Comprehensive Healthcare Simulation: Surgery and Surgical Subspecialties

 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 5. Januar 2019
  • |
  • XVIII, 401 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-319-98276-2 (ISBN)
 

This pragmatic book is a guide for the use of simulation in surgery and surgical subspecialties, including general surgery, urology, gynecology, cardiothoracic and vascular surgery, orthopedics, ophthalmology, and otolaryngology. It offers evidence-based recommendations for the application of simulation in surgery and addresses procedural skills training, clinical decision-making and team training, and discusses the future of surgical simulation. Readers are introduced to the different simulation modalities and technologies used in surgery with a variety of learners including students, residents, practicing surgeons, and other health-related professionals.

1st ed. 2019
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 128
  • |
  • 189 farbige Abbildungen, 11 s/w Abbildungen, 128 farbige Tabellen
  • |
  • 11 schwarz-weiße und 189 farbige Abbildungen, 128 farbige Tabellen, Bibliographie
  • 23,38 MB
978-3-319-98276-2 (9783319982762)
10.1007/978-3-319-98276-2
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dimitrios Stefanidis, MD, PhD

Vice Chair of Education, Chief MIS/ Bariatric Surgery

Indiana University

School of Medicine

Department of Surgery

Indianapolis, IN

USA

James R. Korndorffer, Jr., MD, MHPE

Vice Chair of Education

Stanford University School of Medicine

Department of Surgery

Stanford, CA

USA


Robert Sweet, MD, FACS

Executive Director WISH and CREST

Medical Director Kidney Stone Clinic

Professor Urology

University of Washington

Seattle, WA

USA

PART I. INTRODUCTION TO SURGICAL SIMULATION

1. Historical Perspective

2. Overview of Simulation in Surgery

3. A Taxonomy Guide for Surgical Simulation

4. Principles of Validity

5. Equipping and Staffing a Surgical Simulation Center

6. Funding Models for a Surgical Simulation Center

PART II: PROCEDURAL SIMULATION

7. Outcome-based Training and the Role of Simulation

8. Skill Maintenance, Remediation, and Reentry

9. Performance Assessment

10. Performance Optimization

11. Use of Simulation in High-Stakes Summative Assessments in Surgery

PART III: SIMULATION FOR NON-TECHNICAL SKILLS

12. Making It Stick: Keys to Effective Feedback and Debriefing in Surgical Education

13. The Science and Training of Expert Operating Room Teams

14. Human Factors Psychology in Surgery

PART IV. SUBSPECIALTIES OF SURGERY - STATE OF THE ART

15. Simulation in General Surgery

16. Simulation in Laparoscopic Surgery

17. Simulation in Robotic Surgery

18. Simulation in Surgical Endoscopy

19. Simulation in Surgical Oncology and Hepato-Pancreatico-Biliary Surgery

20. Simulation in Bariatric Surgery

21. Simulation in Critical Care

22. Simulation in Cardiothoracic Surgery

23. Simulation in Otolarygology

24. Simulation in Urology

25. Simulation in Ophthalmology

26. Simulation in Vascular Surgery

27. Simulation in Transplant Surgery

28. Simulation in Plastic Surgery

29. Simulation in Orthopaedic Surgery

30. Simulation in Obstetrics and Gynecology

Part V. CONCLUSION

31. The Future of Surgical Simulation


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

107,09 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

107,09 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen