Poesía Visual im Spanischunterricht

Von der literaturwissenschaftlichen Analyse zur gegenstands- und kompetenzorientierten Didaktik
 
 
Narr Francke Attempto (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. Januar 2018
  • |
  • 311 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8233-9170-8 (ISBN)
 
Die vorliegende Studie lotet das didaktische Potenzial der Poesía Visual für einen gegenstands- und kompetenzorientierten Spanischunterricht aus. Die spezifische formale und inhaltliche Beschaffenheit des Gegenstands wird als Ausgangspunkt genommen und literaturwissenschaftlich und -historisch untersucht. Von den Spezifika ausgehend wird aus fremdsprachendidaktischer Perspektive danach gefragt, welche Kompetenzen ausgebildet und gefördert werden können. Die daraus resultierenden Kompetenzbereiche werden definiert und anhand von Unterrichtsbeispielen mit poemas visuales illustriert.

Dr. Victoria del Valle Luque ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Romanischen Seminar (Didaktik des Spanischen) der Leibniz-Universität Hannover.
  • Deutsch
  • Tübingen
  • |
  • Deutschland
  • 4,02 MB
978-3-8233-9170-8 (9783823391708)
3823391704 (3823391704)
Dr. Victoria del Valle Luque ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Romanischen Seminar (Didaktik des Spanischen) der Leibniz-Universität Hannover.
1 - Danksagung [Seite 11]
1.1 - Einleitung [Seite 17]
2 - TEIL I: Poemas visuales als Gegenstand der Literaturwissenschaft und Literaturgeschichte [Seite 25]
2.1 - 1. Poesía Visual: Definition - Theorie - Typologie [Seite 27]
2.1.1 - 1.1 Was ist Poesía Visual? [Seite 27]
2.1.2 - 1.2 Zur Begriffsklärung: Poesía experimental, poesía concreta oder poesía visual? [Seite 31]
2.1.2.1 - 1.2.1 Poesía experimental in der Tradition der Konkreten Poesie [Seite 32]
2.1.2.2 - 1.2.2 Die begriffliche Erklärung von Poesía Visual im Kontext der vanguardia [Seite 35]
2.1.2.3 - 1.2.3 Zusammenfassung [Seite 37]
2.1.3 - 1.3 Poesía Visual - poesía de vanguardia [Seite 38]
2.1.3.1 - 1.3.1 Exkurs: Die künstlerische Avantgarde und ihre Grundsätze [Seite 39]
2.1.3.2 - 1.3.2 Die aktuelle Poesía Visual [Seite 47]
2.1.4 - 1.4 Das poema visual [Seite 55]
2.1.4.1 - 1.4.1 Hybrid und Intermedium [Seite 55]
2.1.4.2 - 1.4.2 Schrift und Bild als semiotisches Zeichenensemble: Symbol und Ikon [Seite 57]
2.1.5 - 1.5 Typen von poemas visuales [Seite 61]
2.1.5.1 - 1.5.1 Poema letrista [Seite 62]
2.1.5.2 - 1.5.2 Poema concreto-visual [Seite 63]
2.1.5.3 - 1.5.3 Poema semiótico [Seite 64]
2.1.5.4 - 1.5.4 Poema objeto [Seite 65]
2.2 - 2. Eine Geschichte der Poesía Visual [Seite 67]
2.2.1 - 2.1 Von den antiken Wurzeln zum spanischen Mittelalter [Seite 68]
2.2.1.1 - 2.1.1 Das griechische Technopäginon [Seite 68]
2.2.1.2 - 2.1.2 Die römischen carmina quadrata [Seite 72]
2.2.1.3 - 2.1.3 Visuelle Poesie und das europäische Mittelalter [Seite 74]
2.2.1.4 - 2.1.4 Exkurs: Christlich-ikonografische und visuelle Texte um Karl den Großen [Seite 77]
2.2.1.5 - 2.1.5 Poesía Visual im mittelalterlichen Spanien [Seite 79]
2.2.2 - 2.2 Poesía Visual im Siglo de Oro [Seite 84]
2.2.2.1 - 2.2.1 Laberintos [Seite 86]
2.2.2.2 - 2.2.2 Poesía circunstancial [Seite 90]
2.2.2.3 - 2.2.3 Manieristische Dichtungsformen [Seite 94]
2.2.3 - 2.3 Das siglo de las luces und die persistencia der Poesía Visual im 19. Jahrhundert [Seite 97]
2.2.4 - 2.4 Die europäische(n) Avantgarde(n): Zum Boom der visuellen Dichtung [Seite 107]
2.2.4.1 - 2.4.1 Der Vorreiter Stéphane Mallarmé [Seite 108]
2.2.4.2 - 2.4.2 Kubistische Simultanität und Guillaume Apollinaire [Seite 112]
2.2.4.3 - 2.4.3 Parole in libertà - der italienische Futurismus [Seite 117]
2.2.4.4 - 2.4.4 Dada [Seite 120]
2.2.5 - 2.5 Zur Entwicklung der Poesía Visual als poesía de vanguardia [Seite 122]
2.2.5.1 - 2.5.1 Primera vanguardia [Seite 125]
2.2.5.2 - 2.5.2 Segunda vanguardia - poesía experimental [Seite 135]
3 - TEIL II: Poemas visuales als Gegenstand des Spanischunterrichts [Seite 143]
3.1 - 3. Forschungsstand: Visuell-poetische Texte im Fremdsprachenunterricht [Seite 145]
3.1.1 - 3.1 Fremdsprachendidaktische Forschungen: Deutsch, Englisch, Französisch [Seite 145]
3.1.2 - 3.2 Fachdidaktischer Forschungsstand in Spanien: Español como lengua extranjera (E/LE) und Didáctica de la lengua y literatura [Seite 148]
3.1.3 - 3.3 Fremdsprachendidaktische Forschungen: Spanisch [Seite 149]
3.2 - 4. Fremdsprachendidaktische Perspektive: Konsequenzen des Zusammenspiels von Schrift und Bild im poema visual [Seite 151]
3.2.1 - 4.1 Lesendes Sehen - Konsequenzen für den Rezeptionsprozess [Seite 152]
3.2.2 - 4.2 Die Beziehung von Schrift und Bild im poema visual - Konsequenzen für den Verstehensprozess [Seite 156]
3.2.2.1 - 4.2.1 Schrift-Bild-Komposition [Seite 156]
3.2.2.2 - 4.2.2 Schrift-Bild-Relationen [Seite 157]
3.3 - 5. Didaktisch-funktionale Typologie von poemas visuales [Seite 166]
3.3.1 - 5.1 Poema verbal [Seite 171]
3.3.2 - 5.2 Poema verbo-visual [Seite 172]
3.3.3 - 5.3 Poema imagen [Seite 173]
3.4 - 6. Didaktische Transformation nach Kompetenzbereichen [Seite 174]
3.4.1 - 6.1 Zur Verbindung von Gegenstands- und Kompetenzorientierung [Seite 174]
3.4.2 - 6.2 Visuell-literarische Kompetenz [Seite 184]
3.4.2.1 - 6.2.1 Zum Stellenwert von Bildern im Fremdsprachenunterricht [Seite 185]
3.4.2.2 - 6.2.2 Zur visuellen Kompetenz [Seite 187]
3.4.2.3 - 6.2.3 Zur literarischen Kompetenz und zum literarästhetischen Lernen [Seite 189]
3.4.2.4 - 6.2.4 Visuell-literarische Kompetenz: Definition und didaktisch-methodische Implikationen [Seite 192]
3.4.2.5 - 6.2.5 Unterrichtsbeispiele für visuell-literarisches Lernen mit poemas visuales [Seite 194]
3.4.3 - 6.3 Lexikalische Kompetenz [Seite 204]
3.4.3.1 - 6.3.1 Visualisierung [Seite 208]
3.4.3.2 - 6.3.2 Individualisierung und Autonomie [Seite 209]
3.4.3.3 - 6.3.3 Kleiner Exkurs: Emotionen [Seite 212]
3.4.3.4 - 6.3.4 Wortschatzarbeit mit poemas visuales: Unterrichtsbeispiele [Seite 212]
3.4.4 - 6.4 Inter- und transkulturelle Kompetenz [Seite 228]
3.4.4.1 - 6.4.1 Vom Kulturbegriff zum inter- und transkulturellen Lernen im Fremdsprachenunterricht [Seite 228]
3.4.4.2 - 6.4.2 Poemas visuales als Gegenstand für das inter- und transkulturelle Lernen [Seite 235]
3.5 - 7. Zusammenfassung: Das didaktische Potenzial der Poesía Visual für den Fremdsprachenunterricht Spanisch [Seite 249]
3.6 - Literaturverzeichnis [Seite 256]
3.7 - Anhang [Seite 278]
3.7.1 - Anhang 1: Entrevista a poetas visuales españoles [Seite 278]
3.7.1.1 - a) Zugestellte Unterlagen [Seite 278]
3.7.1.2 - b) Entrevistas in alphabetischer Reihenfolge [Seite 280]
3.7.2 - Anhang 2: Exemplarische Schülerlösungen von Eigenkreationen (poemas visuales) und Interpretationen zu Kapitel 6.2.5.2 e) [Seite 311]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

62,40 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok