Intellectual History of Economic Normativities

 
 
Palgrave MacMillan (Verlag)
  • erschienen am 20. Juni 2016
  • |
  • IX, 248 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-137-59416-7 (ISBN)
 

The book investigates the many ways that economic and moral reasoning interact, overlap and conflict both historically and at present. The book explores economic and moral thinking as a historically contingent pair using the concept of economic normativities. The contributors use case studies including economic practices, such as trade and finance and tax and famine reforms in the British colonies to explore the intellectual history of how economic and moral issues interrelate.

1st ed. 2016
  • Englisch
  • New York
  • |
  • USA
Palgrave Macmillan US
Bibliographie
  • 2,51 MB
978-1-137-59416-7 (9781137594167)
1137594160 (1137594160)
10.1057/978-1-137-59416-7
weitere Ausgaben werden ermittelt

Mikkel Thorup is Associate Professor of history of political and economic thought at the University of Aarhus, Denmark. His publications include Pro Bono (2015), The Total Enemy (2015), Intellectual History of Terror (2010) and Rousseau and Revolution (2010). His research concentrates at present on the history of everyday economics.

.- Introduction: Profiting
from Words

Mikkel Thorup.

.- Chapter 1: The Greed of
Gold - Early Modern Conceptions of Money, Nature and Morals

Jakob Bek-Thomsen.

.- Chapter 2: Trade
is a Kind of Warfare - Mercantilism and Corporations in the Thought of Josiah
Child

Mathias Hein Jessen.

.- Chapter 3: The Wedel-Jarlsberg-controversy - Defending
the Existing Order Against the Reform-Movement in Late 18th Century
Denmark

Eva Krause Jørgensen.

.- Chapter 4: The Emergence of the Concept "Political
Economy"

Nicolai von Eggers.

.- Chapter 5: Equilibrium,
Natural Order and the Origins of Normative-Deductive Economics

Stefan Gaarsmand Jacobsen.

.- Chapter 6:
Representation and Taxation: Fiscality, Human Rights and the French Revolution

Jonas Ross Kjærgård.

.- Chapter 7: Political
Economy at Work: Explaining the Results of Machinery in 1830s Britain

Thomas Palmelund Johansen.

.- Chapter 8: The Crisis
is the Social Organism's Mastering of Itself - A Conceptual and Economic
History of the Problem of Crisis

Bue Rübner Hansen.

.- Chapter 9: When Finance
Became Productive, Scientific and Liberating - a Moral History of Financial
Speculation

Christian Olaf Christiansen.

.- Chapter 10: The
Economics of Starvation - Laissez-Faire Ideology and Famine in Colonial India

Rune Møller Stahl.

.- Chapter 11: The Economic Normativity of British Fiscal Administration
in Egypt and Nigeria 1882-1914

Casper Andersen.

.- Chapter 12:
Talking
the Creative Economy into Being

Jan Løhmann Stephensen.

.- Chapter 13: Retweet This - Participation,
Collective production and New Paradigms of Cultural Production

Louise
Fabian and Jaron Rowan.
Dewey Decimal Classfication (DDC)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (PDF)

Download (sofort verfügbar)

101,14 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

101,14 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok