Einstellungen als individuelle Lernervariable

Schülereinstellungen zum Französischen als Schulfremdsprache - Deskription, Korrelationen und Unterschiede
 
 
Narr Francke Attempto (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 18. September 2017
  • |
  • 418 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8233-9136-4 (ISBN)
 
Die vorliegende fremdsprachendidaktische Studie legt repräsentative, quantitativ belastbare Erkenntnisse für die Weiterentwicklung des Fremdsprachenunterrichts und die Unterrichtspraxis vor. Sie nimmt sich dabei dem Imageproblem des Französischunterrichts (z.B. schwere Sprache, Infragestellung des praktischen Nutzens) an. Neben der theoretischen Betrachtung von Schülereinstellungen als individuelle Lernervariable liegt der Fokus auf der empirischen Studie. Die schriftliche Befragung wurde mit Französischlernenden des dritten und vierten Lernjahrs des Gymnasiums und der Realschule durchgeführt.

Theresa Venus war Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich der Fachdidaktik für romanische Schulfremdsprahen an der Universität Duisburg-Essen. Seit September 2016 befindet sie sich als Studienreferendarin im bayerischen Schuldienst.
Theresa Venus war Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich der Fachdidaktik für romanische Schulfremdsprahen an der Universität Duisburg-Essen.
Seit September 2016 befindet sie sich als Studienreferendarin im bayerischen Schuldienst.
  • Intro
  • Danksagung
  • 1. Einleitung
  • 2. Individuelle Unterschiede beim Fremdsprachenlernen
  • 2.1 Was sind individuelle Lernervariablen?
  • 2.2 Individuelle Lernervariablen im Fremdsprachenunterricht
  • 2.2.1 Begrifflichkeiten
  • 2.2.2 Systematisierung
  • 2.2.3 Modellbildung: Individuelle Lernervariablen im Fremdsprachenunterricht
  • 3. Einstellungen
  • 3.1 Einstellungen als sozialpsychologisches und soziolinguistisches Konstrukt
  • 3.1.1 Was sind Einstellungen?
  • 3.1.2 Einstellungskomponenten
  • 3.1.3 Einstellungsobjekte
  • 3.1.4 Einstellungsfunktionen
  • 3.1.5 Einstellungsbildung und -änderung
  • 3.1.6 Einstellung und Verhalten
  • 3.1.7 Messung von Einstellungen
  • 3.2 Einstellungen in der Fremdsprachendidaktik
  • 3.2.1 Einstellungen als persönlichkeitsbezogene Teilkompetenz
  • 3.2.2 Einstellungen als individuelle Lernervariable
  • 3.3 Einstellungen und Lernerfolg
  • 3.3.1 Was ist Lernerfolg?
  • 3.3.2 Fremdsprachenlernerfolg im kompetenzorientierten Fremdsprachenunterricht
  • 4. Untersuchung
  • 4.1 Rahmenbedingungen
  • 4.1.1 Französisch am bayerischen Gymnasium
  • 4.1.2 Französisch an der bayerischen Realschule
  • 4.2 Untersuchungsgegenstand
  • 4.2.1 Einstellungen im Französischunterricht
  • 4.2.2 Fremdsprachenlernerfolg als Untersuchungsgegenstand
  • 4.2.3 Das Einstellungs-Lernerfolgs-Modell des Französischlernenden
  • 4.2.4 Forschungsfragen und Hypothesenbildung
  • 4.3 Methodisches Vorgehen
  • 4.3.1 Einordnung der Untersuchung in die empirische Forschung - Forschungsdesign
  • 4.3.2 Der Fragebogen
  • 4.3.3 Die Stichprobe
  • 4.4 Auswertung
  • 4.4.1 Interne Konsistenz der Subskalen
  • 4.4.2 Einstellungen der Schülerinnen und Schüler - Deskription (Forschungsfrage 1)
  • 4.4.3 Einstellungen und Lernerfolg - Korrelationen (Forschungsfrage 2)
  • 4.4.4 Einstellungen der Schülerinnen und Schüler - Unterschiede (Forschungsfrage 3)
  • 5. Schlussbetrachtungen: Perspektiven für Forschung und Praxis
  • 5.1 Zusammenschau der Forschungsergebnisse und Schlussfolgerungen
  • 5.2 Methodenreflexion und Desiderata
  • Literaturverzeichnis
  • Internetquellen
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Diagrammverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

70,40 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok