Fußballkader als multikulturelle Teams. (Wie) Kann kulturelle Diversität gezielt die Mannschaftsleistung verbessern?

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. Juni 2020
  • |
  • 79 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-19341-4 (ISBN)
 
Masterarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Gesundheit - Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,0, Universität Bielefeld (Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft; Abteilung Sportwissenschaft, Lehrstuhl für Sportökonomie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit folgender Frage: In welcher Form kann kulturelle Diversität in Fußballteams den Erfolg beeinflussen? Dazu ist die Arbeit in folgende Teile gegliedert: Eine kurze Heranführung an die Entwicklung des globalen Transfermarktes im professionellen Fußball leitet zu einem Überblick über Diversität in der Wirtschaft und im Fußball hin. Nachdem die bisherigen Studien zum Thema bezüglich ihrer unterschiedlichen Vorgehensweise betrachtet wurden, kann mit der fußballerischen Akkulturation ein neues Maß eingeführt und zur Debatte gestellt werden. Die Überprüfung der aufgestellten Forschungshypothesen beginnt mit der Vorstellung des Datensatzes und der Methodik. Nachdem die Auswertung dieser Untersuchung erfolgt ist, wird der Blick auf die möglichen Auswirkungen kultureller Vielfalt in bestimmten Teilen der Mannschaft gerichtet. Nach der Interpretation der gewonnenen Erkenntnisse werden die Schwächen und Stärken der Arbeit diskutiert und kurz zusammengefasst. Zu Zeiten fortgeschrittener Globalisierung ist der Wettbewerb um Humankapital ein weltweiter. Je mehr Menschen mobil und international ausgerichtet sind, desto mehr steht ein Pool potentiellen Personals mit vielfältigeren Fähigkeiten zur Verfügung. Führungskräfte aus aller Welt scheinen überzeugt davon, unterschiedliche Kulturen und Regionen brächten Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten hervor, die kombiniert zum Erfolg führen. Prominentestes Beispiel: Im global gespielten Fußball werden Spieler über Kontinente hinweg beobachtet, nach ihrem Können beurteilt und für Millionensummen zwischen ihren Arbeitgebern transferiert. Dabei hat der Anteil ausländischer Spieler in den fünf größten Ligen seit der Jahrtausendwende konstant zugenommen. Vorliegende Studien erforschen nicht nur, ob multikulturelle Teams mehr leisten können, sondern auch, wie Diversität gemessen werden kann. Die vorliegende Arbeit vergleicht Diversitätsmaße, ergänzt um einen neuen Aspekt und untersucht die Effekte der Messmethoden. Zusätzlich werden Aussagen zur Erfolgswirkung kultureller Diversität in verschiedenen Mannschaftsteilen getroffen. Daten aus 21 Saisons der deutschen Fußball-Bundesliga und die Ergebnisse weisen auf einen überwiegend signifikanten, negativen Effekt von kultureller Heterogenität auf den Mannschaftserfolg hin und stimmen mit der zugrunde gelegten Theorie insofern überein, dass die sich ergebenden Nachteile für kulturell vielfältigere Teams die Vorteile überwiegen.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen