Juries, Science and Popular Culture in the Age of Terror

The Case of the Sydney Bomber
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 1. Dezember 2016
  • |
  • XIII, 292 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-137-55475-8 (ISBN)
 
Terrorism has become an everyday reality in most contemporary societies. In a context of heightened fear can juries be trusted to remain impartial when confronted by defendants charged with terrorism? Do they scrutinize prosecution cases carefully, or does emotion trump reason once the spectre of terrorism is invoked? This book examines these questions from a range of disciplinary perspectives. The authors look at the how jurors in terrorism trials are likely to respond to gruesome evidence, including beheading videos. The 'CSI effect' is examined as a possible response to forensic evidence, and jurors with different learning preferences are compared. Virtual interactive environments, built like computer games, may be created to provide animated reconstructions of the prosecution or defence case. This book reports on how to create such presentations, culminating in the analysis of a live simulated trial using interactive visual displays followed by jury deliberations. The team of international, transdisciplinary experts draw conclusions of global legal and political significance, and contribute to the growing scholarship on comparative counter-terrorism law. The book will be of great interest to scholars, students and practitioners of law, criminal justice, forensic science and psychology.
1st ed. 2016
  • Englisch
  • London
  • |
  • Großbritannien
Palgrave Macmillan UK
  • 8 s/w Abbildungen, 6 farbige Abbildungen
  • |
  • 8 schwarz-weiße und 6 farbige Abbildungen, Bibliographie
  • 4,10 MB
978-1-137-55475-8 (9781137554758)
1137554754 (1137554754)
10.1057/978-1-137-55475-8
weitere Ausgaben werden ermittelt
David Tait is Professor of Justice Research at Western Sydney University, Australia, and Adjunct Professor at Telecom Paristech, France. His research focuses on how to make justice environments and processes more humane. His recent work includes Fortress or Sanctuary: Enhancing Court Safety by Managing People, Places and Processes (2014), and reviews of the prejudicial effect of the dock in criminal trials.

Jane Goodman-Delahunty is a Research Professor at Charles Sturt University, Australia, and Member of the NSW Civil and Administrative Tribunal. Her recent books include Legal Psychology in Australia (2015), Trends in Legal Advocacy: Interviews with Leading Prosecutors and Defence Lawyers around the Globe (2016) and Juries and Expert Evidence in Criminal Trials (2016).
1. Understanding Terrorism Trials.- 2. The Legal Landscape in Terrorism Trials.- 3. Terrorist Trials.- 4. Animating the Bomber.- 5. Gruesome Evidence.- 6. Assessing Unfair Prejudice from Extremist Images in Terrorism Trials.- 7. Displaying the Bomb on the Train.- 8. Research Aims and Methods.- 9.The Sydney Bomber Study.- 10. Images of Interactive Virtual Environments.- 11. How Juries Talked about Visual Evidence .- 12. CSI Effects on Jury Reasoning and Verdicts.- 13. The Effect of Deliberation on Jury Verdicts.- 14. Making Sense of the Evidence.- 15. Conclusions

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

89,24 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

89,24 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok