Virtuelle Arbeitsstrukturen und organisationales Commitment

Das Büro als entscheidender Faktor sozialer Identifikation
 
 
Deutscher Universitätsverlag
  • erschienen am 27. Februar 2015
  • |
  • XIX, 251 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-322-82063-1 (ISBN)
 
Axel Vinke zeigt, dass Identifikation und Commitment entscheidend durch die Arbeitsumgebung geprägt werden. Dadurch gewinnt das Büro eine besondere Bedeutung, weil es im Vergleich zu anderen Arbeitsumwelten den real-räumlichen wie symbolischen Ankerpunkt der organisationalen Identität darstellt, der mentalen bzw. konkreten Kontrolle des Menschen untersteht, den Menschen in seinen organisationsrelevanten Handlungen determiniert, Ressourcen für das Erreichen persönlicher und jobbezogener Ziele bietet, und das Knüpfen sozialer Beziehungen innerhalb der Organisation fördert.
2005
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
  • 25
  • |
  • 2 s/w Abbildungen, 25 s/w Tabellen
  • |
  • 2 schwarz-weiße Abbildungen, 25 schwarz-weiße Tabellen, Bibliographie
  • 26,75 MB
978-3-322-82063-1 (9783322820631)
10.1007/978-3-322-82063-1
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Axel Vinke promovierte bei Prof. Dr. Egbert Kahle am Institut für Betriebswirtschaftslehre - Entscheidung und Organisation der Universität Lüneburg. Er ist derzeit als freier Unternehmensberater tätig.
A Einleitung.- 1. Gegenstand der Untersuchung.- 2. Strukturierung der Arbeit.- B Commitment und soziale Identifikation.- 3. Aspekte bisheriger Commitment-Forschung.- 3.1. Commitment-Mechanismen.- 3.2. Konzeptionelle und strukturelle Aspekte in der Commitment-Forschung.- 3.2.1. Strukturelle Probleme bestehender Forschungsansätze.- 3.2.1.1. Das Konzept von Mowday und Kollegen.- 3.2.1.2. Das Konzept von Meyer & Allen.- 3.2.2. Identifikation in der bisherigen Commitment-Forschung.- 4. Soziale Identifikation und organisationales Commitment.- 4.1. Abgrenzung: Organisationales Commitment und organisationale Identifikation.- 4.2. Vorteile des Ansatzes sozialer Identifikation.- 4.3. Komponenten sozialer Identifikation.- 4.4. Abgrenzung: Organisationsklima und soziale Identifikation.- 5. Entstehen von Commitment.- 5.1. Mechanismen und Komponenten sozialer Identifikation.- 5.1.1. Kognitive Identifikation.- 5.1.1.1. Zuordnung zu einer sozialen Kategorie/Gruppe durch Selbstkategorisierung.- 5.1.1.2. Zwei Wege zur Identifikation: Zur Konzeptionalisierung von Identifikation und Intemalisierung.- 5.1.1.3. Salienz von Rollen-Identitäten.- 5.1.2. Evaluative Identifikation.- 5.1.2.1. Steigerung des Selbstwertgefühls.- 5.1.2.2. Optimale Differenzierung und Integration.- 5.1.2.3. Sicherheit durch Bedeutungszuweisung und Übereinstimmung mit sozialer Umwelt.- 5.1.2.4. Kontinuität und Konsistenz.- 5.1.2.5. Selbstwirksamkeit.- 5.1.3. Affektive Identifikation.- 5.1.3.1. Das Bedürfnis nach Anbindung.- 5.1.3.2. Emotionen als Bestandteil sozialer Identifikation.- 5.1.3.3. Reziproke Verbundenheit.- 5.1.4. Konative Identifikation.- 5.2. Soziale Identifikation und organisationsrelevante Verhaltensweisen.- 5.3. Mechanismen einer handlungsfolgebezogenen Konsistenz.- 5.3.1. Verhaltensbezogenes Commitment durch Rechtfertigung zurückliegenden Verhaltens.- 5.3.2. Fortsetzungsbezogenes Commitment.- 5.3.3. Wertbezogenes bzw. instrumentelles Commitment.- 5.4. Zusammenfassung und Verdichtung der commitmentrelevanten Mechanismen.- C Die transaktionale Mensch-Umwelt-Beziehung.- 6. Räumliche Umwelt, Orte und die transaktionale Beziehung zwischen Mensch und Umwelt.- 7. Wahrnehmung und Interpretation von Umwelt.- 7.1. Einflussfaktoren und Ziele von Wahrnehmungs- und Interpretationsprozessen.- 7.2. Die symbolische Bedeutung von Umwelt.- 7.3. Fokussierung relevanter Transaktionsmerkmale der Umweltwahrnehmung.- 8. Ortssignifikanz.- 8.1. Qualitätsbezogene Aspekte der Ortssignifikanz.- 8.1.1. Evaluierung örtlicher Gegebenheiten.- 8.1.2. Fokussierung relevanter Transaktionsmerkmale der qualitätsbezogenen Ortssignifikanz.- 8.2. Identitätsbezogene Aspekte der Ortssignifikanz.- 8.2.1. Die symbolische Bedeutung von Umweltausschnitten.- 8.2.2. Ortsidentität.- 8.2.3. Funktionen von Ortsidentität.- 8.2.4. Faktoren im Entstehungsprozess von Ortsidentität.- 8.2.5. Ortsidentität und soziale Identifikation.- 8.2.6. Fokussierung relevanter Transaktionsmerkmale der identitätsbezogenen Ortssignifikanz.- 9. Einflussfaktoren und Reaktionen auf das Ausmaß an Umweltkontrollierbarkeit.- 9.1. Mensch-Umwelt-Kongruenz.- 9.1.1. Umweltkontrollierbarkeit und subjektive Wichtigkeit von Bedürfnissen.- 9.1.2. Exkurs: Person-Umwelt-Kongruenz in der Arbeits- und Organisationspsychologie.- 9.2. Mögliche Reaktionen auf Kontrollverlust.- 9.2.1. Stress.- 9.2.2. Erregung, Ablenkung und Überbeanspruchung, Ermüdung und Adaptation.- 9.2.3. Zufriedenheit und Leistung.- 9.3. Fokussierung relevanter Transaktionsmerkmale der Umweltkontrollierbarkeit.- 10. Menschliches Raumverhalten.- 10.1. Persönlicher Raum.- 10.2. Territorialität.- 10.2.1. Konzept der Territorialität.- 10.2.2. Funktionalitäten von Territorien.- 10.3. Privatheit.- 10.4. Crowding und Dichte.- 10.5. Fokussierung relevanter Transaktionsmerkmale des menschlichen Raumverhaltens.- 11. (An-)Passung von Verhalten an Umwelt.- 11.1. Verhaltensbeeinflussung in einem Behavior Setting.- 11.2. Verhaltensanpassung durch räumlich-soziale Interaktion.- 11.3. Fokussierung relevanter Transaktionsmerkmale bei der Verhaltensanpassung an die Umwelt.- 12. Überblick über die formulierten Transaktionsmerkmale.- D Auswirkungen büro-externer Arbeit auf das organisationale Commitment.- 13. Der räumliche Einfluss auf das organisationale Commitment.- 13.1. Übereinstimmung zu Gruppenattributen wahrnehmen bzw. herstellen.- 13.1.1. Der Einfluss räumlicher Umwelt.- 13.1.2. Der Einfluss räumlicher Distanz.- 13.1.3. Zusammenfassung.- 13.2. Das Bedürfnis nach Orientierungs- und Verhaltenssicherheit.- 13.2.1. Der Einfluss räumlicher Umwelt.- 13.2.2. Der Einfluss räumlicher Distanz.- 13.2.3. Zusammenfassung.- 13.3. Inhaltsverzeichnis Wahmehmbarkeit der Kontinuität und Konsistenz von Gruppenattributen.- 13.3.1. Der Einfluss räumlicher Umwelt.- 13.3.2. Der Einfluss räumlicher Distanz.- 13.3.3. Zusammenfassung.- 13.4. Knüpfen sozialer Beziehungen innerhalb der Organisation.- 13.4.1. Der Einfluss räumlicher Umwelt.- 13.4.2. Der Einfluss räumlicher Distanz.- 13.4.3. Zusammenfassung.- 13.5. Gruppenbezogene Integration und Differenzierbarkeit.- 13.5.1. Der Einfluss räumlicher Umwelt.- 13.5.2. Der Einfluss räumlicher Distanz.- 13.5.3. Zusammenfassung.- 13.6. Das Bedürfnis nach Selbstwirksamkeit.- 13.6.1. Der Einfluss räumlicher Umwelt.- 13.6.2. Der Einfluss räumlicher Distanz.- 13.6.3. Zusammenfassung.- 13.7. Homogenität gruppenbezogener Stimuli.- 13.7.1. Der Einfluss räumlicher Umwelt.- 13.7.2. Der Einfluss räumlicher Distanz.- 13.7.3. Zusammenfassung.- 13.8. Salienz der Gruppenidentität.- 13.8.1. Der Einfluss räumlicher Umwelt.- 13.8.2. Der Einfluss räumlicher Distanz.- 13.8.3. Zusammenfassung.- 13.9. Darstellbarkeit gruppenrelevanter Verhaltensweisen.- 13.9.1. Der Einfluss räumlicher Umwelt.- 13.9.2. Der Einfluss räumlicher Distanz.- 13.9.3. Zusammenfassung.- 13.10. Wahrnehmbarkeit von Referenzgruppen/ Altemativen.- 13.10.1. Der Einfluss räumlicher Umwelt.- 13.10.2. Der Einfluss räumlicher Distanz.- 13.10.3. Zusammenfassung.- 13.11. Eingehen von Seitenwetten.- 13.11.1. Der Einfluss räumlicher Umwelt.- 13.11.2. Der Einfluss räumlicher Distanz.- 13.11.3. Zusammenfassung.- 14. Ergebniszusammenfassung.- 14.1. Produktive Verhaltensweisen und büro-externe Arbeit.- 14.2. Fünf Erklärungsansätze (EK), warum die "Flexibilisierung" des Arbeitsortes zu Verlust an organisationalem Commitment führt.- 14.3. Der Fokus von Commitment.- E Abschlussbetrachtungen.- 15. Kritische Würdigung.- 16. Ausblick auf weitere Forschung.- 17. Fazit.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

47,65 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

47,65 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen