Sozioökonomische Folgewirkungen privatwirtschaftlicher Direktinvestitionen in Entwicklungsländern

dargestellt am Beispiel der Bong Mining Company in Liberia.
 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. Mai 2020
  • |
  • XIX, 230 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-44860-9 (ISBN)
 
Reihe Schriftenreihe zur Industrie- und Entwicklungspolitik - Band 25
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 25,23 MB
978-3-428-44860-9 (9783428448609)
10.3790/978-3-428-44860-9
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis (Textteil)
  • Tabellenverzeichnis (Anhang)
  • Verzeichnis der Fragebogen
  • Abbildungsverzeichnis
  • Einleitung: Die Beurteilung von Direktinvestitionen in Entwicklungsländern
  • Kapitel 1: Multinationale Unternehmenstätigkeit in einem rohstoffreichen Entwicklungsland - Die BMC, Liberia
  • I. Die Bedeutung international operierender Stahlunternehmen für die Erschließung von Eisenerzlagerstätten in Entwicklungsländern
  • II. Die Rahmenbedingungen einer ausländischen Unternehmenstätigkeit in Liberia
  • 1. Die geographischen Rahmenbedingungen
  • 2. Die historischen Rahmenbedingungen
  • a) Die Entstehung des Staates Liberia
  • b) Die Republik Liberia von 1847 bis zur Gegenwart
  • 3. Das Wirtschaftssystem Liberias
  • a) Die globale Wirtschaftsstruktur Liberias
  • b) Leitlinien der liberianischen Wirtschaftspolitik
  • aa) Die "Open Door Policy
  • bb) Die Liberianisierungspolitik
  • c) Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Eisenerzindustrie
  • aa) Überblick über die Beeinflussung des makroökonomischen Strukturgefüges
  • Exkurs: Die Bedeutung der Eisenerzexporte Liberias für die Versorgung der westlichen Welt und der Bundesrepublik Deutschland
  • bb) Die Eisenerzgesellschaften im einzelnen
  • a) Die Liberia Mining Company (LMC)
  • ß) Die National Iron Ore Company (NIOC)
  • ?) Das Liberian American Swedish Minerals Company, Joint Venture (LAMCO, J. V.)
  • d) Geplante Eisenerzprojekte
  • e) Zusammenfassung
  • III. Die Bong Mining Company - Partnerschaftsunternehmen der liberianischen Regierung und europäischer Stahlunternehmen
  • 1. Der Konzessionsvertrag zwischen der Regierung von Liberia und den europäischen Unternehmen
  • 2. Planung und Aufbau der Betriebsanlage
  • 3. Der Betriebsablauf des Bergbauunternehmens
  • Kapitel 2: Die Beeinflussung des ökonomischen Strukturgefüges in Liberia und der Bong-Region durch die Unternehmenstätigkeit der BMC
  • I. Die Auswirkungen der BMC auf den Arbeitsmarkt und die Beschäftigungsstruktur
  • Vorbemerkungen: Globalanalysen zur Erfassung der Beschäftigungswirkungen privater Direktinvestitionen in Entwicklungsländern
  • 1. Die Arbeitsmarktsituation in Liberia
  • 2. Arbeitsmarktentlastende Beschäftigungseffekte der BMC
  • a) Die direkten Beschäftigungswirkungen der BMC
  • aa) Die Entwicklung der Gesamtbeschäftigung
  • bb) Die Beschäftigungsstruktur bei der BMC und den Kontraktfirmen
  • a) Ausländische Fach- und Führungskräfte
  • ß) Liberianisierungspolitik
  • ?) Altersverteilung der Beschäftigten
  • d) Fluktuation der Beschäftigten
  • b) Die indirekten und externen Beschäftigungswirkungen
  • 3. Arbeitsmarktbelastende Beschäftigungseffekte
  • 4. Die Auswirkungen der BMC auf die Arbeitsbedingungen
  • a) Vorbemerkungen zur Erfassung qualitativer Beschäftigungseffekte
  • b) Allgemeine Arbeits Vertragsbestimmungen
  • c) Arbeitszeit und Urlaubsanspruch
  • d) Arbeitslohn, Gehalt und Rentenanspruch
  • Exkurs: Die lokalen Zulief erfirmen der BMC in Liberia
  • II. Die Auswirkungen der Bong Mining Company auf die Kapitalbildung und -struktur in Liberia
  • 1. Kapitalbildung als notwendige Bedingung wirtschaftlicher Entwicklung
  • a) Ursachen und Folgen einer geringen Kapitalbildung
  • b) Der Beitrag ausländischer Direktinvestitionen zur Kapitalbildung in Entwicklungsländern
  • 2. Die Ermittlung des direkten Beitrages der BMC zur Kapitalbildung
  • a) Die Finanzierungsstruktur der BMC
  • b) Die Finanzierungsstruktur der BMC als Determinante des direkten Beitrages zur Kapitalbildung
  • 3. Die Ermittlung des indirekten Beitrages der BMC zur Kapitalbildung und -struktur in Liberia
  • a) Die Auswirkungen der Unternehmenstätigkeit der BMC auf die Zahlungsbilanz
  • b) Die Einnahmen der liberianischen Regierung
  • c) Der binnenmarktrelevante Umsatzanteil der BMC
  • Exkurs: Preisbildung und -entwicklung des BMC-Erzes
  • Kapitel 3: Der Beitrag der BMC zur Befriedigung der Grundbedürfnisse der liberianischen Bevölkerung
  • I. Die Bevölkerungsentwicklung als Determinante der Grundbedürfnisbefriedigung in der Bong-Region
  • 1. Die statistische Erfassung der Bevölkerungsentwicklung in Liberia
  • 2. Die Bedeutung von Migrationsprozessen für die regional differenzierte Bevölkerungsentwicklung
  • a) Regionen "zentrifugaler" und "zentripetaler" Bevölkerungsentwicklung
  • b) Bestimmungsfaktoren von Migrationsprozessen in Liberia
  • 3. Die BMC und ihre Auswirkungen auf die Bevölkerungsentwicklung der Bong-Region
  • a) Bevölkerungswachstum und -dichte im Clan Zarwiakomu
  • b) Die Bedeutung von Migrationsprozessen für die Bong-Region
  • c) Die Bevölkerungsstruktur in der Bong-Region
  • II. Die Wohn- und Siedlungsstruktur in der Bong-Region
  • 1. Die historische Entwicklung des Siedlungsgebietes Bong Range
  • a) Das Housing-Programm der BMC innerhalb des Konzessionsgebietes
  • b) Die Entwicklung der Siedlungen außerhalb des Konzessionsgebietes
  • aa) Vorbemerkungen
  • bb) Entwicklung und sozioökonomische Struktur der Randsiedlung Nyeabellah
  • cc) Entwicklung und sozioökonomische Struktur der Randsiedlung Vanita
  • 2. Die Befriedigung des Grundbedürfnisbereichs "Wohnen" in der Bong-Region
  • a) Indikatoren zur Erfassung der Wohnqualität
  • b) Die Wohnqualität in der Bong-Region
  • III. Gesundheitsversorgung und Ernährungssituation der Bevölkerung in der Bong-Region
  • 1. Die Ernährungslage als Determinante einer sozioökonomischen Entwicklung in Liberia
  • 2. Vergleichende Analyse der Gesundheitsversorgung in Liberia und der Bong-Region
  • a) Vorbemerkungen zur Beurteilung des Grundbedürfnisbereiches Gesundheit
  • b) Die Entwicklung des Gesundheitswesens in Liberia
  • c) Die Entwicklung des Gesundheitswesens in der Bong-Region
  • 3. Der industrielle Arbeitsbereich und die Auswirkungen auf den Gesundheitszustand der Beschäftigten
  • IV. Die Auswirkungen der BMC auf den Bildungs- und Ausbildungsbereich
  • 1. Der allgemeine Bildungsstand der Bevölkerung
  • a) Das allgemeine Bildungs- und Ausbildungsniveau in Liberia
  • b) Der Bildungsstand der Bevölkerung in der Bong-Region
  • 2. Die Entwicklung des Erziehungswesens in Liberia
  • a) Das Schulsystem in Liberia
  • b) Die Bedeutung nicht staatlicher Schulen für das liberianische Bildungswesen
  • c) Die Entwicklung der Schülerzahlen in Liberia
  • 3. Die Entwicklung des Schul- und Ausbildungswesens bei der BMC
  • 4. Eine vergleichende Analyse der Qualität des Bildungswesens in Liberia und der Bong-Region
  • a) Die Bildungsintensität der Bevölkerung
  • b) Die Qualität des Bildungsangebotes
  • Schlußbetrachtung
  • Anhang
  • Literaturverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

43,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen