Naming Violence

A Critical Theory of Genocide, Torture, and Terrorism
 
 
Columbia University Press
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. September 2018
  • |
  • 100 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | ePUB mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-0-231-54768-0 (ISBN)
 

Much is at stake when we choose a word for a form of violence: whether a conflict is labeled civil war or genocide, whether we refer to "enhanced interrogation techniques" or to "torture," whether a person is called a "terrorist" or a "patriot." Do these decisions reflect the rigorous application of commonly accepted criteria, or are they determined by power structures and partisanship? How is the language we use for violence entangled with the fight against it?

In Naming Violence, Mathias Thaler articulates a novel perspective on the study of violence that demonstrates why the imagination matters for political theory. His analysis of the politics of naming charts a middle ground between moralism and realism, arguing that political theory ought to question whether our existing vocabulary enables us to properly identify, understand, and respond to violence. He explores how narrative art, thought experiments, and historical events can challenge and enlarge our existing ways of thinking about violence. Through storytelling, hypothetical situations, and genealogies, the imagination can help us see when definitions of violence need to be revisited by shedding new light on prevalent norms and uncovering the contingent history of ostensibly self-evident beliefs. Naming Violence demonstrates the importance of political theory to debates about violence across a number of different disciplines from film studies to history.

  • Englisch
  • New York
  • |
  • USA
  • Für Beruf und Forschung
  • Digitale Ausgabe
  • 0,72 MB
978-0-231-54768-0 (9780231547680)
Mathias Thaler

Acknowledgments
1. Political Theory Between Moralism and Realism
2. Telling Stories: On Art's Role in Dispelling Genocide Blindness
3. How to Do Things with Hypotheticals: Assessing Thought Experiments About Torture
4. Genealogy as Critique: Problematizing Definitions of Terrorism
5. The Conceptual Tapestry of Political Violence
Notes
Bibliography
Index

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

56,95 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

63,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen