Secularization

An Essay in Normative Metaphysics
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 2. November 2017
  • |
  • VI, 223 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-63871-3 (ISBN)
 

This book answers questions about secularization: Does it dissolve religion, or transform it into faith in a universally valid value? Is it restricted to the west or can it occur everywhere? Using ideas of Max Weber, the book conceives secularization as a process comparable to the rational development of science and production.

What is the value secularization propagates? Sifting historical texts, Steinvorth argues the value is authenticity, to be understood as being true to one's talents developed in activities that are done for their own sake and provide life with meaning, and as unconditionally commanded.

How can a value be unconditionally demanded? This question leads to an investigation of the self that combines Kant's ideas on the conditions of the possibility of experience with modern brain science, and to the metaphysical deliberation whether to prefer a world with creatures able to do both good and evil to one without them.

It is not enough, however, to point to facts. We rather need to understand what secularization, religion and their possible rationality consist in. Max Weber's sociology of religion has provided us with the conceptual means to do so, which this book develops.

Secularization is rediscovered as the same progress of rationality in the sphere of religion that we find in the development of the spheres of science, art, the economy and politics or public affairs. It proves to be the perfection rather than the dissolution of religion - a perfection that consists in recognizing authenticity as the successor of the absolute of religion.

1st ed. 2017
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
Bibliographie
  • 1,99 MB
978-3-319-63871-3 (9783319638713)
3319638718 (3319638718)
10.1007/978-3-319-63871-3
weitere Ausgaben werden ermittelt

Ulrich Steinvorth is Emeritus Professor of Philosophy at the University of Hamburg, Germany. Steinvorth has written on Wittgenstein and Marx, moral and political philosophy, and applied ethics and metaphysics. He has taught in Germany and other European countries and in Turkey, Japan and China.

Introduction. - Chapter 1: Three theses. - Chapter 2: Similar views.- PART 1: A NEW SECULARIZATION THESIS.- Chapter 3: Intrinsic goals and sphere-immanent rationalities.- Chapter 4: Religion and the absolute.- Chapter 5: Authenticity, morality, and the post-Enlightenment absolute.- Chapter 6: Authenticity in ancient China and Rome.- Chapter 7: Montaigne's authenticity.- Chapter 8: Mortality and Montaignean authenticity.- Chapter 9: A naturalistic proof of the validity of the authenticity command.- Chapter 10: Three comments on the naturalistic proof.- Chapter 11: The thesis. PART 2: OBJECTIONS.- Chapter 12: Religion cannot be perfected, least of all by authenticity.- Chapter 13: Claims on the absolute must be infallible.- Chapter 14: Hegel's red herring.- Chapter 15: Rational metaphysics cannot relate to the absolute.- Chapter 16 Secular societies can do without anything absolute.- Chapter 17: Secularization is a unique Western development.- Epilogue.- Bibliography.- Index.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

95,19 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

95,19 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok