Soziale Phobie bei Jugendlichen

Behandlungsmanual für die Kognitive Therapie. Mit Online-Materialien
 
 
Julius Beltz GmbH & Co. KG (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 18. Juli 2011
  • |
  • 194 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-621-28043-3 (ISBN)
 
Die Soziale Phobie ist eine der häufigsten Störungen im Kindes- und Jugendalter und löst bei den Betroffenen oftmals eine Reihe begleitender Probleme wie Depressionen oder Essstörungen aus.

Das vorliegende Manual gibt Psychotherapeuten und Psychiatern einen Überblick über das Störungsbild und vermittelt Schritt für Schritt die Durchführung einer altersgemäßen Therapie. Wie das Vertrauen der Patienten gewonnen und ein sinnvolles Umdenken angestoßen werden kann, erläutern die Autoren ebenso wie den Einbezug der Eltern.

Aus dem Inhalt
I Störungsbild der Sozialen Phobie. 1 Einleitung. 2 Beschreibung der Störung. 3 Störungstheorien und Erklärungsmodelle. 4 Diagnostik und Indikation. 5 Therapieforschung. II Kognitive Behandlung der Sozialen Phobie bei Jugendlichen. 6. Grundprinzipien der Behandlung. 7 Phase 1: Vermittlung des kognitiven Erklärungsmodells. 8. Phase 2: Veränderung kognitiver Prozesse. 9. Phase 3: Überprüfung der sozialphobischen Überzeugungen. 10. Phase 4: Veränderung von Überzeugungen mit verbalen Methoden. 11. Phase 5: Modifikation von Vorstellungsbildern. 12. Phase 6: Rückfallprophylaxe und Therapieabschluss. 13. Probleme in der Therapie
Originalausgabe
  • Deutsch
  • Weinheim
  • 16
  • |
  • 30 s/w Tabellen, 16 s/w Zeichnungen
  • |
  • 30 schw.-w. Tab., 16 schw.-w. Zeichn.
  • Höhe: 24.5 cm
  • |
  • Breite: 16.8 cm
  • 1,56 MB
978-3-621-28043-3 (9783621280433)
362128043X (362128043X)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Inhaltsübersicht [Seite 6]
2 - Inhalt [Seite 8]
3 - Teil I Störungsbild der Sozialen Phobie [Seite 12]
3.1 - 1 Einleitung [Seite 13]
3.2 - 2 Beschreibung der Störung [Seite 14]
3.2.1 - 2.1 Bezeichnung und Klassifikation [Seite 14]
3.2.2 - 2.2 Zentrale Merkmale der Sozialen Phobie [Seite 17]
3.2.3 - 2.3 Abgrenzung von anderen psychischen Störungen [Seite 21]
3.2.4 - 2.4 Epidemiologie [Seite 25]
3.2.5 - 2.5 Risikofaktoren [Seite 30]
3.3 - 3 Störungstheorien und Erklärungsmodelle [Seite 32]
3.3.1 - 3.1 Kognitive Theorien [Seite 32]
3.3.2 - 3.2 Andere Theorien [Seite 40]
3.4 - 4 Diagnostik und Indikation [Seite 44]
3.4.1 - 4.1 Anamneseerhebung: Exploration und Eingangsdiagnostik [Seite 44]
3.4.2 - 4.2 Diagnostische Verfahren [Seite 46]
3.4.3 - 4.3 Berücksichtigung von Komorbidität in der Therapieplanung [Seite 51]
3.5 - 5 Therapieforschung [Seite 54]
3.5.1 - 5.1 Kognitiv-behaviorale Interventionen [Seite 54]
3.5.2 - 5.2 Pharmakologische Behandlung [Seite 55]
4 - Teil II Kognitive Behandlung der Sozialen Phobie bei Jugendlichen [Seite 56]
4.1 - 6 Grundprinzipien der Behandlung [Seite 57]
4.1.1 - 6.1 Das kognitive Behandlungskonzept [Seite 57]
4.1.2 - 6.2 Zentrale Elemente der kognitiven Therapie bei Jugendlichen [Seite 59]
4.1.3 - 6.3 Grundlegende Methoden [Seite 62]
4.1.4 - 6.4 Die therapeutische Beziehung [Seite 69]
4.1.5 - 6.5 Die Behandlungssitzungen [Seite 74]
4.1.6 - 6.6 Zeitlicher Ablauf des Therapieprogramms [Seite 76]
4.1.7 - 6.7 Einbezug der Eltern [Seite 79]
4.2 - 7 Phase 1: Vermittlung des kognitiven Erklärungsmodells [Seite 81]
4.2.1 - 7.1 Die ersten Sitzungen [Seite 81]
4.2.2 - 7.2 Allgemeine Exploration [Seite 83]
4.2.3 - 7.3 Ableitung eines kognitiven Erklärungsmodells [Seite 84]
4.3 - 8 Phase 2: Veränderung kognitiver Prozesse [Seite 98]
4.3.1 - 8.1 Erste Verhaltensexperimente [Seite 98]
4.3.2 - 8.2 Videofeedback [Seite 111]
4.3.3 - 8.3 Aufmerksamkeitstraining [Seite 115]
4.4 - 9 Phase 3: Überprüfung der sozialphobischen Überzeugungen [Seite 122]
4.4.1 - 9.1 Verhaltensexperimente [Seite 124]
4.4.2 - 9.2 In-vivo-Verhaltensexperimente [Seite 130]
4.4.3 - 9.3 Verhaltensexperimente zur Provokation gefürchteter Symptome [Seite 131]
4.4.4 - 9.4 Selbstgeleitete Verhaltensexperimente [Seite 134]
4.4.5 - 9.5 Umfragen [Seite 135]
4.5 - 10 Phase 4: Veränderung von Überzeugungen mit verbalen Methoden [Seite 138]
4.5.1 - 10.1 Veränderung negativer automatischer Gedanken [Seite 138]
4.5.2 - 10.2 Ungünstige Antizipation und nachträgliche Verarbeitung sozialer Situationen verändern [Seite 146]
4.5.3 - 10.3 Bearbeitung dysfunktionaler Grundannahmen [Seite 150]
4.6 - 11 Phase 5: Modifikation von Vorstellungsbildern (Imagery Rescripting) [Seite 158]
4.6.1 - 11.1 Veränderung früherer Erinnerungen durch Imagination [Seite 159]
4.7 - 12 Phase 6: Rückfallprophylaxe und Therapieabschluss [Seite 168]
4.8 - 13 Probleme in der Therapie [Seite 171]
4.8.1 - 13.1 Schwieriger Beziehungsaufbau [Seite 171]
4.8.2 - 13.2 Schulvermeidung [Seite 172]
4.8.3 - 13.3 Problematischer Internetgebrauch bei Sozialer Phobie im Jugendalter [Seite 178]
5 - Literatur [Seite 183]
6 - Hinweise zu den Online-Materialien [Seite 192]
7 - Sachwortverzeichnis [Seite 193]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhaltsverzeichnis (PDF)
Inhalt (PDF)

Download (sofort verfügbar)

40,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok