Das Königreich der Vandalen

 
 
wbg Philipp von Zabern in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. April 2014
  • |
  • 208 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8053-4841-6 (ISBN)
 
Eine kleine Schar germanischer >Barbaren< zieht quer durch Europa bis nach Nordafrika, erobert Rom und ist unmittelbar am Untergang des weströmischen Reiches beteiligt: die Vandalen.
100 Jahre besteht ihr Königreich, bevor sich ihre Spuren ebenso schnell wie rätselhaft verlieren. Kein anderer Germanenstamm hat eine so lange Unabhängigkeit erreicht wie sie. Dieses Vandalenreich ist in einzigartiger Weise verbunden mit seinem ersten und bedeutendsten König, Geiserich. Er war es, der sie auf römisches Gebiet im heutigen Tunesien führte, sich in militärischen Auseinandersetzungen behauptete und einen gut organisierten Staat installierte.
Konrad Vössing beschreibt anschaulich und klar dieses mächtige Königreich im Kontext des spätrömischen Reiches, der afrikanischen Provinzen, der Völkerwanderungszeit und Geiserichs Herrschaft.
  • Deutsch
  • Darmstadt
  • |
  • Deutschland
  • 13
  • |
  • 13 s/w Abbildungen
  • 7,91 MB
978-3-8053-4841-6 (9783805348416)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Konrad Vössing, geb. 1959, ist Professor für Alte Geschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählt neben der Geschichte der Vandalen die antike Kultur- und Sozialgeschichte.
  • Front Cover
  • Titel
  • Widmung
  • Impressum
  • Inhalt
  • I. Einleitung
  • II. Vandalen im Imperium Romanum
  • 1. Einbruch einer barbarischen gens ins Römische Reich (406 n. Chr.)
  • 2. Die Vandalen in Gallien und Spanien
  • 3. Königtum und Ethnogenese
  • 4. Die Christianisierung der Vandalen
  • III. Die Eroberung Africas
  • 1. Wurden die Vandalen nach Africa eingeladen?
  • 2. Der Einfall in Nordafrika (429)
  • 3. Die Eroberungszug nach Osten
  • 4. Das Schicksal von Hippo Regius und das Bündnis mit Ravenna (435)
  • 5. Die Eroberung Karthagos (439)
  • IV. Das vandalische Königreich und das Imperium Romanum
  • 1. Der Vertrag von 442 und die vandalische Autonomie
  • 2. Der vandalische Prinz und die Tochter des Kaisers
  • 3. Geiserichs 'sacco di Roma' (455)
  • 4. Geiserich, Kaiser Maiorianus und die Legitimität des Westkaisers
  • 5. Die vandalische Flotte - Herrin des westlichen Mittelmeers? (462-468)
  • 6. General Basiliskos und der letzte römische Angriff auf Geiserich (468)
  • 7. Der 'ewige Friede' (474)
  • V. Geiserichs afrikanisches Königreich
  • 1. Die Aufteilung Africas und die Ansiedlung der Vandalen (442)
  • 2. Lebensgrundlage und Sozialstruktur der Vandalen
  • 3. König, Reich und Administration
  • 4. Die Nachfolgeregelung
  • 5. Religions- und Kirchenpolitik
  • 6. Vandalen und Römer: Eigenständigkeit und Akkulturation
  • 7. Das Verhältnis zu den maurischen Stämmen
  • VI. Geiserich und Rom
  • VII. Die weitere Entwicklung des Vandalenreichs und sein Untergang
  • 1. Von Hunerich zu Gunthamund: Nachfolge-, Kirchen- und Maurenkämpfe
  • 2. Thrasamund und Hilderich: Wie römisch konnte ein Vandalenkönig sein?
  • 3. Gelimer und der Zusammenbruch der Vandalenherrschaft (533/534)
  • VIII. 'Befreiung Africas' oder Zerstörung einer vandalischen Perspektive?
  • IX. Warum es heute noch 'Vandalen' gibt - Namen und Schimpfwörter
  • Anmerkungen
  • Quellen und Literatur
  • Quellensammlungen
  • Antike Werke mit Kurzbeschreibung der Autoren
  • Literaturverzeichnis
  • Verzeichnis der Abbildungen
  • Index der Namen und Orte
  • Zeittafel
  • Back Cover
»Vössings ausgezeichnetes Buch eröffnet dem Leser einen vorurteilsfreien Blick auf diesen... Stammesverband... Ein empfehlenswertes Werk für alle Interessierten.« spektrum.de

»Vössing [entwirft] bedacht, konsequent und überzeugend ein in sich stimmiges Bild von Geschichte und Königtum der Vandalen.« H-Soz-u-Kult

»Den wenigen Spuren, die dieses Volk hinterließ, folgt der Althistoriker Konrad Vössing in seinem beachtlichen Buch.« Stuttgarter Zeitung

»Nicht zuletzt aber ist zu betonen, dass Vössing ein großartiger Stilist ist und das gut ausgestattete Buch zu einem Lesevergnügen für jedermann macht.« Damals

»... ein Ausflug in eine unbekannte beziehungsweise meist verkannte Welt, in eine in jedem Fall spannende Zeit.« Aachener Zeitung

»Konrad Vössing beschreibt anschaulich und klar dieses mächtige Königreich im Kontext des spätrömischen Reiches, der afrikanischen Provinzen, der Völkerwanderungszeit und Geiserichs Herrschaft.« helvetia archaeologica

»... eine sehr gelungene Auseinandersetzung mit den Vandalen [, die] mehr als bloß inhaltlich durch ihre sprachliche Darstellungsweise überzeugt. Die Zugänglichkeit und die Pointierung der Ausführung ermöglichen es dem Leser, in Kürze einen umfassenden Zugang zu den Vandalen zu gewinnen.« Gymnasium
BISAC Classifikation

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen