Humanistische Antikenübersetzung und frühneuzeitliche Poetik in Deutschland (1450-1620)

 
 
De Gruyter (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 21. August 2017
  • |
  • X, 584 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-11-052723-0 (ISBN)
 
Die Beiträge des Sammelbands untersuchen den Zusammenhang zwischen den deutschen Antikenübersetzungen des Zeitraums von 1450 bis 1620 und der frühneuzeitlichen Rhetorik und Poetik. Dabei wird der Beitrag der Übersetzungskultur, die unter dem Einfluss der humanistischen Bildungsbewegung entsteht, für die Entwicklung der deutschen Sprache und Literatur der Frühen Neuzeit neu bestimmt.
0934-5531
  • Deutsch
  • Berlin/Boston
  • |
  • USA
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • US School Grade: College Graduate Student
  • 3,66 MB
978-3-11-052723-0 (9783110527230)
3110527235 (3110527235)
http://www.degruyter.com/isbn/9783110527230
weitere Ausgaben werden ermittelt
Regina Toepfer, TU Braunschweig; Klaus Kipf, Ludwig-Maximilians-Universität München; Jörg Robert, Universität Tübingen.
  • Vorwort
  • Inhalt
  • Einleitung: Humanistische Antikenübersetzung und frühneuzeitliche Poetik in Deutschland (1450-1620)
  • Sektion I: Übersetzungsreflexion und Sprachbewusstsein
  • Einleitung: Übersetzungsreflexion und Sprachbewusstsein
  • Parameter des Übersetzens
  • Widererwaxsung
  • Erasmus als Übersetzer
  • wie das ein grosser vnderscheyd seye zwischen disen Teütschen vnd den vorigen Lateinischen Josephis
  • Sektion II: Institutionen und Funktionen
  • Einleitung: Institutionen und Funktionen
  • Übersetzen im deutschen Frühhumanismus
  • Vergil zü tütsch
  • Vergilrezeption im deutschen Humanismus am Beispiel von Stephan Reichs Bucolica-Übersetzung
  • Lateinische Texte der Humanisten Hutten, Reuchlin, Erasmus und ihre volkssprachigen Übersetzungen in der Reformationszeit
  • Sektion III: Intermedialität und Paratextualität
  • Einleitung: Intermedialität und Paratextualität
  • Humanistische Transpositionen
  • Bildschrift im Kontext
  • Metáphrasis und Metaphorá
  • Sektion IV: Poetik und Rhetorik
  • Einleitung: Poetik und Rhetorik
  • Antikenübersetzung, frühneuzeitliche Poetik und deutscher Prosastil
  • Luthers Lieder als Antikenübersetzung?
  • Veranschaulichungspoetik in der frühneuhochdeutschen Ovid-Rezeption
  • Trügerische Antikenübersetzung
  • Sektion V: Literaturvarianten und Gattungstransfer
  • Einleitung: Literaturvarianten und Gattungstransfer
  • Poetologische Transformationen bei Heinrich Steinhöwel
  • Ein deutscher ,Sueton'
  • Ciceros Somnium Scipionis in volkssprachigen Übersetzungen des frühen 16. Jahrhunderts (Cammerlander, Janot, Brucioli)
  • Heliodor unter der Tarnkappe
  • zugfallen dem gemeinen man, Der sonst doch nicht viel mores kan
  • Kann kein Latein, hat nie studiert
  • Register

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

129,95 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok