Aktuelle Tendenzen

Verlaufslinien der KUNST- und MEDIENTHEORIE
 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. Juli 2019
  • |
  • 290 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8288-6849-6 (ISBN)
 
Wenn wir über AKTUELLE TENDENZEN sprechen, wo fängt dieses Gespräch an und wo hört es auf? Müssen wir bestimmte Themen ausschließen oder sollten wir andere noch miteinbeziehen? Wann befinden wir uns bei einem solchen Gespräch innerhalb einer kanonisierten Debatte, wann befinden wir uns im Bereich des Spekulativen? Das Verhandeln solcher Gegensätze ist allgegenwärtig. In besonderer Weise wird es der Kunst zugeschrieben. Sie erlaube, so heißt es häufig, das Ausloten von Grenzen. Doch ist das wirklich so? Sind künstlerisches Handeln und die vermuteten Grenzen wirklich immer so eindeutig? Und definiert ein solches Ausloten, sei es in der Kunst oder Wissenschaft, wirklich das, was Gegenwart ausmacht? Oder ist es nicht doch so, dass sich erst mit der Zeit bestimmte Verlaufslinien abzeichnen? Die Autoren dieses Buches diskutieren Tendenzen. Sie gehen in die Vergangenheit und verweisen auf die Zukunft. Sie stellen Bezüge und Abgrenzungen her mit Beiträgen aus der Kunst- und Medientheorie. Dieses Buch ist dabei Dr. habil. Arthur Engelbert gewidmet, der seit über drei Jahrzehnten im Bereich der zeitgenössischen Kunst- und Medientheorie arbeitet und wirkt.
Mit Beiträgen von
Claus Baldus, Peter Bexte, Wolf Borchers, Tomke Braun, Bazon Brock, Timo Brüsewitz, Mauro Cappotto, Christo Doherty, Stefan Eikermann, Nirto Karsten Fischer, Raanan Gabay, Winfried Gerling, Detlef Günther, Celine Keller, Anna Maria Maier, Nina Meinhold, Clara Meister, Ulrike Riemann, Daniela Schmidtke, Sebastian Schmitt, Kay Schönherr, Hartmut Schröter, Semjon H.?N. Semjon, Eckhardt Siepmann, Achim Trautvetter und Felix Urban.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 13,68 MB
978-3-8288-6849-6 (9783828868496)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • INHALT
  • Teil 1 Sozial-Theorie_Real-Räume
  • 1. RUHRGEBIET | Hartmut Schröter
  • 2. Welche Lehren können wir aus der FIRST PEDESTRIAN REPUBLIC OF BERLIN ziehen? | Raanan Gabay
  • 3. Die neue urbane KIBBUZ-BEWEGUNG als Modell für das soziale und kulturelle Zusammenleben in Zeiten der Krise | Achim Trautvetter
  • 4. AFFECTIVE TIME - Temporalities of Anxiety, Fear, Threat | Anna Maria Maier
  • UNTERBRECHUNG #1
  • 5. _X ATTACH 24 | Claus Baldus
  • BILD-THEORIE_BILD-Räume
  • 6. Unschärferelation: Tendenzen des filmischen Erzählens in der Serie BREAKING BAD | Céline Hélène Keller
  • 7. MOMENTAUFNAHMEN - Wong Kar-Wai, Nan Goldin und Robert Frank | Kay Schönherr
  • 8. Die Apartheid und das Gold: Gedanken zur Neuausgabe von David Goldblatts Fotoserie "ON THE MINES" | Wolf Borchers
  • UNTERBRECHUNG#2
  • 9. DETLEF GÜNTHER
  • KUNST-THEORIE_DENK-WEISEN
  • 10. X-ATTACH_03 | Claus Baldus
  • 11. Über Foucaults Denken, Deleuze' Ereignis und Hirschhorns Form (Auszug aus Thomas Hirschhorn: 24h Foucault. Form und Lesbarkeit - Eine Analyse ästhetischer Praktiken) | Nina Meinhold
  • 12. Statement zur RISKANTEN STUFE | Tomke Braun und Felix Urban
  • 13. Der RAUM UNTER DER TREPPE oder das POTENZIAL DES BIZARREN | Tomke Braun
  • 14. Die TREPPE ALS ALLEGORIE in Tizians ,,Ecce Homo" (1543) | Sebastian Schmitt
  • UNTERBRECHUNG#3
  • 15. PETER BEXTE
  • KUNST-THEORIE ANSICHTS-SACHEN
  • 16. VIERBLÄTTRIGES KLEEBLATT. Künstler, KunstHistoriker, Kurator und Galerist | Semjon H. N. Semjon
  • 17. KUNST MACHEN - KUNST ZEIGEN. Über einige Probleme des Kunstschaffens heute | Daniela Schmidtke
  • 18. MUSEUM. A Theater of Nothingness | Eckhart Siepmann
  • 19. WER SPRICHT? Stimmen hören in der Kunst | Clara Meister
  • UNTERBRECHUNG#4
  • 20. FELIX URBAN
  • KÜNSTLERISCHE PRAXIS_ WELT-BILDER
  • 21. NIRTO KARSTEN FISCHER
  • 22. KAPITALISMUS als Religion | Timo Brüsewitz
  • 23. DIE MAUER - DIE GRENZE - DIE BESUCHERTREPPE Ficarra 2016 | Mauro Cappotto
  • 24. Surveillance and security in JOHANNESBURG | Christo Doherty
  • 25. STEFAN EIKERMANN
  • 26. Die INSEL | Winfried Gerling
  • Teil 2 Medientheorie Medienpraxis Kunsttheorie
  • 1. Aus den Verliesen der segensreichen Bürokratie: ENGELBERT HABILITIERT sich bei Bazon Brock in Wuppertal | Bazon Brock
  • 2. Bibliografisches Verzeichnis Arthur Engelbert
  • 3. Biografische Daten zu ArthurEngelbert
  • Teil 3 Die Beitragenden

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

41,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen