Development of Modality in First Language Acquisition

A Cross-Linguistic Perspective
 
 
De Gruyter Mouton (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. März 2021
  • |
  • X, 593 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-5015-0445-7 (ISBN)
 
This book deals with the development of modality from a crosslinguistic perspective and is closely related to two earlier volumes on the development of verb and nominal inflection in first language acquisition (SOLA 21 and 30) both methodologically and theoretically. Each of the fourteen contributions studies the early development of the form and function of expressions of deontic and dynamic agent-oriented modality or epistemic and evidential propositional modality in one of fourteen languages belonging to different morphological types and language families (seven Indo-European and seven non-Indo-European). The analyses are mainly based on longitudinal observations of children in their 2nd and 3rd years of life in conversational interaction with their caregivers, mostly the mothers. Main issues addressed are the development of directives and modulations of information in terms of certainty and evidentiality, also taking into account children's developing social-pragmatic and cognitive skills. One of the main findings is that agent-oriented and propositional modality may develop in parallel depending on the typological characteristics of the language acquired. The decisive factor is whether notions of propositional modality are grammaticized and obligatorily expressed in the language. The findings are interpreted within non-nativist theoretical frameworks (Usage-based theories, Natural Morphology).
  • Englisch
  • Boston
  • |
  • USA
De Gruyter
  • Für Beruf und Forschung
  • 153
  • |
  • 32 s/w Abbildungen, 153 s/w Tabellen
  • |
  • 32 b/w ill., 153 b/w tbl.
  • 2,06 MB
978-1-5015-0445-7 (9781501504457)
weitere Ausgaben werden ermittelt
U. Stephany, University of Cologne, Germany; A. Aksu-Koç, Bogazici University, Turkey.
  • Intro
  • Contents
  • List of abbreviations used in the present volume
  • Studying the acquisition of modality: An introduction
  • Requests in first language acquisition of German: Evidence from high and low SES families
  • Gender differences in the acquisition of requests in Lithuanian
  • Development of directive expressions in Russian adult-child communication
  • Acquisition of modality in Croatian
  • Competition of grammatical forms in the expression of directives in early French child speech and child-directed speech
  • On the acquisition of dynamic, deontic and epistemic uses of modal verbs in Romanian
  • Development of modality in early Greek language acquisition
  • Acquisition of requests in Estonian
  • Directives in Finnish language acquisition
  • Modality in child Hebrew
  • Epistemic modality in Russian child language
  • Epistemic and evidential modality in early Turkish child speech
  • The development of sentence-ending epistemic/evidential markers in young Korean children
  • The acquisition of evidentiality in two Mayan languages, Yukatek and Tojolabal
  • Conclusions
  • List of Contributors
  • Subject Index

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

119,95 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

99,95 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen