Alte Texte in neuen Kontexten

Wo steht die sozialwissenschaftliche Bibelexegese?
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 28. Januar 2015
  • |
  • 412 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-029180-5 (ISBN)
 
Das leitende Thema dieses Bandes ist die in den 1970er Jahren in der Bibelwissenschaft einsetzende soziale und kulturelle Wende (social and cultural turn). Sie stellt eine der wichtigsten Innovationen der wissenschaftlichen Erforschung des Alten und Neuen Testaments im 20. und beginnenden 21. Jahrhundert dar. Der einseitig auf theologische Ideen und herausragende Individuen verengte Fokus der traditionellen Exegese wird bewusst geweitet. Die biblischen Texte werden in ihren sozialen, ökonomischen, politischen und kulturellen Kontexten gedeutet, durch die sie geprägt wurden. Die sozialwissenschaftliche Bibelauslegung ermöglicht so ein vertieftes Verständnis zahlreicher biblischer Aussagen. In den einzelnen Beiträgen zu Themen und Texten v. a. des Neuen Testaments zeigen international führende VertreterInnen dieser Forschungsrichtung die Leistungsfähigkeit dieser Methodik, wobei sowohl soziologische und sozialgeschichtliche als auch ethnologische und kulturanthropologische Zugänge vorgestellt werden.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 2,77 MB
978-3-17-029180-5 (9783170291805)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. em. Dr. Wolfgang Stegemann, Augustana-Hochschule Neuendettelsau; Prof. Dr. Richard E. DeMaris, Valparaiso University, Valparaiso, Indiana.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Einfuhrung
  • Religion, Ethnizitat und Ethnoreligion: Die Entstehung eines Diskurses innerhalb deutschsprachiger historischer Jesusforschung
  • Der Konflikt in Korinth: Sozialgeschichtliche Überlegungen zu den Gegnern im zweiten Korintherbrief
  • David und seine Freunde: Sozialwissenschaftliche Betrachtungen der David-Jonathan-Freundschaft
  • Jesus, Paulus und der Bose Blick: Was die modernen Bibelversionen und Kommentare uns nicht sagen
  • Der "Diskurs" als methodisches Konzept der historischen Forschung und der neutestamentliche Diskurs über den Ehebruch und die Ehescheidung
  • Musik im zweiten (slawischen) Henochbuch
  • Die Theologie der Thora im ersten Brief des Paulus an die Gemeinde in Korinth
  • Sozialgeschichte und kognitive Religionswissenschaft: Eine Deutung der Ausbreitungsdynamik des Urchristentums
  • Zwischen Reich Gottes und anderen Interessen: Die Frage der Suche nach Jesus
  • Paulus hat nicht gelehrt: "Jeder soll in seinem Stand bleiben": Luthers Fehlübersetzung von ???s?? in 1. Korinther 7
  • Hirten und andere Kriminelle: Über die Anwendung von Modellen in der historischen Kritik
  • Rodney Starks tatsächliche Sozialwissenschaft (Real Social Science) im Lichte des sozial-mechanischen Zugangs (social mechanism approach)
  • Schande und Stigma: Paulus und die Schande eines verdorbenen Selbst in Röm 5,3-6
  • Begrenzte Güter in der biblischen Welt: Kulturelle, soziale und technologische Perspektiven
  • Die Himmelsreise bei Paulus: Eine "religiöse" Praktik der antiken Welt
  • Evangelium als Ritual: Eine Neubetrachtung von Zweck und "Sitz im Leben" des Markusevangeliums
  • Die frühchristliche Taufpraxis: Ritualhistorische Erkundungen, ritualwissenschaftliche Impulse
  • Autorinnen und Autoren

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

44,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen