Science, Museums and Collecting the Indigenous Dead in Colonial Australia

 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 29. November 2017
  • |
  • XIII, 428 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-51874-9 (ISBN)
 

This book draws on over twenty years' investigation of scientific archives in Europe, Australia, and other former British settler colonies. It explains how and why skulls and other bodily structures of Indigenous Australians became the focus of scientific curiosity about the nature and origins of human diversity from the early years of colonisation in the late eighteenth century to Australia achieving nationhood at the turn of the twentieth century. The last thirty years have seen the world's indigenous peoples seek the return of their ancestors' bodily remains from museums and medical schools throughout the western world. Turnbull reveals how the remains of the continent's first inhabitants were collected during the long nineteenth century by the plundering of their traditional burial places. He also explores the question of whether museums also acquired the bones of men and women who were killed in Australian frontier regions by military, armed police and settlers.

1st ed. 2017
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 6
  • |
  • 6 s/w Abbildungen
  • |
  • 6 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 5,00 MB
978-3-319-51874-9 (9783319518749)
3319518747 (3319518747)
10.1007/978-3-319-51874-9
weitere Ausgaben werden ermittelt

Paul Turnbull is Professor of History and Digital Humanities at the University of Tasmania, Australia, and Honorary Professor in History at the University of Queensland, Australia. He is the author of numerous essays on Western biomedical interest in the indigenous peoples of Oceania and is co-editor of The Dead and Their Possessions: Repatriation in Principle, Policy and Practice (2004) and The Long Journey Home: the Meanings and Values of Repatriation (2010).

1: Introduction: 'To What Strange Uses'.- 2: European Anatomists and Indigenous Australian Bodily Remains, c. 1788-1820.- 3: Skeletal Collecting before Darwin.- 4: Indigenous Remains in British Anatomical and Ethnographic Discourse, 1810-1850.- 5: The Indigenous Body and British Polygenists, 1820-1880.- 6: 'Rare Work for the Professors': Phrenologists and the Australian Skull, c. 1815-1860.- 7: Colonial Museums and the Indigenous Dead, c. 1830-1874.- 8: 'Judicious Collectors', 1870-1914.- 9: 'Tales of Blood and Mummies': The Queensland Museum, 1870-1914 .- 10: Anthropological Collecting and Colonial Violence in Late Nineteenth Century Australia.- 11. Indigenous Australians' Defence of the Ancestral Dead.- 12: Repatriation and Its Critics.- 13: Conclusion.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

118,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

118,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok