Napoléons Anteil am Code civil.

 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. Juni 2021
  • |
  • 263 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-47048-8 (ISBN)
 
Reihe Schriften zur Europäischen Rechts- und Verfassungsgeschichte - Band 2
  • Dissertationsschrift
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 56,16 MB
978-3-428-47048-8 (9783428470488)
10.3790/978-3-428-47048-8
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung
  • Erster Teil
  • Erstes Kapitel: Biographische Skizze Napoléons
  • Zweites Kapitel: Biographische Skizze der Rechtsgelehrten im Staatsrat
  • Drittes Kapitel: Die geschichtliche Entwicklung des Code civil
  • I. Die Zivilrechtsentwicklung in Frankreich bis zum Staatsstreich Bonapartes
  • II. Der Entschluß des Ersten Konsuls Bonaparte zur Schaffung des Code civil im Rahmen des Wiederaufbaus Frankreichs
  • 1. Die Motive Bonapartes
  • 2. Die Maßnahmen des Ersten Konsuls zur Durchsetzung der Kodifizierungspläne
  • Zweiter Teil
  • Erstes Kapitel: Generelle Betrachtung über die Rolle Bonapartes bei den Staatsratsdebatten zum Code civil
  • I. Die Protokolle Locrés als Hauptquelle
  • II. Die Zeugnisse der an der Gesetzgebung beteiligten Zeitgenossen
  • III. Die für die Gesetzesdebatten anberaumten Staatsratssitzungen
  • 1. Die vom Ersten Konsul geleiteten Sitzungen
  • 2. Die von Cambacérès geleiteten Sitzungen
  • Zweites Kapitel: Die Debatten im Staatsrat unter der Leitung des Ersten Konsuls Bonaparte
  • I. Der Präliminartitel des Code civil
  • II. Das Erste Buch des Code civil [Personenrecht]
  • 1. Erster Titel "Von Genuß und Verlust der Bürgerrechte"
  • a) Erstes Kapitel "Vom Genuß der Bürgerrechte"
  • aa) Art. 1, 1. Kapitel, 1. Titel des Entwurfs
  • bb) Art. 2, 1. Kapitel des Entwurfs
  • cc) Art. 4, 2. Kapitel des Entwurfs
  • dd) Art. 6, 2. Kapitel des Entwurfs
  • b) Zweites Kapitel "Vom Verlust der Bürgerrechte"
  • aa) 1. Abschnitt "Vom Verlust der Bürgerrechte aufgrund des Verlustes der französischen Staatsbürgerschaft"
  • a) Art. 12, 2. Kapitel des Entwurfs
  • ß) Art. 13, 3. Kapitel des Entwurfs
  • bb) 2. Abschnitt "Vom Verlust der Bürgerrechte aufgrund gerichtlicher Verurteilung"
  • a) Art. 15, 2. Abschnitt, 3. Kapitel des Entwurfs
  • ß) Art. 19, 2. Abschnitt, 3. Kapitel des Entwurfs
  • ?) Die Emigrantenfrage
  • 2. Zweiter Titel "Von den Personenstandsurkunden"
  • a) Erstes Kapitel "Allgemeine Regelungen"
  • b) Zweites Kapitel "Von den Geburtsurkunden"
  • aa) Art. 19 des Entwurfs
  • bb) Art. 24 des Entwurfs
  • c) Drittes Kapitel "Von den Heiratsurkunden"
  • aa) Art. 25 des Entwurfs
  • bb) Art. 35 des Entwurfs
  • d) Fünftes Kapitel "Von den Personenstandsurkunden für Militärpersonen außerhalb der Republik"
  • 3. Dritter Titel "Vom Wohnsitz"
  • 4. Vierter Titel "Von den Verschollenen"
  • a) Zur Problematik des Terminus absent
  • b) Art. 1 des Entwurfs
  • c) Art. 2 bis 4 des Entwurfs
  • d) Die Einführung der staatlichen Fürsorgepflicht
  • e) Art. 6 des Entwurfs
  • f) Art. 11 und 12 des 2. Entwurfs
  • g) Art. 13 des 2. Entwurfs
  • h) Das rechtliche Schicksal der Ehefrau eines Verschollenen
  • 5. Fünfter Titel "Von der Ehe"
  • a) Erstes Kapitel "Von den zur Eheschließung erforderlichen Eigenschaften und Voraussetzungen"
  • aa) Die Heiratsfähigkeit
  • bb) Art. 3, 2. Kapitel des Entwurfs
  • b) Zweites Kapitel "Von den die Eheschließung betreffenden Förmlichkeiten"
  • aa) Art. 2, 2. Kapitel des Entwurfs
  • bb) Art. 5, 2. Kapitel des Entwurfs
  • c) Viertes Kapitel "Von den Klagen auf Ungültigkeit der Ehe"
  • aa) Art. 4, 2. Kapitel des Entwurfs
  • bb) Eigenschaftsirrtum und Identitätsirrtum bei der Eheschließung
  • cc) Art. 2, 2. Abschnitt, 3. Kapitel des Entwurfs
  • dd) Art. 7, 2. Abschnitt, 3. Kapitel des Entwurfs
  • d) Das förmliche Heiratsgesuch der Kinder
  • e) Fünftes Kapitel "Von den durch die Eheschließung entstehenden Verbindlichkeiten"
  • aa) Die Mitgift
  • bb) Die Unterhaltspflicht
  • f) Sechstes Kapitel "Von den wechselseitigen Rechten und Pflichten der Ehegatten"
  • aa) Art. 2, 1. Abschnitt, 5. Kapitel des Entwurfs
  • bb) Art. 1, 2. Abschnitt, 5. Kapitel des Entwurfs
  • 6. Sechster Titel "Von der Ehescheidung"
  • a) Der Weg von der Zulässigkeit der Ehescheidung wegen Unverträglichkeit der Gemüter zur Ehescheidung wegen beiderseitigen Einverständnisses
  • aa) Art. 1 und 2, 1. Kapitel des Entwurfs
  • bb) Bonapartes Verständnis von der Unauflösbarkeit der Ehe
  • b) Die Motive des Ersten Konsuls in der Ehescheidungsfrage
  • aa) Der Vorwurf der Kompensation
  • bb) Der Vorwurf rein persönlicher Beweggründe
  • c) Sechster Titel, fünftes Kapitel "Von der Scheidung von Tisch und Bett"
  • 7. Siebter Titel "Von Vaterschaft und Abstammung"
  • a) Art. 1, 1. Kapitel des Entwurfs
  • b) Die Verankerung einer Ausnahme bei Verheimlichung der Schwangerschaft
  • c) Art. 4, 1. Kapitel des Entwurfs
  • d) Art. 2, 1. Kapitel des Entwurfs
  • e) Art. 7, 1. Kapitel des Entwurfs
  • f) Art. 2 und 3, 2. Kapitel des Entwurfs
  • g) Art. 2, 1. Abschnitt, 3. Kapitel des Entwurfs
  • h) Art. 8, 2. Abschnitt, 3. Kapitel des Entwurfs
  • i) Art. 6, 2. Abschnitt, 3. Kapitel des Entwurfs
  • 8. Achter Titel "Von der Adoption"
  • a) Die Debatte vor der Unterbrechung
  • aa) Die Frage des rechtlichen Charakters der Adoption
  • bb) Einzelfragen des Adoptionsrechts
  • a) Art. 34 des Entwurfs
  • ß) Art. 8 des Entwurfs
  • ?) Art. 13 des 3. Entwurfs
  • d) Die Frage des Adoptionsrechts für Unverheiratete
  • b) Die Debatte nach Wiederaufnahme der Gesetzesarbeiten
  • aa) Der Stimmungswandel im Staatsrat zu Ungunsten des Adoptionsrechts und die Verteidigung durch den Ersten Konsul
  • bb) Einzelfragen des Adoptionsrechts
  • a) Die Regelung der Spruchkompetenz der Gerichte und des Mindestalters für Adoptivkinder
  • ß) Pflege oder besondere Dienste als Zulässigkeitsvoraussetzungen
  • ?) Art. 1 des Entwurfs
  • d) Art. 4 des Entwurfs
  • cc) Das Institut der Pflegeeltern
  • c) Die Motive Bonapartes
  • 9. Neunter Titel "Von der Väterlichen Gewalt"
  • III. Die Regelung der Grundrenten im Zweiten Buch des Code civil
  • IV. Das Dritte Buch des Code civil
  • 1. Erster Titel "Von der Erbfolge" [Intestaterbfolge]
  • a) Art. 2, 1. Kapitel des Entwurfs
  • b) Art. 10, 2. Kapitel des Entwurfs
  • c) Art. 26 und 27, 2. Abschnitt, 3. Kapitel des Entwurfs
  • 2. Zweiter Titel "Von den Schenkungen unter Lebenden und den Testamenten"
  • a) Die Schenkungen unter Lebenden
  • aa) Art. 2 des Entwurfs
  • bb) Art. 46, 1. Abschnitt, 3. Kapitel des Entwurfs
  • b) Drittes Kapitel "Vom verfügbaren Vermögensteil und von der Reduktion"
  • aa) Die Quotelung
  • bb) Art. 18, 1. Abschnitt, 2. Kapitel des Entwurfs
  • cc) Der zur Herabsetzung der Schenkung auf den verfügbaren Vermögensteil berechtigte Personenkreis
  • c) Sechstes Kapitel [Substitution und Fideikommiß]
  • 3. Sechster Titel, sechstes Kapitel, zweiter Abschnitt "Von der Rückgängigmachung des Verkaufs wegen Verletzung der Preisgerechtigkeit"
  • a) Art. 94, 2. Abschnitt, 6. Kapitel des Entwurfs
  • b) Art. 104, 2. Abschnitt, 6. Kapitel des Entwurfs
  • c) Art. 96, 2. Abschnitt, 6. Kapitel des Entwurfs
  • d) Art. 97, 2. Abschnitt, 6. Kapitel des Entwurfs
  • e) Art. 102, 2, Abschnitt, 6. Kapitel des Entwurfs
  • 4. Vierzehnter Titel, zweites Kapitel, erster Abschnitt "Von den Wirkungen der Bürgschaft im Verhältnis von Bürge und Gläubiger"
  • 5. Fünfzehnter Titel "Vom Vergleich"
  • 6. Achtzehnter Titel, drittes Kapitel "Von den Hypotheken"
  • a) Der Siegeszug von Publizität und Spezialität
  • b) Art. 49 und 50 des Entwurfs
  • Dritter Teil: Zusammenfassung
  • Literaturverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

66,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen