Asia and the Pacific. Japan's contradictory roles in the Second World War as brutal oppressor of conquered regions in Asia and as liberator of Asia from both Western colonialism and stultifying tradition set the stage for a tangled legal and political debate: just where did colonized and oppressed peoples owe their loyalties in time of war? And where did the balance of responsibility lie between individuals and nations? But global standards jostled uneasily with the pluralism of the Western colonial order in Asia, where legal rights depended on race and nationality. In the end, these limits led to profound dissatisfaction with the trials process, despite its vast scale and ambitious intentions, which has implications until today.
1st ed. 2017
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
Bibliographie
  • 7,46 MB
978-3-319-53141-0 (9783319531410)
3319531417 (3319531417)
10.1007/978-3-319-53141-0
weitere Ausgaben werden ermittelt
Kerstin von Lingen is Researcher and Lecturer at Heidelberg University, Germany, in the 'Asia and Europe in a Global Context' Cluster of Excellence. Since 2013, she has led an independent research group, 'Transcultural Justice: Legal Flows and the Emergence of International Justice within the East Asian War Crimes Trials, 1945-1954'. She is the 2016 laureate of the International Chair for the History of the Second World War, awarded by the Université Libre de Bruxelles, Belgium.
1. WAR CRIMES TRIALS IN ASIA: COLLABORATION AND COMPLICITY IN THE AFTERMATH; Kerstin von Lingen and Robert Cribb.- 2. KOREANS IN THE TRIALS OF JAPANESE WAR CRIMES SUSPECTS; Sandra Wilson.- 3. DEFINING COLONIAL "WAR CRIMES": KOREAN DEBATES ON COLLABORATION, WAR REPARATIONS, AND THE INTERNATIONAL MILITARY TRIBUNAL FOR THE FAR EAST; Deokhyo Choi.- 4. OATHS OF ALLEGIANCE IN THE SINGAPORE TRIALS; CHEAH Wui Ling.- 5. PUPPETS, PROFITEERS AND TRAITORS. DEFINING WARTIME COLLABORATION IN THE NETHERLANDS INDIES, 1945-1949; Esther Zwinkels.- 6. BETWEEN POST-OCCUPATION AND POST-COLONIAL: FRAMING THE RECENT PAST IN THE PHILIPPINE TREASON AMNESTY DEBATE, 1948; Konrad M. Lawson.- 7. JAPANESE MEDICAL ATROCITIES AND THE COLLABORATION OF THE SCIENTIFIC ELITES: POSTWAR PERSPECTIVES; Arnaud Doglia.- 8. The question of Complicity: Japan's early postures toward war crimes and war responsibility in the aftermath of the Second World War; Barak Kushner.
Dewey Decimal Classfication (DDC)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

89,24 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

89,24 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok