Der Westen und die neue Weltordnung

 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. August 2017
  • |
  • 181 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-032468-8 (ISBN)
 
Nach dem Ende des Ost-West-Gegensatzes nach 1990 erschien der "Westen" als Sieger im Systemwettstreit. Doch die "Überlegenheit" des "Westens" hat sich seit der Jahrtausendwende nicht bestätigt, die Welt ist weder übersichtlicher noch friedlicher geworden. Das Buch zeigt begründet und überzeugend, wie der Westen gerade auch mit seinen Werten und seinem Selbstverständnis genügend Potentiale hat, eine überzeugende politische Strategie für die Problemlagen in einer zunehmend auseinander fallenden Welt zu entwickeln. Mit der hier vertretenen neuen Doppelstrategie einer "Selbstbegrenzung nach außen und Selbstbehauptung nach innen" könnte der Westen zu mehr Stabilität finden und sich zugleich besser in eine notwendige multipolare Weltordnung einfügen.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 3,94 MB
978-3-17-032468-8 (9783170324688)
3170324683 (3170324683)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Professor Dr. Heinz Theisen lehrt Politikwissenschaft an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen in Köln.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Einleitung: Vom Chaos zur Neuordnung?
  • 1 Überdehnung und Entgrenzung des Westens
  • Das Scheitern des westlichen Universalismus
  • Kulturelle Grenzen der Demokratie
  • Die Überdehnung der Europäischen Union
  • Die neoliberale Entgrenzung in der Globalisierung
  • Offenheit als Ideologie
  • Obama und der Niedergang des Universalismus
  • 2 Die Grenzen der Grenzenlosigkeit
  • Die heutige Weltunordnung
  • Afrika vor den Toren Europas
  • West-östliche Verstrickungen. Europa und der Nahe Osten
  • Kampf der Kulturen, Mächte und Interessen
  • Krieg mit dem islamistischen Totalitarismus
  • 3 Voraussetzungen einer multipolaren Weltordnung
  • Modelle einer multipolaren Weltordnung
  • Syrien und Notwendigkeit neuer Grenzen
  • Säkularität vor Demokratie
  • Autoritäre Mächte als kleinere Übel gegenüber Totalitarismus
  • Von der Interkulturalität zur Koexistenz der Kulturen
  • Zivilisierung von Kulturen
  • Individualisierung von Identitäten
  • 4 Weltmächte zwischen Selbstbehauptung und Selbstbegrenzung
  • Trump und die Radikalisierung der Selbstbehauptung
  • Sicherheitspartnerschaft mit Russland
  • Die drohende Konfrontation mit China
  • Eindämmung des Islamismus als gemeinsame Aufgabe der Weltmächte
  • Wehrhafte Demokratie gegen den Totalitarismus
  • 5 Der innere Kulturkampf zwischen Entgrenzung und Begrenzung
  • Entgrenzung oder Begrenzung?
  • Konstruktivisten und Moralisten
  • Staat und Markt in der Globalisierung
  • Sowohl internationales als auch nationales Handeln
  • 6 Auswahlbibliographie
  • 7 Anmerkungen
  • 8 Abbildungsverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

22,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok