Krebs - was kann ich tun?

Moderne Krebstherapien. Ziele, Wirkungen, Nebenwirkungen
 
 
Zuckschwerdt (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Dezember 2011
  • |
  • 228 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-86371-035-4 (ISBN)
 
Die Diagnose Krebs ist für viele Betroffene und Angehörige ein Schock. Dabei spielt nicht nur die Angst vor der Erkrankung Krebs selbst und wie es weitergeht eine Rolle, sondern vor allem auch die Angst vor den notwendigen Therapien und deren Nebenwirkungen. Um diese Angst vor den Therapien abzubauen, hat Frau Vehling-Kaiser ihr Buch geschrieben. Sie erklärt verständlich die wichtigsten medizinischen Grundlagen und Therapien. Dann beschreibt sie ausführlich die gängigsten Medikamente, die zur Therapie eingesetzt werden und führt bei jedem Medikament auf, was der Betroffene selbst machen kann, damit die Therapie so gut wie möglich verläuft. Ein ausführliches Buch mit vielen nützlichen Details und Tipps, das den anstrengenden Weg durch die Therapie erleichtern kann.

Frau Dr. Ursula Vehling-Kaiser leitet eine hämatologische-onkologische Schwerpunktpraxis in Landshut und engagiert sich auch in Selbsthilfegruppen und bei Patientenveranstaltungen.
  • Deutsch
  • Germering bei München
  • |
  • Deutschland
  • 2,52 MB
978-3-86371-035-4 (9783863710354)
3863710355 (3863710355)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Frau Dr. Ursula Vehling-Kaiser leitet eine hämatologische-onkologische Schwerpunktpraxis in Landshut und engagiert sich auch in Selbsthilfegruppen und bei Patientenveranstaltungen.
1 - Vorwort [Seite 6]
2 - Ein herzliches Dankeschön [Seite 7]
3 - Inhalt [Seite 8]
4 - 1 Was ist Krebs? [Seite 14]
4.1 - Bösartige Erkrankungen aus dem Gebiet der Onkologie [Seite 14]
4.2 - Bösartige Erkrankungen aus dem Gebiet der Hämatologie [Seite 15]
5 - 2 Welche Krebsstadien gibt es? [Seite 16]
6 - 3 Welche Therapieziele gibt es? [Seite 19]
7 - 4 Wo sind Krebstherapien möglich? [Seite 21]
8 - 5 Welche Krebstherapien gibt es? [Seite 23]
8.1 - Operation [Seite 23]
8.2 - Strahlentherapie [Seite 24]
8.2.1 - Spezielle nuklearmedizinische Methode: SIRT [Seite 25]
8.3 - Chemotherapie [Seite 26]
8.4 - Antikörpertherapie [Seite 27]
8.5 - Therapie mit Angiogenesehemmern [Seite 28]
8.6 - Antihormonelle Therapie [Seite 28]
8.7 - Wachstumsfaktoren [Seite 30]
8.8 - Tumorzerstörung durch Hitze: Radiofrequenz-Ablation [Seite 31]
8.9 - Hyperthermie [Seite 32]
8.10 - Impfung [Seite 33]
8.11 - Alternativmedizin [Seite 33]
8.11.1 - Heilungsanspruch? [Seite 36]
8.11.2 - Phytotherapie [Seite 36]
8.11.3 - Nahrungsergänzungsmittel [Seite 37]
8.11.4 - "Krebs-Diäten" [Seite 38]
8.11.5 - Bioresonanztherapie [Seite 38]
8.11.6 - Homöopathie [Seite 39]
8.11.7 - Enzympräparate und Organotherapie (z. B. Thymusextrakt, Wobenzym, Factor AF2) [Seite 40]
8.11.8 - Eigenbluttherapie [Seite 40]
8.11.9 - Eigenblutbehandlung mit "patienteneigenen" Botenstoffen ("Zytokine") [Seite 40]
8.11.10 - Sauerstoffmehrschritt-Therapie (z. B. nach Manfred von Ardenne) [Seite 41]
8.11.11 - Ganzkörperhyperthermie [Seite 41]
8.11.12 - Mistelextrakte [Seite 41]
8.11.13 - Zehn Indizien für Quacksalberei [Seite 42]
9 - 6 Mit welchen Nebenwirkungen von Krebstherapien muss ich rechnen? und wie kann ich sie vermeiden? [Seite 44]
9.1 - Strahlentherapie [Seite 44]
9.2 - Chemotherapie [Seite 45]
9.2.1 - Allgemeine Nebenwirkungen [Seite 45]
9.2.2 - Nebenwirkungen auf weiße Blutzellen [Seite 46]
9.2.3 - Nebenwirkungen auf rote Blutzellen [Seite 48]
9.2.4 - Nebenwirkungen auf Blutplättchen [Seite 48]
9.2.5 - Erbrechen und Übelkeit [Seite 49]
9.2.6 - Haarausfall [Seite 50]
9.2.7 - Diarrhö [Seite 51]
9.2.8 - Geschmacksstörungen [Seite 51]
9.2.9 - Mucositis [Seite 51]
9.2.10 - Verfärbung des Urins [Seite 52]
9.2.11 - Schädigung der Erbsubstanz durch Chemotherapie [Seite 52]
9.2.12 - Impfungen gegen Infektionskrankheiten [Seite 53]
9.2.13 - Spezielle Nebenwirkungen von Zytostatika [Seite 53]
9.3 - Antikörpertherapie [Seite 115]
9.4 - Angiogenesehemmer [Seite 141]
9.5 - Antihormonelle Therapie [Seite 145]
9.6 - Interferone [Seite 158]
10 - 7 Bisphosphonate und Denosumab [Seite 159]
11 - 8 Was ist eine Knochenmarktransplantation/ Stammzelltransplantation? [Seite 162]
11.1 - Autologe Transplantation [Seite 163]
11.2 - Allogene Transplantation [Seite 163]
12 - 9 Wie können Krebstherapien kontrolliert werden? [Seite 165]
12.1 - Methoden zum Staging [Seite 165]
12.2 - Therapieerfolg [Seite 167]
13 - 10 Soll ich an Studien teilnehmen? [Seite 168]
14 - 11 Was ist ein Port und wie gehe ich damit um? [Seite 171]
15 - 12 Was kann ich gegen Schmerzen tun? [Seite 174]
16 - 13 Was ist ein Fatigue-Syndrom? [Seite 179]
17 - 14 Was kann ich für meine Ernährung tun? [Seite 180]
17.1 - Ernährung bei Mucositis (= Schleimhautentzündung) [Seite 182]
17.2 - Ernährung bei Diarrhö [Seite 182]
17.3 - Ernährung bei Obstipation [Seite 183]
17.4 - Geschmacksstörungen [Seite 184]
17.5 - Mundtrockenheit [Seite 184]
17.6 - Zusätzliche Möglichkeiten der Kalorienzufuhr [Seite 185]
18 - 15 Soll ich Sport treiben? [Seite 187]
19 - 16 Wie spreche ich mit meinem Arzt? [Seite 189]
20 - 17 Wie soll ich mit meiner Krankheit umgehen? [Seite 191]
21 - 18 Wie gehe ich mit meinen Angehörigen und Freunden um? [Seite 193]
22 - 19 Was kann ich gegen lange Wartezeiten tun? [Seite 195]
23 - 20 Was ist eine Selbsthilfegruppe? [Seite 197]
24 - 21 Was ist eine Palliativstation? [Seite 199]
25 - 22 Was ist eine SAPV? [Seite 202]
26 - 23 Was ist ein Hospiz? [Seite 203]
27 - 24 Was ist eine Patientenverfügung? [Seite 205]
28 - 25 Woran muss ich noch denken? [Seite 207]
28.1 - Fahrtkosten [Seite 207]
28.2 - Zuzahlungsbefreiung [Seite 207]
28.3 - Hilfsmittel [Seite 208]
28.4 - Rehabilitation [Seite 209]
28.5 - Krankengeld [Seite 209]
28.6 - Haushaltshilfe [Seite 209]
28.7 - Schwerbeschädigtenantrag [Seite 210]
28.8 - Rentenantrag [Seite 211]
28.9 - Pflegestufe [Seite 211]
28.10 - Schule für Kranke [Seite 211]
29 - 26 Überblick: Onkologische Erkrankungen und deren übliche Therapiemöglichkeiten [Seite 213]
30 - 27 Präparateliste [Seite 215]
31 - 28 Das kleine Wörterbuch [Seite 223]
32 - 29 Weitere Informationen [Seite 228]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

16,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen