Burchard de Volder and the Age of the Scientific Revolution

 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 18. November 2019
  • |
  • XXV, 734 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-030-19878-7 (ISBN)
 

This monograph details the entire scientific thought of an influential natural philosopher whose contributions, unfortunately, have become obscured by the pages of history. Readers will discover an important thinker: Burchard de Volder. He was instrumental in founding the first experimental cabinet at a European University in 1675.

The author goes beyond the familiar image of De Volder as a forerunner of Newtonianism in Continental Europe. He consults neglected materials, including handwritten sources, and takes into account new historiographical categories. His investigation maps the thought of an author who did not sit with an univocal philosophical school, but critically dealt with all the 'major' philosophers and scientists of his age: from Descartes to Newton, via Spinoza, Boyle, Huygens, Bernoulli, and Leibniz. It explores the way De Volder's un-systematic thought used, rejected, and re-shaped their theories and approaches. In addition, the title includes transcriptions of De Volder's teaching materials: disputations, dictations, and notes.

Insightful analysis combined with a trove of primary source material will help readers gain a new perspective on a thinker so far mostly ignored by scholars. They will find a thoughtful figure who engaged with early modern science and developed a place that fostered experimental philosophy.

1st ed. 2019
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 130 s/w Abbildungen
  • |
  • 130 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 11,79 MB
978-3-030-19878-7 (9783030198787)
10.1007/978-3-030-19878-7
weitere Ausgaben werden ermittelt

Andrea Strazzoni (1984) has completed his undergraduate education at the University of Parma, and has obtained his PhD in the history of philosophy at the Erasmus University Rotterdam (2015), with a dissertation on the Dutch reception of Descartes and the problem of the foundation of natural philosophy. He is currently a post-doctoral fellow at the Gotha Research Centre of the University of Erfurt, where he works on the ways in which Cartesian ideas were entangled with different scientific and philosophical paradigms.

1. The Philosophical and Scientific Background of De Volder.- 2. De Volder's Methodological and Epistemic Considerations.- 3. De Volders's Natural-Philosophical Theories.- 4. De Volder on Metaphysics.- 5. Conclusion.- 6. Commented Edition of De Volder's Experimental Lectures and Disputations.- 7. Bibliography.

DNB DDC Sachgruppen

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

80,24 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

80,24 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen