Abbildung von: Geschäftsführer im Konzern - Springer Gabler

Geschäftsführer im Konzern

Aufgaben, Geschäftsführerverträge, Rechte und Pflichten
Lothar Volkelt(Autor*in)
Springer Gabler (Verlag)
Erschienen am 15. Februar 2011
206 Seiten
E-Book
PDF mit Wasserzeichen-DRM
978-3-8349-6576-9 (ISBN)
34,99 €inkl. 7% MwSt.
Systemvoraussetzungen
für PDF mit Wasserzeichen-DRM
E-Book Einzellizenz
Als Download verfügbar
Der Geschäftsführer im Konzern steht nicht nur in seiner Führungsrolle im Fokus. Auch seine (rechtliche) Verankerung im Unternehmen ist anspruchsvoll in der Regelung. Das Werk erläutert praxisnah alle wichtigen Fragen.
Dipl. Vw. Lothar Volkelt ist selbst Geschäftsführer und war Verlagsleiter einer großen Fachverlagsgruppe. Als erfahrener Fachbuchautor und langjähriger Berater im Gesellschaftsrecht ist er ein ausgewiesener Experte für die Beratung von Geschäftsführern.
Bewerbung um die Position als Geschäftsführer
Gestaltung und Abschluss des Geschäftsführer-Anstellungsvertrages
Besonderheiten bei Allein- und Ressortgeschäftsführer
Grundlagen der Geschäftsführung
Berichtspflichten und Führung
Konfliktlösung mit Konzern-Leitung
Kündigung und Ausscheiden (Aufhebungsverträge und Wettbewerbsverbote)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

  • Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).
  • Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions oder die App PocketBook (siehe E-Book Hilfe).
  • E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein „weicher” Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich – sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer  E-Book Hilfe.